Wie den Stuhldrang unterdrücken?

2 Antworten

Ablenken. Füße und Blase warmhalten. Wenn du im Bus sitzt hilft es mir beispielsweise wenn ich mich zurücklehne und einfach entspanne. Manchmal schließe ich auch die Augen und höre musik oder so, Hauptsache du kannst dich von besagtem Gefühl so gut wie möglich ablenken.
Aber das solltest du wirklich nur machen, wenn keine Toilette in der Nähe ist. Ansonsten kannst du auch (ja es klingt komisch) dir eine Windel in die Hose legen, damit du solange du die Entzündung hast, weniger Probleme damit hast.

Solang du deine Krankheit behandelst, kannst du auch Erwachsenenwindeln tragen. Klar ist es unangenehm oder peinlich zu kaufen, aber so lang du den Reitz hast ständig überall zu müssen könnte dir dieses Back Up sicherheit bieten.

Schmerzen im Bauch/Darm, Ärzte finden nix, was kann das sein?

Hallo vielleicht kann mir ja jemand helfen ich habe schon seit vier Wochen Schmerzen in meinem Bauch es wurde mit der Zeit immer schlimmer und mein Bauch bläht sich nach dem Essen total auf und tut mehr weh als sonst die Schmerzen sind im Bauch Links er unten jedoch sind Schmerzen sehr wandernde manchmal tut es auch im Unterleib weh manchmal auch ein Stück weiter oben und manchmal zieht es auch ein bisschen auf die linke Seite. Ich merke dass ich meine Blase meist nicht richtig entleeren kann mein Stuhl ist unauffällig. ich war beim Arzt an dem Tag an dem Symptome das erste Mal kamen er war sich zwischen zwei Entzündungen ( Darmentzündung und Eierstockentzündung) nicht sicher und gab mir Antibiotikum cipro 250. Es wurde nicht besser sondern schlimmer daraufhin bin ich 9 Tage später ins Krankenhaus zu einem Notfall Hausarzt der meinte dass eine Darmschlinge entzündet ist und ich einen harnwegsinfekt habe und gab mir Antibiotika cipro 500 dann wurde es auch ein bisschen besser das Krankheitsgefühl ging fast weg aber die Schmerzen und meine Probleme blieben da. Da mein Arzt einfach nur meinte ich soll zu Hause bleiben also ich erneut da war bin ich eine Woche später noch einmal ins Krankenhaus diesmal wollte der Arzt dass ich da bleibe dort wurde dann ein Ultraschall von meinem Bauch und auch den Nieren gemacht mein Blut kontrolliert mein Urin kontrolliert und mein Stuhl. In meinem Urin ist Blut und sonst sind die Proben unauffällig. Die Ergebnisse des Stuhls lassen leider auf sich warten durch die Feiertage. Vielleicht kann mir ja jemand von euch zufällig helfen denn ich weiß nicht mehr wirklich weiter ich finde auch nichts dass zu meinem Krankheitsbild passt im Internet. Die Ärzte wissen auch nicht weiter meinte nur ich soll wenn es nicht besser geht in 3-4 Wochen zu einem Spezialarzt. Danke für eure Hilfe. PS bin 16 Jahre alt, weiblich, mache eine Ausbildung zur Industriemechanikerin bin aber seit dem 6. 10. andem auch die Beschwerden anfingen nicht mehr gegangen.

...zur Frage

Lachen unterdrücken - HILFE ich muss bei allem lachen

Hi, lachen ist ja gesund. Aber ich muss einfach bei allem lachen, was nicht lustig ist. Wenn irgendjemand irgendwas sagt, dann denke ich weiter, denke vielleicht an eine lustige Geschichte und dann bekomme ich mich nicht mehr. Im Unterricht ist es auch schlimm. Wenn irgendetwas lustiges oder auch nicht lustiges (wenn nur ich es gesehen habe) passiert ist, dann kann ich mich manchmal einfach nicht mehr zusammenreisen und beginne fast mich heulen. Wenn ich dann mit aller Kraft versuche ernst zu sein, dann muss ich nur noch mehr lachen und sobald mich jemand anschaut, ist es vorbei - dann hält mich nichts mehr. Wenn ich so "fail" Videos anschaue, dann muss ich bei jeder Sequenz lachen. Kann ich mir das irgendwie abgewöhnen? Ernst bleiben kann ich nicht...aber in manchen Situationen im Alltag wäre es einfach besser wenn ich mich zurückhalten würde.

...zur Frage

Sind das Hämmorhoiden weil Blut tropft?

Hallo zusammen,

seit Jahren leide ich immer und immer wieder unter Blut im Stuhl. Damit meine ich nicht, das im Stuhl Blut ist, sondern daß manchmal die Toilettenschüssel voller Blut ist, und dies natürlich auch beim abwischen sichtbar, als hellrotes normal farbiges Blut ist.

Nun habe ich diese Probleme ja immer und immer wieder und in gewissen Abständen mit Pausen von ein paar Wochen drinnen.

Nun merke ich sogar, daß ich wenn ich aufm Wc sitze und mit meinem Hintern nachm Scheissen (entschuldige die Schreibweisse) mal rumwackele Blut in die Schüssel tropft. Auch merke ich wenn ich Dusche und mein Anus wasche, daß dort so ein Mini-bobbel ist. Der sitzt aber noch innen.

Was kann das denn nur sein? Ich weiss das man keinerlei Ferndiagnosen stellen kann, aber wenn Ihr etwas Erfahrung habt, dann lasst mich dran teilnehmen.

Sind das Hämmorhoiden ???

Lg Muggi

...zur Frage

Tourette Syndrom ohne Schimpfwörter?

Also ich hatte schon in meiner Kindheit viele Tics (zum Beispiel habe ich mir fast zwei Jahre lang meine Lippen wund gekaut) und seit einigen Wochen merke ich, dass ich immer mehr von diesen unontrollierbaren Tics habe. Ich glaube, dass ist Tourette Syndrom, aber gibt es das auch ohne Schimpfwörter?

Manchmal, wenn mich jemand ärgert oder mich stört, habe ich große Schwirigkeiten, denjenigen zu beleidigen (vor ein paar Tagen hätte ich meine Mum fast "Schlampe" genannt), aber es geht, das einigermaßen zu kontrollieren.

Dafür habe ich besonders motorische Tics, z.B. jede erdenkliche Bewegung mit den Füßen, Rumfummeln an meiner Uhr, oder andere, die meist gleichzeitig, manchmal aber auch alleine auftreten. Ich versuche meistens, diese Tics zu unterdrücken, aber dann kommen sie noch heftiger. Mittlerweile ist es so schlimm, dass meine Füße unter dem Stuhl so lange hin und her schaukeln, bis dass sie richtig schmerzen und wenn ich ihnen sage, sie sollen aufhören, machen sie meistens einfach weiter. Ist das auch Tourette Syndrom?

...zur Frage

Lehrerin stottert so, dass man schon fast lachen muss

Meine Englisch Lehrerin stottert manchmal und das nervt und manchmal muss ich mein Lachen unterdrücken.

...zur Frage

Habe ich Darmkrebs mit 14?

Hallo, Ich habe ein Problem, im April waren wir in der Türkei in den Ferien. Am den letzten Tagen hatte ich Durchfall und Fieber. Plötzlich musste ich sehr dringend aufs Klo ich konnte es kaum noch halten und hatte dann blutigen Durchfall. Als wir zuhause waren rief meine Mutter den Arzt an der dann sagte ich soll das beobachten und gab uns einen allgemeinen Check für im August. Seit ich aber dann im Internet Sachen gelesen habe, haben sich genau diese Darmkrebs Symptome eingeschlichen. Ich hatte z.B einmal einen braunen Streifen in der Unterhose, dann einmal Stuhldrang ohne Stuhl absetzen zu können, dann manchmal Bleistiftstuhl, doch das wäre bei Darmkrebs doch immer so oder? An einem Tag war ich mal sehr Blass und hätte den ganzen Tag schlafen können, doch das hatte ich nicht mehr. Ich habe schon seit fast immer sehr übel riechende Stuhlgänge und Blähungen. Ich habe auch immer einen unterschiedlichen Rhythmus beim Stuhlgang, das heisst manchmal kann ich jeden Tag mal aufs Klo und manchmal nur jeden zweiten Tag. Ich habe dann letzte Woche aufgehört nach diesen Sachen zu googlen, und es wurde gleich alles besser. Doch heute hatte ich wieder einen Schock. Beim abwischen des Stuhls am Po sah ich ganz ganz wenig Blut am Toilettenpapier (es war im Stuhl und nicht nur am Papier). Jetzt mach ich mir wieder unendlich Sorgen meine Mutter sagte wir machen jetzt einen Termin beim Arzt und dann sehen wir weiter. Ich hoffe jetzt nicht das das Darmkrebs ist. Und ich habe Darmkrebs vielleicht auch vererbt weil meine Grossmutter mit 53 daran gestorben ist, das war jedoch der einzige Fall in unserer Familie. Ich hoffe ich habe keinen Darmkrebs. Gruss aus der Schweiz.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?