wie den juckreiz von neurodermitis mindern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz wichtig ist bei Neurodermitis eine gute Pflege!

Ich kann dir sehr die Lipikar Pflegeserie von La Roche-Posay empfehlen. Besonders toll finde ich dir rückfettende Duschcreme Lipikar Syndet und den rückfettenden Körperbalsam Lipikar Baume AP+

Anetheron0305 09.11.2015, 22:20

die duschcreme werd ich mal ausprobieren danke^^

0
Duitycall 09.11.2015, 22:22
@Anetheron0305

Ich hatte ständig Ausschlag und seit ich mit der Pflegeserie angefangen habe, ist dieser so viel besser geworden.

Probier es aus! Ich hoffe, es hilft dir genauso gut!

1

Bei Cremes gibt es kein Non-Plus-Ultra Produkt, jeder reagiert anders auf verschiedene Cremes. Da hilft nur durchprobieren und die für sich passende Creme finden. Ansonsten ist regelmäßig eincremen wichtig, damit die Haut nicht trocken wird, was den Juckreiz verstärkt. Wenn du weißt, dass du eine Allergie hast, kann ein Antihistaminikum auch helfen. Versuch dann aber auch herauszufinden, wegen was du allergisch reagierst, um diese zu vermeiden. Viel trinken tut dem Körper auch gut, oft kann der Körper bei Neurodermitikern Flüssigkeit schlecht aufnehmen, was auch zur Trockenheit und Juckreiz führt.

Hey ich habe auch eine leichte Art von Neurodermitis. Überall im Gesicht rote, raue Flecken!

Als ich dann zum Hautarzt gegangen bin hat sie mir die Creme 'Elidel'(hähä Schleichwerbung;)) verschrieben. Seitdem geht es meinem Gesicht wieder wie vorher. Ab und zu sind ein paar raue stellen in meinem Gesicht zu sehen aber wenn ich die Creme 1 mal die Woche nehme(am Anfang lieber erstmal öfter) dann ist alles perfekt. Und jucken tuts auch nicht mehr...ich weiß nicht ob du dir diese Creme verschreiben lassen MUSST aber du kannst ja mal in der Apotheke nachfragen.

Ich hoffe die Creme hilft dir auch...viel Glück!

Anetheron0305 09.11.2015, 22:18

ich werds mit allen mitteln behandeln komme was wolle :D hab gelesen dass hautrückfettende cremes gut für den säureschutzmantel der haut sein sollen weisst du vllt drüber was?^^

0

Hallo,

es gibt in den Apotheken eine Salbe dagegen, die nennt sich Bedan.

Habe da mal einen Bericht drüber gesehen, da Sohnemann auch hautkrank ist und wir damals noch nicht wußten, was er genau hat.

Schau mal hier:

http://www.bedan.de/neurodermitis/bedanr-und-neurodermitis.html

LG

Anetheron0305 09.11.2015, 22:08

ok danke ich werd diese creme mal ausprobieren^^ weisst du ob die in jeder apotheke zu holen gibt?

1
MaSiReMa 09.11.2015, 22:11
@Anetheron0305

Prima, dann hoffe ich mal, das sie Dir hilft.

In diesem Bericht damals haben Eltern sie bei ihrem kleinen Sohn angewendet, der wirklich schlimm aussah. Er hatte sich von Kopf bis Fuß blutzig gekratzt, echt übel.

Nachdem sie die Salbe täglich bei ihm auftrugen, verschwanden sämmtliche blutigen Stellen und die Haut sah nicht mehr trocken aus. Er wirkte wie ein völlig normales Kind.

2

Was möchtest Du wissen?