Wie den Eltern vom ersten Freund berichten?

6 Antworten

Mach keine große Sache daraus. Du könntest es erst deiner Mutter erzählen. Meist können die Mädchen über Liebesdinge besser mit ihrer Mutter reden. Beispielsweise kannst du es bei der nächsten Mutter-Tochter-Aktion einfach mal zur Sprache bringen. In entspannter Umgebung, fällt es dir vielleicht auch leichter, dich zu überwinden.

Ein Monat ist doch noch keine Garantie, daß Ihr ein Paar bleibt, deshalb würde ich an Deiner Stelle sowieso noch warten, bevor die Eltern informiert werden. Hat denn Dein Freund bereits mit seinen Eltern über Euch gesprochen, oder wartet er auch noch ab?

Seine Eltern wissen es. 

Selbst wenn ich ein Halbesjahr warte und es ihnen dann sag, gibt es da doch genauso wenig eine Garantie das wir zusammen bleiben. Oder seh ich das falsch?

0
@Unhappything

Nach einem halben Jahr ist die Garantie schon bedeutend größer, daß es etwas Dauerndes sein wird.

0

Du bist 17, da kannst du doch wohl selber entscheiden mit wen du dich triffst und mit wem nicht. Sag es den einfach

Deine Eltern waren auch mal Jung und verliebt

Wie soll ich meiner Mutter sagen, dass ich den ersten Freund habe?

Guten Abend liebe Community, Ich habe (seit 2 Wochen) meinen ersten Freund und würde es ihr echt gerne sagen (beide 14). Sie ist bei so was echt chillig und ich habe auch keine Angst ihr das zu sagen, ich weiß halt nur nicht wie ich anfangen soll... oder ob ich besser noch etwas warten sollte?! Es ist halt etwas kompliziert, weil meine Mum seine alte Klassenlehrerin ist und seine Mum meine Reitlehrerin ^^.

Hättet ihr eventuell einen kleinen Rat?

Danke :)

...zur Frage

Frage zu Brocode Dilemma: Richtiges Verhalten wenn Freudin von bestem Freund sich in besten Freund verliebt und es auf Gegenseitigkeit beruht?

Wie ist in diesem Szenario das eurer MEinung nach ethisch-moralisch richtige Verhalten? Sollte die Freundschaft bestehen bleiben und der Verlassene das Geschehene einfach akzeptieren ? Sollte, aus Rücksicht auf den besten Freund, der beste Freund Abstand halten, obwohl beide fühlen "Yep, passt!" ? Sollte der Verlassene Verständnis zeigen und es seinem besten Freund gönnen?

...zur Frage

Eltern akzeptieren fafbigen Freund nicht?

Ich bin 20 Jahre alt. Und ich weiss viele werden sagen ich kann machen was ich will mit 20 aber so einfach ist das bei mir nicht. Zu mir und meinem Freund: Er ist auch fast 20 und wir sind jetzt bald 9 Monate Zusammen. Es fühlt sich aber an als würden wir uns seit Ewigkeiten kennen, da wir schon exterem viel zusammen erlebt haben. Wirklich extrem viel. Wir BEIDE lieben uns wirklich sehr und ich merke wie gut er mir tut. (Ich habe Depressionen und er schafft es dass ich mich wieder besser fühle) Als meine Eltern herausgefunden haben dass ich mit einem „schwarzen“ zusammen bin ist alles total eskaliert. Meine Mutter beleidigt ihn ohne ihn zu kennen und erinnert mich seitdem immer daran wie sehr sie sich schämt und sich nicht mehr getraut in unserem Dorf einkaufen zu gehen wegen mir. Dass ich dumm bin und ich ihr Leben damit zerstöre.

Lustig ist das er derjenige ist, der mich tröstet, wenn ich mal wieder in Tränen von zuhause raus gehe.

Bin ich wirklich eine schlechte Tochter? Weil ich das gegen ihren Willen mache? Ich fühle mich so unglaublich schuldig

...zur Frage

angst meinen freund zu verlieren ohne grund

Meine eltern wollen meinen freund nicht akzeptieren! Was soll ich tun? Meine freund ist 18 und ich 16. er ist ganz sympatisch und nett

Mein bruder er steht voll hinter mir und unserer bz aber meine eltern wollen es nicht! Meine eltern drohen mir wenn ich nicht aufhöre mit ihm zu schreiben.. das ich nicht mehr raus darf das sie mir das handy abnehmen und ich darf mich nicht mehr mit freunden treffen!! Ich brauche hilfe ich weiss nicht was ich tun soll.. wie kann ich meine eltern dazu bringen das sie ihn akzeptieren?

...zur Frage

Vom Freund trennen wegen meinen Eltern!?

Hallo ihr Lieben, wie ihr bereits am Titel erkennen könnt habe ich ein echt mieses Problem..Meine Eltern möchten einfach nicht das ich mit meinen Freund zusammen bin bzw. Kontakt habe da sie der Meinung sind er wäre schlechter Umgang für mich was,aber absolut nicht stimmt den seitdem wir zusammen sind bin ich viel besser in der Schule ect. geworden, jedenfalls bin ich seit fast 6 Monaten mit ihm zusammen. Als meine Eltern das zum 1. Mal herausfanden waren sie schon der Meinung ich soll es beenden. Ich hab beim 1. Mal zwar gesagt das wir ausseinander sind,aber waren wir nicht. Gestern haben sie es wieder rausbekommen und haben extrem rumgemeckert, verständlich,aber sie geben mir ja nicht mal die Chance ihnen mein Freund vorzustellen.. was kann ich tun das sie ihn akzeptieren?

...zur Frage

Hilfe vor dem ersten mal!?

Ich und mein Freund (sind beide noch Jungfrauen) haben es schon 2mal versucht Sex miteinander zu haben (Es ist unser erstes mal) ich will es mit ihm aber ich werde immer verklemmt so das er seinen Penis nicht in mit reinführen kann. Kann mir wer Tipps geben wie ich nicht mehr so verklemmt bin? (Ich war feucht genug)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?