Wie denken die Deutschen über Napoleon Bonaparte?

11 Antworten

Ich denke Napoléon hat richtig angefangen (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit.) Aber auf die Art und Weise wie er das Durchsetzten mochte hat er schon seinen ersten Fehler gemacht. Als er sich dann (selbst) zum Kaiser gekrönt hat und den bis dato größten Krieg der Welt angefangen hat, "verwandelte" er sich (zumindest für mich) zu einer Art Mini-Hitler.

"Die Deutschen"... Immer wieder schön. Wir sind uns ja bei allem einig.

Ich halte den Korsen für einen größenwahnsinnigen Kriegstreiber, der sich durch ganz Europa manipuliert hat. Eine Freundin verehrt Napoleon auf eine Art und Weise, wie andere nur Schauspieler verehren, hängt Portraits auf, pilgert zum Invalidendom usw. Dazwischen wirst du jede Abstufung antreffen.

Wenn Du das genau wissen willst musst Du ca. 75 Millionen Menschen fragen.

Viel Spaß bei der Auswertung des Umfrageergebnisses, denn da Du die Frage nicht so formuliert hast, dass die Antworten maschinell auswertbar sind musst Du das alles in mühsamer Hand- und Kopfarbeit erledigen.

Was möchtest Du wissen?