Wie bzw. womit kann ich messen, ob ein Raum (hier Kellerraum) feucht ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kellerräume sind immer etwas feuchter als Räume in den oberen Etagen. Das liegt ganz einfach an den kalten Wänden die man in der Regel dort vorfindet. Der Tipp von Lola60 mit dem Hygrometer ist o.k. In vielen neuen Wetterstationen ist so ein Teil schon mit verbaut. Auch wenn diese vielleicht nicht 100% genau gehen, so kannst du zumindest eine Vergleichsmessung zwischen Keller- und oberen Wohnräumen durchführen. Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur raten, keine Ledersachen in Kellerräumen zu lagern. Diese ziehen Schimmel magisch an. Ich habe selbst 7 Jahre lang in einer Wohnung mit Schlafräumen im Souterrain gewohnt.

In Baumärkten und ab und an beim Discounter gibt es diese Kristalle zum Entfeuchten der Raumluft zu kaufen.

Die wirken wirklich und du kannst feststellen wieviel Feuchtigkeit aus der Raumluft absorbiert werden.

Stelle doch einfach mal ein Hygrometer (am besten eine Wetterstation mit Luftfeuchtigkeitsmesser) in den Kellerraum. Ansonsten könnte dir jede Baufirma mit entsprechenden Messgeräten weiterhelfen.

Was möchtest Du wissen?