Wie bzw. womit streicht man eine Rauhfasertapete?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

mit Wandfarbe (Farbton nach Wunsch, gibt Abtönfarben zum Mischen), als Werkzeug Rolle (für die großen Flächen) und Pinsel (für die Kanten und Ecken).

Beim Kauf der Wandfarbe (Baumarkt o.ä.) auf die Qualität achten: "Wischfest" (ist die billigste) würde ich nicht nehmen, die ist zu empfindlich und hält schlecht - noch mal überstreichen verträgt die nicht. Besser ist "Waschfest" - die ist überstreichbar und man kann auch mal mit einem feuchten Tuch an irgendwelche Flecken gehen.

Es ist - leider auch bei teuren Farben - nicht sicher, dass das Ergebnis schon beim ersten Mal gleichmäßig ist, je nach Untergrund rechne also mit einem zweiten Anstrich (vorher gut trocknen lassen).

Frische(!) Farbspritzer bekommt man sofort(!) mit einem feuchten Lappen weg - angetrocknete machen richtig Arbeit, daher empfiehlt sich ein großzügiger Umgang mit Abdeckfolie und Klebeband für die Umgebung.

Gutes Gelingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit normaler Wandfarbe, die man auch nach Bedarf abtönen ( Abtönpaste ) kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, mit farbe

wenn du farbe aus dem baumarkt kaufst, kauf auf jeden fall alpina-farbe

keine andere, die anderen farben sind müll, alpina ist ok

mit den anderen farben musst du 20 mal drüber streichen, es wird dadurch genau so teuer, aber du brauchst 20 mal so lange

alpina, lass dir von denen auch nichts erzählen, dass ihre baumarkt-premium farbe genau so oder sogar besser wäre

die ist shice, alpina ist ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer Leimbürste und an die Wand bringt man sie mit einer Tapetenbürste. Anstreichen mit Pinsel und Farbrolle.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich würde es mit farbe versuchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?