Wie bringt man sich am besten selbst bei Klavier zu spielen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe seit Weihnachten 2015 ein Klavier und lerne nicht bei einem Lehrer. Jedoch muss ich auch sagen, das ich von den Tutorials nichts lerne...für mich ist es eher umständlich die Melodie im Kopf zu haben und dann diese so langsam wie in den Tutorials zu spielen. Daher rate ich zu Synthesia. Aber am besten suchst du dir erstmal ein leichtes Stück raus, damit du lernst mit beiden Händen zu spielen, und Gefühl dafür zu bekommen. Danach läuft alles sehr leicht. Aber es kommt natürlich auch drauf an wie viel Interesse man zeigt, und wie gut man darin ist sich dinge zu merken, weil Synthesia keine Noten etc. hat. Also immer schön dran bleiben :)

LG, Lay

Nicht mit Noten lernen, sondern Lieder die dir gefallen immer wieder mit Kopfhörern hören. Mit der Zeit prägt sich die Melodie immer detailreicher in dein Gehör und du kannst probieren das Lied Stück für Stück auf dem Klavier zu spielen. Erst z.bsp. die Basstöne für die linke Hand als Begleitung und dann die Melodie für die rechte Hand. Zu allererst sollte man aber schon die verschiedenen Tonleitern spielen lernen. Man muss dafür anfangs viiel Geduld haben damit es "fliesst", mit der Zeit wird es dann immer einfacher und man kann es fast im Schlaf spielen. Am wichtigsten ist, nicht aufgeben!! Klavierspielen ist wunderbar und hat mir schon so manchen miesen Tag verbessert. Man kann einfach "Dampf ablassen". ;) viel spass damit

Es ist sinnvollerer Klavierunterricht zu nehmen, zumindest am Anfang. Du solltest nicht nach Youtubetutorials spielen, sondern nach Noten. Ich hatte auch erstmal 3-4 Jahre Klavierunterricht, habe danach aufgehört und lerne neue Stücke nach Noten selber, da ich die Grundlagen habe und nun selber spielen kann und neue Sachen lernen kann. Am Anfang musst du die einfach Grundlagen beherrschen und kannst erst später richtig spielen, wenn du wirklich gut spielen willst.

Klavier Noten lernen - Wie lange dauert das?

Ich habe ein Klavier bekommen vor 1 Jahr und habe bis jetzt nur mit Tutorials gespielt, also ich habe vieles gelernt wie z.B: mit alle beiden Hände spielen.. Nur ich kann die Noten nicht lesen von Blatt, und ich war Gestern zur einer Klavierkurs da war mein erster Tag wenn ich weiter beim Kurs gehe und fleißig die Noten lernen wird es lange dauern bis ich sie kenne ? übrigens.. ich spiele Klavier jeden Tag 3-4 Stunden

Mit freundlichen Grüßen ,

Patrick

...zur Frage

Klavier Spielen ohne Noten (Bitte ERST lesen)

Hallo:) Ich spiele seit einer Weile Klavier (Zwei Jahre schätze ich) und bisher klappt alles sehr gut. Jedoch spiele ich ohne Noten. Manchmal nutze ich einfach mein Gehör, ansonsten spiel ich einfach durch die Tutorials von Todd Downing. Da werden Noten angegeben, (auf Youtube) aber in Form von Buchstaben und alles. Die schreib ich extra genauso und das ist für mich die perfekte Art und Weise, Noten zu lesen. Die normale Art ist nichts für mich. Ich begreife die nicht ganz und kann sie erst recht nicht lesen, während ich Klavier spiele. Nun, ich rede zu viel, aber ich kann Noten zwar lesen, nur nicht während ich Klavier spiele. Also geht beides nicht gleichzeitig. Ich schreibe sie deswegen vorher erst mal auf die Art von Todd Downing auf und das fällt mir viel leichter.

Meine Freunde aber waren da total überrascht und meinen, dass das heißt, dass ich im Grunde garnicht Klavier spielen kann. Sondern nur auswendig lerne. Aber ich lerne nicht auswendig, ich lese die Noten trotzdem mit, nur in Form von Buchstaben.

Ich persönlich finde, dass Klavierspielen auch garnicht Notenabhängig ist. Also ist es jetzt "gelogen", wenn ich Leuten sage, ich könne Klavier spielen?

Lots of Love.

...zur Frage

Klavier, Beidhändig trainieren?

Hallo, ich spiele seite einem dreiviertel Jahr Klavier, die einzigen größeren Stücke die ich schon kann sind für Elise und die Fabelhafte Welt der Amlie. Weil ich sie einfach auswendig runterspielen kann. Beidhändig.

Nur wenn ich Übungen aus dem Lehrbuch machen muss, fällt mir das Beidhändige spielen und Noten lesen schwer. Vorallem mich dafür zu motivieren, am liebsten spiel ich Stücke auf Youtube nach, meistens Einhändig, ist zwar ganz lusti, aber ich weiß das mir auf dauer nicht weiter bringt.

Meine Frage wie kann ich das am besten trainieren, ich bin ja noch ein Anfänger. Habt ihr Tipps oder Seiten, Videos wo es gute Übungen dazu gibt ? Beidhändig zu spielen ?

Und wie ist das mit den Noten, ab wann sollte ich fließend Noten lesen können, weil das macht mir überhaupt keinen Spaß bis jetzt noch, nach Noten zu spielen. Wie bekomme ich dafür mehr Motivation ?

Könnt ihr mir da tipps geben wie ich das am bessten und coolsten üben kann ? Noten lesen.

Vielen Dank

...zur Frage

Klavier zu Beat spielen wie am Keyboard?

Hallo

ich habe ein normales Klavier und würde aber gern spielen wie mit einem Keyboard. Hat da jemand paar Tipps wie ich das am besten anstelle?

Ist da was bei den Noten anders?

...zur Frage

Klavier - Noten lesen lernen/vom Blatt spielen?

Also wie oben steht versuche ich seit längerem mir alleine beizubringen Stücke am Klavier vom Blatt zu spielen, kriegs aber nich so richtig hin. Wollte jetz mal fragen ob da wer Tipps für mich hat weil ich gern im Schulorchester spielen würde um später ne bessere Note im Abi zu bekommen. Aktuell bin ich 15 und komme im September in die 10. Klasse. Spiele schon seit 9 Jahren Klavier und kann immerhin langsam Noten lesen - also ich kenne die Noten und kann sie auch lesen, aber halt nicht schnell genug...

Danke schonmal im Vorraus

...zur Frage

Habe ich eine Chance Klavier zu studieren obwohl ich kaum Noten lesen kann?

Hallo Liebe Com,

ich hatte schonmal eine andere Frage zum Studieren gestellt. Ich spiele in letzter Zeit ernsthaft mit dem Gedanken Klavier zu studieren. Das Problem dabei ist allerdings nicht nur, dass ich in den meisten Fächern eher schlechte bis durchschnittliche Noten habe sondern auch nicht wirklich gut im Noten lesen bin. Ich kenne die Noten, kann sie benennen und zeigen wo sie liegen aber das "Umsetzen" fällt mir unglaublich schwer. Kurze und langsame Lieder kann ich noch recht gut spielen aber je länger und komplexer das Lied wird desto schlimmer wird es. Beim spielen kann ich sie einfach kaum mehr "entziffern". Deshalb spiele ich auch schon seit einigen Jahren fast nur noch nach Gehör und/oder lerne das Lied einfach auswendig. Das geht weil ich es schon seit über zehn Jahren so mache auch sehr gut aber ich glaube nicht, dass ich damit beim studieren sehr weit kommen würde. Im Gegensatz zum Noten lesen fällt mir diese Methode aber halt ziemlich leicht...

Das ganze ist auch bei anderen Instrumenten so. Ich spiele neben Klavier auch ein paar andere Instrumente allerdings klappt es dort genausowenig...

Steht mir das wirklich im so sehr im Weg oder ist das noch "tragbar"? Habt ihr vielleicht sogar ein paar Tipps für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?