Wie dem Schulpsychologen sagen das man depressiv ist?:/

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst ihm nicht sagen "ich bin depressiv". Sag ihm einfach dass es dir nicht gut geht und erzähle ihm was dir Probleme / Sorgen / Ängste bereitet. Er wird die Diagnose dann selber stellen. Es gibt nämlich einen Unterschied zwischen "depressiv", "depressiver Phase" oder einfach nur "schlechte Laune". Lass ihn das herausfinden und bewerten. Und er wird dir dann auch Tipps geben wie du dir selber helfen kannst aus dieser Situation auszubrechen bzw. wie man dir von außen helfen kann

Okay danke, paar Sachen von meiner Vergangenheit/ jetzigen Leben, weiß er schon hatte schon mal ein Gespräch mit ihm.

0
@Ninanervteuch

Das ist gut. Je mehr er von dir weiß über deine Vergangenheit und deiner jetzigen Situation desto genauer kann er einschätzen wie du dir helfen kannst und wie du da rauskommst

1

Frage nach einem Gesprächstermin und der wird das feststellen. Frage dann aber nach Medikamente oder einem Arzt, der dir sowas verschreiben darf.

Was möchtest Du wissen?