Wie Chef und Kollegen von Kündigung berichten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mache zuerst mit deinem Vorgesetzten einen Termin aus...frage ihn einfach, wann er fünf Minuten Zeit hat.

Natürlich ist dieses Gespräch unangenehm; sage ihm, dass du auf Ende Monat die Kündigung einreichst und überlasse dem Chef nachher die Reaktion. 

Vielleicht wird er dich nach dem Grund fragen, dann sage ihm, dass du ein Angebot bekommen hast, das dir neue Herausforderungen verspricht.

Ich würde es zuerst deinem engsten Arbeitskollegen sagen und erst danach dem ganzen Team.

Oft stellt man sich das Ganze viel schlimmer vor, als es dann tatsächlich ist.

Also einmal tief Einatmen und dann am gleichen Tag der Rangordnung nach mitteilen.

Viel Glück und ach ja, ich gratuliere dir zu deinem aussichtsreichen neuen Arbeitsplatz.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilliMustermann
01.07.2017, 08:10

Vielen Dank für die Antwort und die Gratulation!

1

Rede auf alle Fälle zuerst mit Deinem Chef. Es kommt nicht so toll rüber, wenn dieser erst aus der "Gerüchteküche" über Deinen Weggang informiert wird.

Nach dem Gespräch mit dem Chef würde ich zuerst den Kollegen den ich vertrete informieren damit der nicht "aus allen Wolken" fällt, wenn andere Kollegen schon über Deine Kündigung reden.

Anschließend die restlichen Kollegen informieren. Sag ihnen, dass Du gerne mit ihnen gearbeitet hast, Dich aber beruflich verbessern und Deine Chance nutzen möchtest. Dagegen kann ja niemand einen Einwand bringen.

Für das Gespräch mit dem Chef solltest Du ihn um einen Termin bitten, die anderen Kollegen kannst Du danach informieren.

Warum willst Du Dich mit denen vor Arbeitsbeginn zusammensetzen? Willst Du ein "Meeting" abhalten weil Du kündigst? Du kannst die Kollegen doch im Laufe des Tages, evtl. in den Pausen darüber informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilliMustermann
01.07.2017, 08:09

Hallo Hexle2,

die Kollegen, sprich meine Mitarbeiter, werde ich erst später nach und nach informieren. Mir ging es nur darum, ob ich meinen Kollegen, der ja streng genommen eigentlich mein direkter Vorgesetzter ist zuerst informiere, weil er im Endeffekt derjenige ist, den die Konsequenzen durch meine Kündigung am meisten betreffen. Oder eben, ob ich unser beider übergeordneten Vorgesetzten vorher informiere.

0

Auf alle Fälle zuerst den Chef informieren, dann erst die Kollegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habs erst meinem Chef gesagt und dann meinen Kollegen. Wäre ja peinlich, wenns der Chef hintenrum erfährt ... auch wenns eigentlich egal ist ...

Ich habe einfach einen passenden Moment abgewartet. Chef saß im Büro:

"Hallo hier bin ich, aber nur noch vier Wochen!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?