Wie das Pferd am besten an die Führmaschine gewöhnen?

6 Antworten

Hallo :) auch wenn sich jetzt gleich wieder alle aufregen, sag ich da jetzt trotzdem 😊 meine Pferde gehen täglich als bewegungsergänzung in die führanlage :) die gehen den kompletten Vormittag auf die Koppel und dann am Mittag werden sie reingeholt (jaaaa bei uns kommen die Pferd nur den halben Tag auf die Koppel aber das hat alles seinen Grund) und am Nachmittag gehen sie in die führanlage und abends / später Nachmittag reite ich sie 😊 und meine Pferd haben wir so an die führanlage gewöhnt : erst mal haben wir sie mir reingestellt ohne die fa anzumachen damit das Pferd sich alles In Ruhe anschauen kann, am Tag drauf haben wir sie eine/ zwei runden gehen lassen  und dann haben wir das täglich gesteigert :) doch am Anfang haben wir sie nur in eine Richtung laufen lassen weil für viele Pferde das schnelle umdrehen in der kleinen Laufbox ein Problem ist :) und erst als sie Ca zwei Wochen schon in der führanlage waren haben wir sie zum ersten Mal mit Richtungswechsel darin laufen lassen :) und meine Pferde gehen sehr gerne in die führanlage weil die etwas erhöht steht und die so die genaue Umgebung anschauen können während sie dort gemütlich durch die Gegend laufen 😊 also ich kann es dir nur empfehlen und hoffe dass bei deinem Pferd alles gut läuft 😊

Mitlaufen ist keine gute Idee. Wenn dein Pferd wirklich Panik bekommt und du stehst mit in der Laufbox (je nach Bauart der Anlage), kann das schnell lebensgefährlich werden, denn du hast keine Möglichkeit aus zu weichen und aus der Gefahrensituation zu kommen.

Vielleicht solltest du dein Pferd, erst einmal an das Teil gewöhnen und es von außen zugucken lassen wie seine Artgenossen ihre Kreise drehen. Dann evtl einfach mal vorsichtig in die Anlage führen und das Pferd das Ding erkunden lassen. Wenn es auf der Anlage ein ruhiges und führanlagenerfahrens Pferd gibt, könnte man dieses bei den ersten Gewöhnungsversuchen erst einmal vorangehen lassen. (Es gitb ja Pferde die eine gewisse innere Ruhe ausstrahlen und ihre Atrgenossen mitziehen.) Damit hat dein Pferd dann einen Artgenossen an dem es sich orientieren kann und der ihm Sicherheit gibt.

Arme Pferde - die das können.

3
@friesennarr

Finde ich nicht, wenn das Pferd da nur ein paar mal drin ist.

0
@Salomchen

Und nach einer weile bemerkt der Besitzer das er das Pferd da auch länger und öfter drin lassen kann und dann wird das immer mehr und immer mehr. Eine Führanlage ist so ziemlich das uninteresanteste (außer der Box) was man einem Pferd bieten kann.

2
@friesennarr

Ich werde mein Pferd da nicht jeden tag reinstecken, ich will ja auch was mit ihm machen.

0

Warum willst Du Dein Pferd an ein Hamsterrad gewöhnen?
Die schöne Erfahrung, sich führen zu lassen, wird ihm dort verwehrt...!

...Nur weil etwas vor Ort zur Verfügung steht, kann es dennoch ungenutzt verbleiben!
Wenn Du einen Tag pferdefrei haben willst, dann reicht es aus, das Pferd auf die Wiese oder den Paddock zu stellen und ihm einen ungestörten Tag mit seinen Kumpels zu schenken!

Was Deine Frage angeht: Gewöhnung entsteht durch Anpassung. Taucht etwas mit "schöner" Regelmäßigkeit immer wieder auf, so sinkt die Reizschwelle. Schau Dir halt mit Deinem Pferd die "Führanlage" an, nehmt beide die Eindrücke auf, die dort wahrzunehmen sind...^^

...Entscheidet Euch dann für eine Euch beiden genehme Lösung!

:)

Das hat nichts mit Pferde frein Tag zu tun. Es ist nur zum beispiel vom Vorteil wenn man nicht soviel zeit hat, da kann das Pferd selbständig laufen und ma hat z.B Zeit zu fegen oder für die sattelpflege.

0
@Beutelkind

Bei uns auch, aber jetzt ist Winter und die Weiden sind geschlossen.

0

Pferd einreiten lassen vorher an sattel gewöhnen?

Wenn man ein Pferd ausbilden lassen will, also in Beritt geben will. Sollte man das Pferd selbst vorher an Sattel und Zaum gewöhnen oder macht das derjenige zu dem man es gibt?

...zur Frage

Führmaschine Pferde?

Hallo Leute,
Ich besitze einen 11-jährigen Hannoveraner Wallach, welcher überwiegend Freizeit-mäßig geritten wird. Ab und zu nehmen wir an Springturnieren bis Klasse A teil. Vor kurzem haben wir den Reitstall gewechselt und haben dort jetzt eine Führmaschine, was es in dem alten Reitstall nicht gab. Mein Pferd kommt jeden Tag für mindestens 7 Stunden auf die Weide oder Paddock, wenn es das Wetter hergibt und wird fast täglich geritten. Ist es sinnvoll ihn in der Führmaschine gehen zu lassen? Und wenn ja, wie lange? Ihr könnt mir auch gerne eigene Erfahrungen zum Thema Führmaschine schreiben, das würde mich sehr interessieren.  Vielen Dank schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Was brauche ich noch alles für mein erstes eigenes Pferd?

Seit einer Woche steht mein erstes eigenes Pferd im Stall .(-: Der Besitzer hatte mir Stallhalfter, Strick, Sattel, Schabracke, Putzzeug, Putzkiste, Zaumzeug mitgegeben. Was brauche ich sonst noch alles?

...zur Frage

Ab wann sollte die Reitbeteildigung Reiten?

Hallo,
Ich habe mir ein neues Pferd gekauft... was seit heute bei mir im Stall steht.
Einer meiner Freundinnen wird Reitbeteildigung.... sie war beim Probereiten auch dabei.
Da das Pferd sich ja erstmal an die Besitzerin gewöhnen muss, bin ich gerade ziemlich Planlos.
Ab wann sollte die Reitbeteildigung zum ersten mal Reiten?

...zur Frage

Pferd wieder an Sattel und Reitergewicht gewöhnen?

Hallo, ein Pferd auf meinem Hof hat seit mehreren Jahren Artrose. Jetzt hat der Tierarzt gesagt er darf im Shritt im Gelände wieder Geritten werden. Nun meine Frage: Da er ja seit einigen Jahren keinen Sattel&Reiter mehr getragen hat muss man ihn wieder daran gewöhnen und kann sich nicht gleich draufsetzen. Wie fängt man dabei an? Wie lange muss das Pferd erstmal nur mit Sattel laufen bis man es wieder größer Belasten darf? Wie kann man die Muskeln gut aufbauen außer Berge hoch und runter zu laufen?

LG

PS: Das Pferd ist ein Quater Horse fals das weiter hilft.

...zur Frage

Pferd will im Stall treten.Was tun?

Ich bin von 2 Wochen ein Pferd geritten was ich lange nicht mehr geritten bin. Sonst war es immer sehr lieb. Ich wollte in die Box rein, das Pferd stand  Neben der Boxentür. Ich ging rein, um es rauszuholen es drehe sich und versuchte mich zu treten. Habe mich aber mitgedreht. Nichts passiert. Bin nochmal reingegangen, hat sich wieder gedreht aber ich habe es geschafft schnell das Halfter draufzumachen und dann habe ich es rausgeholt. Beim reiten war es wie sonst. Mein Reitlehrer meinte dass es das fast immer macht .Er muss es dann meistens rausholen. Sogar ihn versucht es zu treten. Es war sonst nie so aggressiv. Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?