Wie darf ich mich gegen Beleidigungen wehren?

5 Antworten

Wenn dich jemand sexuell verbal angreift dann ist er im Grunde genommen ein armes Würstchen. Dann fehlt es ihm total an Selbstbewusstsein und an Stärke. Mit diesen Menschen solltest du verfahren, indem du sie mehr oder weniger ignorierst. Wenn du ihnen zuviel Aufmerksamkeit schenkst, dann werden sie noch belohnt. Ignoriere ihn, lass es an dir abprallen. Dann wird es für ihn langweilig werden.

Lass dich nicht beeindrucken! Uberleg dir im Vorfeld welche Beleidigungen dir erfahren können und überleg dir die passenden Antworten. Männer denken anders als Frauen. Für Männer ist die Penisgrösse wichtig, dass sie eine Frau befriedigen können und ganz wichtig ist das was ihr Phallussymbol darstellt. Wenn du also einen Spruch hörst wie "Dein Busen passt gut zu meinem Porsche." Dann antworte, so, dass es dich nicht interessiert, auch wenn du innerlich kochst und sag ganz einfach :"Poschefahrer haben kurze Schwänze" Oder "Ja ich meine Brüste sind in Ordnung, aber die wollen leider einen Mann" Mit dem Ton so, das er versteht, "du bist kein Mann". Sagt er "dein busen ist zu klein, dann antwortest du ihm so ganz nebensächlich:" ja, das ist ein problem bei den Männern wie du, ohne Megabusen sind sie einfach impotent. Aber mein Freund hat damit keine Probleme." So etwa in dem Stil. Solltest du dennoch auf seine Bemerkungen eingehen, dann rede ihn tot: rede aber ununterbrochen lass ihn nicht zu wortkommen, egal was er sagt, geh nicht darauf ein, rede einfach immer weiter, und sag einfach schlechte Dinge über Männer, egal was. Frauen sind uns Männern kommunikativ bei weitem überlegen, vergiss das nicht. Auch wenn ein Mann scheinbar nicht darauf reagiert, es ist nur ein Blöff, die Reaktion kommt bei Männern erst später, wenn sie alleine sind. Lass dich nicht auf ein Gespräch ein!

rechtlich gesehen darfst du niemanden ohrfeigen, der dich verbal beleidigt hat. evtl. könntest du jemanden anzeigen, aber das wäre ein langwieriges und wenig erfolgversprechendes unterfangen. andererseits muss dich der erste erst mal anzeigen, wenn du ihm eine knallst. als frau würde ich es ok finden, einem mann aufgrund einer sexuellen belästigung eine ohrfeige zu geben, rechtlich solltest du das aber nicht tun.

Und was ist mit der Gleichberechtigung?

0

Was möchtest Du wissen?