Wie denkt ihr über Kontaktlinsen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Servus!

Für jedes Problem gibt es eine Lösung. Ich halte es zwar auch für extrem unwahrscheinlich, dass ein Bruch im Auge mit derzeitigen harten Linsen noch passiert, aber du kannst das Problem ganz vermeiden, wenn du es mit weichen Linsen versuchst.

Diese sind so flexibel, dass du sie falten und rollen kannst, ohne dass sich da etwas verändert. Außerdem halte ich es für bedenklich, sollte sich dein Arzt nicht genug Zeit für eine umfassende Beratung nehmen.

Kein verantwortungsvoller Mediziner wird das Infogespräch ablehnen. Du musst nur Interesse bekunden, dann sollte er dich über alles in Kenntnis setzen. Und wenn du schon vorbereitet in das Gespräch gehen willst, kannst du dir Videos ansehen oder hier die wichtigsten Infos entnehmen: http://www.cleverlens.de/

Beim Optiker gibt es aber auch gute Zeitschriften dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo kerstilein
Contactlinsen sind eine hervorragende Alternative bzw. Ergänzung zur Brille. 
Das gilt aber nur, wenn man gewisse Voraussetzungen einhält. 
Das allerwichtigste ist, dass man sich die ersten Linsen von einem/r Fachmann/frau anpassen lässt und die Dinger nicht einfach nach Gefühl im Internet oder Supermarkt kauft. 
Eine nicht angepasste Contactlinse kann schwerste Entzündungen, Geschwüre im allerschlimmsten Fall bis zur Blindheit führen.
Mein Rat deshalb, wenn Du Dich für Contactlinsen interessierst, geh zu einem/r Optiker/in, nicht Arzt, und lass Dich ausführlich beraten. Stell ihm/ihr alle Deine Fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

davon darfst du das aber nicht abhängig machen. Es gibt zu jedem Thema einige Gruselgeschichten, die entweder deutlich übertrieben sind oder einfach nur sehr unglückliche Unfälle darstellen. Ich kenne viele Linsenträger und viele davon sind Sportler. Noch nie habe ich mehr gehört, als dass eine Linse verrutscht oder herausgefallen wäre.

Ich denke, gröbere Probleme sind sehr unwahrscheinlich, wenn man auf sich und die Linsen achtet. Aber das kommt bestimmt glaubhafter von einem Experten, weshalb ich dir zu einem Infotermin bei einem Augenarzt oder Optiker rate.

Wenn jemand über die Risiken Bescheid weiß, dann diese!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich hatte dein Freund eine harte Kontaktlinse.

Ich selbst trage seit über 14 Jahren weiche Kontaktlinsen und hatte damit niemals Probleme - im Gegenteil: Meine Augenwerte sind sogar wieder besser geworden, auch wenn das nicht zwingend nur mit den Linsen zusammenhängen muss.

Es ist nicht spürbar über den Tag, ich hab keinerlei Bereinträchtigungen und die sind früh innerhalb von 1 Minute beide drin. Das Rausnehmen abends dauert genauso lange, aber selbst, wenn ich sie mal vergesse - weil ich sie nicht bemerke, dann spül ich früh schnell mal die Augen aus und kann sie weiterhin einfach drin lassen.

Ich würde dir empfehlen die luftdurchlässigere Variante zu nehmen. Die sind meist mit Day&Night betitelt und lassen einfach mehr Feuchtigkeit und Luft ans Auge, wenn sie drin sind. Damit reibt es auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und selbst wenn du dir dann denkst, dass du gerne Linsen tragen würdest, musst du dir noch nichts kaufen. Denn es ist üblich, dass man vom Augenarzt Probelinsen bekommt, die testen sollen, ob man damit umgehen kann und ob die Augen die Linsen vertragen. Anfangs muss sich das Auge nämlich an den Fremdkörper gewöhnen und es ist ein komisches und kratziges Gefühl.

Jedenfalls war es bei mir so. Aber die Eingewöhnung ist schnell vorbei, bis dir
die Linsen gar nicht mehr auffallen. Ich würde mir an deiner Stelle keine Sorgen machen und es einfach ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn mit den Kontaktlinsen alles so machst wie dein Optiker es dir sagt, dürfte es kein Problem geben.

Also wenn ich es mir aussuchen könnte würde ich mich für Kontaktlinsen entscheiden, da ich keine Brille mag aber ohne wirklich nicht gut sehen kann. Hätte ich nur wenige Dioptrien würde ich überlegen, ob sich der Aufwand mit den Kontaktlinsen dafür lohnt oder ob eine Brille wenn nötig und sonst ohne was vielleicht auch ginge. Je nachdem wieviel Dioptrien du hast. Wie gesagt wenn du ohne Brille nichts siehst auf jeden Fall Linsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe 20 Jahre Kontaktlinsen getragen ohne jegliche Problem,  lediglich die eintretende "Altersweitsichtigkeit" hat mich gehindert, das weiterhin zu tun. Die weichen Kontaktlinsen heutzutage können nicht zerbrechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auch darauf an wie lange du schon Brillen trägst, denn dein Gesicht wächst praktisch mit der Brille mit und passt sich daran an. Man wird immer merken, dass du mal Brillenträger warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?