Wie bucht man den Rohstoffverbrauch?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Rohstoffverbrauch plus Bezugskosten an Verbindlichkeiten.

Solltet ihr schon die Mehrwertsteuer buchen, heißt es: Rohstoffverbrauch plus Bezugskosten plus Vorsteuer an Verbindlichkeiten.

Bei Zahlung: Verbindlichkeiten an Bank.

Wenn du Skonto abziehen darfst ( also eine Art Nachlass des Lieferers):

Verbindlichkeiten an Bank an Vorsteuer an Lieferskonto

Eure Lehrerin meint: Auf dem Konto Rohstoffe bucht ihr nur am Jahresanfang den Anfangsbestand und  am Ende den Endbestand .Die Differenz auf dem Konto ist dann am Jahresende ein Mehr- oder Minderbestand ( Bestandsveränderung). Den buchst du dann Rohstoffverbrauch an Minderbestand oder Mehrbestand an Rohstoffverbrauch.

O. k. aber wieso bucht man den Rohstoffverbrauch plus die Bezugskosten. Weil wenn ich mit dem Schema den Rohstoffverbrauch ausrechne dann sind ja die Bezugskosten schon mit hineingerechnet. Oder meinst du die Rohstoffe die in einem Jahr anfallen? Und der Rohstoffverbrauch wird ja auch verringert durch Nachlässe und Rücksendungen die berücksichtige ich beim buchen des Rohstoffverbrauchs nicht oder?

0
@littleminion

Du bekommst doch die Rechnung des Lieferers. Da steht die Art des Rohstoffes drauf mit dem Preis. und dann noch die Bezugskosten. Die kannst du doch nicht also Rohstoffverbrauch e buchen. Verpackungsmaterial usw. sind doch keine Rohstoffe.

0

Was möchtest Du wissen?