Wie den Stuhldrang unterdrücken?

2 Antworten

Ablenken. Füße und Blase warmhalten. Wenn du im Bus sitzt hilft es mir beispielsweise wenn ich mich zurücklehne und einfach entspanne. Manchmal schließe ich auch die Augen und höre musik oder so, Hauptsache du kannst dich von besagtem Gefühl so gut wie möglich ablenken.
Aber das solltest du wirklich nur machen, wenn keine Toilette in der Nähe ist. Ansonsten kannst du auch (ja es klingt komisch) dir eine Windel in die Hose legen, damit du solange du die Entzündung hast, weniger Probleme damit hast.

Solang du deine Krankheit behandelst, kannst du auch Erwachsenenwindeln tragen. Klar ist es unangenehm oder peinlich zu kaufen, aber so lang du den Reitz hast ständig überall zu müssen könnte dir dieses Back Up sicherheit bieten.

Wenn man niesen muss, aber nicht kann, ist das dann gefährlich?

Hallo .. immer wieder lese ich im Internet, es sei gefährlich niesen zu unterdrücken.. Deswegen lasse ich das unterdrücken auch sein, aber manchmal ist es ja so, das man Niesen muss, aber nicht kann..

Meine Frage ist jetzt, ob das auch gefährlich sein kann?

Paranoia, wisst ihr :D

Liebe Grüße..

...zur Frage

Blut im Stuhlgang mit 15?

Hallo,

Ich war gerade auf dem wc, und hab gemerkt das ich Blut im Stuhlgang hatte... Ich wollte fragen was ich machen soll... Ich bin 15 Jahre alt, und esse eigentlich sehr gesund, jeden Tag Obst und Gemüse, und fast keine fettigen Sachen oder süßes... Es ist nicht das erste Mal das ich Blut im Stuhl hatte... Das kommt so jede paar Monate vor... Und ich hab meine Menstruationen seit etwa 3 Jahre, aber sehr unregelmäßig, so jede 5-6 Monate.. Manchmal, öfters, hab ich auch so wie Schmerzen beim Herz...

Ich weiß echt nicht was ich tun soll... Ich hab meiner Mutter noch nie davon erzählt, weil sie sich nicht unnötig Sorgen machen soll....

Was soll ich machen? Ich will nicht zu meinem Hausarzt gehen... Was kann es sein?? Danke

...zur Frage

Stuhldrang/Stuhl zurückhalten - Was passiert da genau im Körper?

Hallo,

Ich beschäftige mich zurzeit viel mit der Verdauung und habe mich schon immer gefragt was denn genau passiert dass wenn man Stuhldrang hat und diesem Drang nicht nachgeht warum dann der Drang wieder verschwindet? Was löst denn den Drang überhaut aus? Und warum lässt sich flüssiger Stuhl so schlecht zurückhalten bzw. verschwindet der Drang da nicht einfach wieder? Kann man flüssigen Stuhl zurückhalten wenn er erst fest ist?

Ich weiß meine Fragen sind sehr detailliert aber ich bin sehr Biologie/Medizinbegeistert und konnte mir das nie so ganz erklären :)

...zur Frage

Lachen unterdrücken - HILFE ich muss bei allem lachen

Hi, lachen ist ja gesund. Aber ich muss einfach bei allem lachen, was nicht lustig ist. Wenn irgendjemand irgendwas sagt, dann denke ich weiter, denke vielleicht an eine lustige Geschichte und dann bekomme ich mich nicht mehr. Im Unterricht ist es auch schlimm. Wenn irgendetwas lustiges oder auch nicht lustiges (wenn nur ich es gesehen habe) passiert ist, dann kann ich mich manchmal einfach nicht mehr zusammenreisen und beginne fast mich heulen. Wenn ich dann mit aller Kraft versuche ernst zu sein, dann muss ich nur noch mehr lachen und sobald mich jemand anschaut, ist es vorbei - dann hält mich nichts mehr. Wenn ich so "fail" Videos anschaue, dann muss ich bei jeder Sequenz lachen. Kann ich mir das irgendwie abgewöhnen? Ernst bleiben kann ich nicht...aber in manchen Situationen im Alltag wäre es einfach besser wenn ich mich zurückhalten würde.

...zur Frage

Blähungen, häufiger Stuhldrang

Hallo, kennt jmd. diese Symptome? Habe seit einem Jahr Probleme mit meinem Darm. Es tritt nicht jeden Tag auf aber so einmal in 1-2 Wochen mindestens, manchmal auch alle paar Tage:. Druck in der rechten Bauchseite, Blähungen, und manchmal vermehrter Stuhldrang öfters am Tag, was ich vorher nie kannte(Da ging ich vllt. alle 2 Tage zur Toilette) Dazu kommt öfters eine braune Schleimauflagerung auf dem Stuhl. War beim Arzt: Blutbild, Ultraschall und Darmspiegelung waren unauffällig. An eine Laktoseunverträglichkeit bwz. Fructose glaube ich nicht, da ich jede Menge Milch oder Apfelsaft trinken kann und die Symtome damit nicht in Verbindung stehen. DANKE für ernst gemeinte Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?