Wie den Eltern sagen dass man die Ausbildung wechseln will?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schau dich jetzt schonmal nach offenen Stellen um! Vielleicht hast du ja Glück und es geht jemand in deiner Alternative ähnlich, bricht ab und du kannst diese Stelle dieses Jahr noch bekommen. Dann solltest du mit deinen Eltern und vielleicht auch mit einen Arzt überall das reden.

DeliaCarter 04.12.2013, 13:15

Okay danke, das mache ich, ich schau schon nach allen möglichen Stellen.

Eine Psychotherapie mache ich schon, mit ihr habe ich allerdings noch nicht darüber geredet..

0
Schneewitche182 04.12.2013, 13:19
@DeliaCarter

Dann sprich das mal dort an und auch deine Angst es deinen Eltern zu erzählen. Vielleicht kann man in der Therapie ein Gespräch mit den Eltern darüber führen, so dass du eine eingeweihte Vertrauensperson zur Unterstützung dabei hast.

1

Hallo DeliaCarter. Sage deinen Eltern einfach die Wahrheit, also warum du die Ausbildung wechseln möchtest. Ich denke, dass sie dich verstehen werden, weil Eltern ihre Kinder lieben und immer das beste für sie möchten. Also werden sie dir auch zustimmen. Gruß Flier :)

Schildere deinen Eltern die Probleme die du hast, sie werden dir bestimmt helfen, das ganze zu meistern, aber sag es bald, dass du nicht allzu viel Zeit verlierst (Ausbildung)

Einfach hin gehen und denen es sagen. Da muss man nicht großartig um den Brei reden, sondern einfach auf den Punkt kommen. Ändert nichts an deren Reaktion

Sag ihnen die Wahrheit, sie werden dir helfen. Natürlich zuerst was anderes suchen bevor du kündigst.

Hallo, kannst Du nicht mit offenen Karten spielen und erklären, daß Du Dich nicht gutfühlst in Deinem jetzigen Job und den Job wechseln möchtest. Ich denke, daß müssen Sie verstehen. Wie alt bist Du denn ?. Wenn du 18 bist, kannst Du sowieso selber entscheiden, was Du machst.. VG

DeliaCarter 04.12.2013, 13:17

Ich bin 17. Da hast du schon Recht, nur habe ich irgendwie "Angst" vor der Reaktion oder dass ich sie enttäusche..

0

Was möchtest Du wissen?