wie buchen, wenn Debitor im letzten Jahr nicht erfasst wurde??

4 Antworten

Der Sachverhalt ist irgendwie nicht klar.

Du hast 2016 eine Leistung erbracht. Du konntest sie aber nicht berechnen, weil Dir eine Rechnung eines Vorlieferanten fehlte. Richtig?

PRAP buchst Du, wenn Du heute zukünftige Einnahmen hast (z. B. Mieteinnahmen für ein Quartal kommen im Januar). Das kannst Du an dieser Stelle vergessen.

Im Gegensatz zum Aufwand werden Erlöse bei Realisierung gebucht. Verhält es sich wie oben beschrieben, kannst Du gegen Erlöse buchen.

Andere Möglichkeit: buche gegen periodenfremde Erträge.


Wann wurde die Lieferung/Leistung getätigt?

Wenn im alten Jahr, wurde das irgendwie im alten Jahr buchhalterisch erfasst?

Ist die Bilanz 2016 schon erstellt?

Bilanz 2016 wurde schon erstellt. Leistung (Downloads) erfolgte im okt. 2016. Honorarabrechnung habe ich aber erst im januar 2017 erhalten.

0
@Powell73

Da die Bilanz vom Vorjahr bereits erstellt wurde, bleibt dir ja nichts anderes übrig, als es in 2017 als Umsatz zu erfassen.
Allerdings hast du schon auch gepennt: Du hättest die Rechnung ja bei Erhalt im Januar 2017 über einen 13. Buchungslauf im Jahr 2016 erfassen müssen. Im Januar war die Bilanz mit Sicherheit noch nicht erstellt.

0

passive Rechnungsabgrenzungsposten

Bank an Erträge + UST 1775 + Prap oder die Splitt-Buchung

z. B. 23800 € Soll / Haben Erlöse 8400 10.000 € + Prap 10.000 € + UST 3800 €


Ertrag 2016, Zahlung 2017: wieso soll das ein passiver RAP sein?

1

Was möchtest Du wissen?