Wie den Wecker bei der Zeitumstellung richtig einstellen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenns ein Funkwecker ist, auf... 2.45 Uhr, also wenn er sich selber umstellt! Wenn nicht, dann auf 1.45 Uhr, weil du um 2 Uhr nachts auf 3 Uhr nachts umstellen musst. LG

Aaah ne Quatsch, 2.45 Uhr gibts ja morgen Nacht gar nicht :)))! Also den Wecker auf jeden Fall auf 1.45 Uhr stellen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sieglinde181
24.03.2012, 17:51

Danke, genau das wollte ich wissen :)

0

1 Stunde vor --> Die Nacht ist 1 Stunde kürzer.

Aber dafür musst du nicht nachts aufstehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stellst den Wecker auf 2:45 ein. Da heute Nacht die Uhr eine Stunde vorgestellt wirst, stellst du Deinen Wecker schon jetzt eine Stunde vor.

Alsó statt 17:50 auf 18:50.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im sommer wird es heiss also plus eine stunde

im winter wird es kalt also minus 1 stunde :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DankeeDoodle
25.03.2012, 18:41

so kann ich mir es am besten merken ;)

0

wenn du ins Bett gehst, Wecker eine Stunde VOR stellen. Du hast eine Stunde weniger Schlaf, du Armer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schwabinggirl
24.03.2012, 17:54

geh früh ins Bett! 20-Uhr Nachrichten gucken und dann ab in die Koje!

0

Da kannst Du liegenbleiben bis nächsten Sonntag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine stunde vor =D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?