Wie dämme ich nachträglich eine Trockenbauwand aus OSB-Platten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe zu derartigen Fragen schon häufiger den im Tenor gleichen Kommentar abgesondert - trotzdem räuspere ich mich erneut:

1. Wahrscheinlich haben die Leute "vor dir" die allerbilligste Lösung gesucht und einfach OSB-Platten aufgestellt, festgeschraubt und fertig. Du beklagst nun die nicht gegebene Schalldämmung, vielmehr scheint die OSB-Platte wie eine Membran zu wirken. Was sie auch tut, weil sie mit dem Schall mitschwingt.

2. Weil du ja sparsam sein willst (was ich VOLL & GANZ verstehe!!), rege ich zunächst Dinge an, welche den Membran-Effekt etwas vermindern. Dafür musst du allerdingst in jedem Fall die Wand von einer Seite öffnen:

a) die Wand versteifen; klassisch sind dafür von Rigips (glaube ich) die (aus dünnem Blech geformten) U-Träger, die man sonst als erstes als Ständerwerk zwischen Boden und Decke schraubt und an die man dann die Rigips-Platten anschraubt. Notfalls kann man dafür auch Streifen von OSB-Platten verwenden; dann muss man abder SEHR genau sein beim Schrauben.

b) die Wand mit geräuschabsorbierendem (und Wärme dämmendem) Material wie Steinwolle auffüllen.

3. Du solltest an diese Maßnahmen allerdings keine Riesenerwartungen haben: Gegen Schall hilft streng genommen nur Masse, Masse, Masse, Masse! Trotzdem: Versuch's erst mal bescheiden!

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um mit Steinwolle zu dämmen muss die Wand einseitig geöffnet werden. 

Kostengünstiger wird das sein: www.energieheld.de/daemmung/einblasdaemmung/kosten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Billy60
07.01.2016, 05:41

das er die Wand vorher aufmacht ,davon geh ich aus

0

da schaust bei Ebay -Kleinanzeigen oder auf einer Baustelle in deiner Nähe ,und fragst ob die noch so Dämmplatten übrig haben,mit denen kannst ja dann den Hohlraum auskleiden,ansonsten Styropor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
07.01.2016, 05:29

Styropor; lass die Finger weg

1

Was möchtest Du wissen?