Wie definiert sich eine "volkstümliche Art"/ein "volkstümlicher Charakter"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Interessante Frage!

Ein volkstümlicher Charakter.. dieses Attribut passt doch eher auf ein Lied oder ein Gemälde oder eine Geschichte bzw. ein Märchen zu. Aber auf einen Menschen? Das wär' dann eine Person, der kein Mitglied einer spezifischen Gruppe ist (ausser seiner Familie) oder aber Mitglied jedes Vereins im Dorfe, und sich deshalb sein ganzes Umfeld mit ihm identifizieren kann..der Probleme hat, wie sie eben allewelt kennt und nicht welche, die mit einer Eiskunstlauffigur zu tun haben... ich hab' den Ausdruck, auf einen Menschen bezogen, noch nie gehört.

Duden definiert das Adjektiv folgendermassen

1   in seiner Art dem Denken und Fühlen des Volkes entsprechend,              entgegenkommend [und allgemein beliebt] dem Volk eigen, dem Volkstum entsprechend

    2.    populär, gemeinverständlich -->ein Inhalt, der Themen behandelt, die jeder Person eines Volkes xy bekannt sind und sich deshalb jeder davon angesprochen fühlt. Themen, die ein Gemeinschaftsgefühl vermitteln.

"Volkstümlich" bedeutet nah an der Gefühlswelt und den Vorstellungen des einfachen Bürgers. Insofern sind Boulevard-Blätter wie die "BILD"-Zeitung volkstümlich, weil sie genau diesen als Zielgruppe haben. Wissenschaft und Fachsprache sind das Gegenteil von volkstümlich, ebenso komplexe Inhalte.

Vielen Dank!

1

Was möchtest Du wissen?