Wie das in Lebenslauf schreiben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In den Lebenslauf schreibst Du nur, was Du in der Vergangenheit getan hast, bzw. was Du momentan tust.

Hierbei handelt es sich nur um eine tabellarische Auszählung, so dass Du hier gar kein Hinweis darauf gibst, dass Du die momentane schulische Ausbildung abbrechen würdest.

Die Tatsache, dass Du die Schule für eine Berufsausbildung aufgeben willst, musst Du im Anschreiben begründen (die Gründe hierfür kennst nur Du).

Das gehört nicht in den Lebenslauf, sondern in das Anschreiben.

Ich glaube du meinst das Anschreiben und nicht den Lebenslauf, denn das was du meinst gehört rein gar nicht in den Lebenslauf hinein.

Ein Lebenslauf wird wie eine Tabelle gehandhabt.

Zum Beispiel schreibst du dort hinein: 

xx.xx.2002 - xx.xx.2006                   Grundschule XY

xx.xx.2006 - xx.xx.2008                    XXXX

Also nochmal, das was du meinst musst du definitiv in deinem Anschreiben formulieren, verstehe aber allerdings nicht wieso du sofort deine Schule beenden möchtest um sofort eine Ausbildung zu beginnen?

Geht denn deine Schule nicht bis nächstes Jahr ? Erst ab nächsten Jahr werden auch die meisten Azubis gesucht. Gibt Einzelfälle, aber trotzdem.

Kommentar von mcleud
07.10.2016, 14:14

Danke, aber welches Jahr schreibe ich dann bei meiner momentanen Schule rein, wenn die Schule noch 2 Jahre dauern würde? 2013 - ?

0

Was möchtest Du wissen?