Wie dem Chef klarmachen das ich feierabend habe?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hey. :)

Das kenn ich, vorallem wenn man gerade erst angefangen hat, möchte man keinen schlechten Eindruck machen. Tatsache ist aber: wenn du Feierabend hast, hast du Feierabend. ;)

Wenn du bis 15:00 Uhr alles erledigt hast, geh einfach zu ihm/ ihr oder hal Kollegen hin und sag "Ich mach dann jetzt schluss, bis morgen!" dabei natürlich freundlich sein und lächeln. :P

Wenn du mitten in einer Aufgabe bist und diese nicht mehr allzulang dauert, beende diese und geh dann, natürlich mit Bescheid geben.

Sollte diese Aufgabe vorraussichtlich länger dauern, mach ein paar Minuten länger, geh dann zu Kollegen/ dem Chef, sag wie weit du gekommen bist und dass du morgen weitermachst, insofern es nichts großartig Wichtiges ist. :)

Vielen Dank ! Deine Antwort hat mir am meisten geholfen :)

0

naja du mußt ja nicht auf die Minute genau um 15 Uhr alles fallen lassen. Ab 15 Uhr packst du langsam deine Sachen zusammen und machst dich fertig, um bald zu gehen. Und dann machst du halt das noch fertig, woran du gerade bist. Mach keinen gehetzten Eindruck von wegen "ich will hier weg" sondern sag einfach: "Ich muß langsam Schluß machen. Es ist schon anch 15 Uhr."

Naja, es kommt drauf an, wie oft du länger bleibst. Es ist, glaube ich, normal, dass man auch mal länger machen muss (je nach Arbeitsbereich). Einmal 20 Minuten länger zu bleiben sind dabei echt nicht viel. Wenn du deine Aufgaben erledigt hast und feststellst, dass es für dich gerade nichts mehr zu tun gibt, kannst du deinen Chef ruhig freundlich fragen, ob du jetzt Feierabend machen kannst, evtl. mit einem freundlichen Hinweis darauf, dass alle Aufgaben erledigt sind. Blöd wäre es natürlich, wenn du im größten Stress trotzdem auf deinen Feierabend bestehst. Wenn man etwas wichtiges vorhat, kann man auch schon frühs Bescheid geben, dass man heute pünktlich gehen muss, weil man noch einen Termin hat.

Ich habe immer gesagt kann ich noch etwas tun denn sagen sie eh meist ne oder wenn doch machst du das noch schnell :D wo ich denn am ende meines Praktikum war fanden die das gut das ich immer nachgefragt habe was ich noch machen soll :) viel spaß gutes gelingen

Was ist das denn für eine Arbeit, wo Du nur von 8 bis 15 Uhr arbeitest? Da fang ich doch auch gleich an. Wenn Du tatsächlich nur so wenig arbeiten musst laut Deinem Vertrag, dann würde ich einfach sagen. So, ich habe jetzt Feierabend. Allerdings würde ich nicht so kleinlich sein, wenn es mal 20 Minuten sind, wirst Du daran nicht zugrunde gehen. Dein Berufsleben wird Dir noch einige Überstunden bescheren.

aber mal hallo ich bin unter 16 und mache ein Praktikum

0
@NRGRocks

Du arbeitest dann trotzdem nur 6 1/2 Stunden, was nicht grad viel ist. Außerdem - woher soll ich wissen, wie alt Du bist? Ein Praktikum kann man auch mit 20 machen.

0
@NRGRocks

Das mag ja sein. Wenn Du aber mal richtig arbeitest, wirst Du täglich mindestens 8 1/2 STunden bei der Arbeit sein. Dann hast Du aber noch keine Minute länger gearbeitet.

0

Wenn du gehst sage einfach "Bis Morgen", "Schönes Wochenende" oder "bis Mittwoch", dann müsste eigentlich jeder wissen, dass du jetzt weg bist. Zur Not frage ihn einfach direkt, ich denke kaum, dass er da kleinlich sein wird. Solange du nicht zu wenig da bist, ist alles in Ordnung.

später, in der praxis , kommt der feierabend auch nicht pünktlich zu dir . das ist in der arbeitswelt halt so . gewöhn dich schon mal dran -und ein arbeitstag hat eigendlich 8 stunden -mindestens ! , praktikum hin oder her :) -lg.

bin halt noch unter 16 :D

0
@NRGRocks

ah-ok, war nicht ersichtlich :) vieleicht könntest du erwähnen , das dein bus fährt oder du abgeholt wirst oder so . ich würde es jedenfalls irwie höflich umschreiben , das du feierabend hast -oder steh drüber , das macht eindruck ! -lg.

0

du schenkst ihm deine zeit mehr als sechs stunden lang und traust dich nicht, einfach zu gehen?

was erwartest du von dem praktikum? geld hast du sicherlich dafür noch nicht gesehen.... oder?

ein vorgesetzter, der sich schon komisch während eines praktikums verhält, wird sich auch später nicht ändern.

zieh es durch und such weiter!

dein chef sollte am besten wissen, welche arbeitszeit du hast.

aber die 20min würde ich auf keinen fall auf die goldwaage legen. immerhin bist du da, um etwas zu lernen.

Hay :)

ich kenne die situation. Habe aber erlebt wie die anderen mitarbeiter dass auch einfach gesagt haben. Und da habe ich es auch einfach gesagt und ist nichts pasiert :) Dein chef weiß ja von wann bis wann du arbeiten musst. Von daher brauchst du keine angst haben dass er dir den kopf abbeißt .

Was möchtest Du wissen?