wie dass pferd geschlossen steht? (nochmal extra treiben?, einfach nur meine dran?)

3 Antworten

Korrekte ganze Parade zum Halt. Wenn man fühlt, das Pferd kommt nicht perfekt zum Stand, das entsprechende Bein mit dem Schenkel "heranholen". Am besten noch im Bewegungsablauf vor dem Stillstand

Wenn das Pferd gut geht, also der Rücken schwingt, die Hinterhand untertritt, die Parade im richtigen Moment kommt und genau richtig dosiert ist, dann kommt das von ganz alleine.

Hat man bei meiner Stute gut gesehen - je besser sie ausbalanciert war und sich biegen konnte, desto geschlossener war das Halt, und wir haben da nur an der Longe geübt. Inzwischen steht sie auch aus dem Trab innerhalb von 2 Tritten geschlossen.

Fazit: Pferd richtig reiten, dann kommt das von selber. Wie so vieles andere auch...

Geschlossenes Stehen ist das Resultat von korrekter Vorbereitung.

Was möchtest Du wissen?