Wie den 1.Satz der Bewerbung ausformulieren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sehr geehrte Frau XY,

Der Vermittlungsvorschlag der Arbeitsagentur als Blabla hat mein besonderes Interesse geweckt. Sie sind auf der Suche nach einer eigenständigen, verantwortungsvollen und zuverlässigen Blabla und als genau diese möchte ich Ihr Team gerne unterstützen.

Mit dieser Eingangszeile bin ich bisher gut gefahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pueppilein19
14.10.2010, 10:50

Man fällt auch mit der einfachen gut auf.. Ich hab 10 Bewerbungen geschrieben und bin bei 9 zum Vertrag unterschreiben eingeladen worden und nun bin ich Beamtin... was will man mehr

0

Sehr geehrter Herr xy,

durch das Arbeitsamt bin ich auf die freie Stelle in Ihrem Unternehmen aufmerksam geworden. Hiermit bewerbe ich mich zum xy in ihrem Unternehmen.

würde es einfach so schreiben.. letztendlich ist Arbeitsamt ja nicht schlecht, sondern zeigt dann eher von EINSATZ, dass er dort war. Arbeitsamt verbindet man ja immer mit arbeitslos. Dann überlege aber mal was andere Bewerber die vielleicht durchs Internet die Stelle gefunden haben sind? Auch arbeitslos ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von primel1983
14.10.2010, 10:18

also ich denke da erst an die "muss"- gespräche. die wenigsten kommen leider und wollen von selbst einen termin... und somit denkt man an zwang und an unlust. LEIDER.

0

Ich würde es so wie auf www.designlebenslauf.de formulieren: Guten Tag, mit viel Aufmerksamkeit habe ich Ihre Stellenausschreibung im Jobcenter gelesen.  Aus diesem Grund bewerbe ich mich bei Ihnen um eine Beschäftigung als xxx zum 01.03.2011.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige auf der Website der Bundesagentur für Arbeit gelesen und möchte mich hiermit um die angebotene (ausgeschriebene) Stelle zum .... bewerben.

Ich habe mich gründlich über das Berufsbild, die Ausbildungsinhalte und die damit an mich gestellten Anforderungen informiert und bin mir sicher, dass ich diese erfülle.**

So zum Beispiel.

Er muss ja nicht erwähnen, dass er die Stelle vermittelt bekommen hat. Er kann ja auch angeben, sie selbst auf deren Homepage gelesen zu haben, klingt positiver, mehr Eigeninitiative.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von misstyson
14.10.2010, 10:22

Im Übrigen schreibt man schon länger nicht mehr "sehr geehrte Damen und Herren", da dies wie eine Sammelbewerbung klingt ( zu unpersönlich).

Entweder weiß man seinen Ansprechpartner und schreibt" sehr geehrte Frau Meier" oder man lässt die persönliche Anrede komplett weg.

Genausowenig schreibt man "Betreff: Bewerbung", man lässt das Wort "Betreff" einfach weg und schreibt als Kopfzeile schlicht "Bewerbung".

Genauso verhält es sich zum Schluss mit "Anhang", das wird auch nichtmehr geschrieben, sondern nur aufgezählt, was beigelegt wird, wie zb. "Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Referenzen".

0
Kommentar von Dea2010
14.10.2010, 10:39

Die Formulierung geht nach hinten los, wenn man einen vermittlungsvorschlag erhalten hat. Denn dann hat man die Stelle nicht "selbst gefunden", sondern bekam sie vorgeschlagen. Rosinenk.ckende Personaler nehmen dann daran Anstoß.... eigenes erleben.

0

"laut des arbeitsamtes suchen wie ein..... . auf diese stelle möchte ich mich gerne bei ihnen bewerben.

schaut doch einmal nach, on die stelle auch im internet ausgeschrieben ist. dann ersetzt ihr arbeitsamt durch internet. das wirkt viel besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich haben vom Arbeitsamt Ihr Stellenangebot vermittelt bekommen und möchte mich nun zum.... bei Ihnen bewerben :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dea2010
14.10.2010, 10:40

Standardtext aus dem Bewerbungskurs. So schreiben auch die, die nur an dem Stempel interessiert sind, aber weiter mit ALG2 ausschlafen wollen...

0

Sehr geehrter / Sehr geehrte Frau/Heer ... Durch ... habe ich mit großem Interesse erfahren, dass sie noch über freie Arbeitsplätze verfügen. und so weiter. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ItalianFlower
14.10.2010, 10:15

doch so einfach ;)

0

Was möchtest Du wissen?