Wie definiert man Familie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist schwierig, Dir zuzustimmen /rechtzugeben, weil man ja nur Deine Version der Geschichte kennt.

Erschwerend kommt hinzu, dass Du in einem sogenannten schwierigen Alter bist. Du tust Dich sicher extrem schwer, den neuen Mann Deiner Mutter als Autoritätsperson anzuerkennen.

In der Haut Deiner Mutter möchte ich nicht stecken. Die steht immer in der Mitte und bekommt von beiden Seiten die Unzufriedenheit zu spüren.

Überstürze nix. Mach Deine Ausbildung/Schule, was auch immer fertig. Dann kannst noch immer gehen.

Und absichtlich Blödsinn machen... das kommt garantiert nicht gut!

Google würde sagen: Familie ist das zusammenleben von Eltern, Kind und Verwanten. Ich würde sagen: Familie ist ein Ort des Schutzes. Ist dort kein Schutz, ist das keine richtige Familie.

Streit gehört zwar dazu aber nicht jeden Tag. Man sollte sich miteinander verständigen. Sieht aus als wäre das bei euch verloren gegangen. Was sagt deine Mutter du den Umständen? Du musst das zum Glück nur noch 1 Jahr überstehen.

Jeden Abend zu streiten ist keine gute Grundlage und fördert den Familienzusammenhalt nicht; leider gibt es Familien in denen viel gestritten wird. Eigentlich sollten die Erwachsenen den jüngeren positive Vorbilder sein und ihnen Halt geben. Haben die Erwachsenen aber selbst Probleme, können sie manchmal keine guten Vorbilder sein und mit dem eigenen Halt ist das auch so eine Sache...

Du kannst dich an die Nummer gegen Kummer wenden:

 https://www.nummergegenkummer.de/

Das ist keine Familie.

mache alles falsch in seinen Augen

Was sagt denn Deine Mutti dazu? Verteidigt sie Dich wenigstens?

man könnte zynisch sagen: immerhin redet ihr miteinander

Man verstehst bei deiner Rechtschreibung fast nichts aber ok. 
Ja deine Mutter ist deine Familie und man kann auch sagen bei Freunden die sind schon wie meine Familie aber die richtige Familie ist deine Mutter, Vater, Oma, Tante.... Er ist nur der Partner deiner Mutter. Rede doch mal mit deiner Mutter darüber.

Entschuldige wegen den Fehlern.

2

Was möchtest Du wissen?