Wie bringt man es einem Kind am schonendsten bei, wenn ein Familienmitglied gestorben ist?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mir wurde damals gesagt wo meine oma gestorben ist , das sie nun im himmel ist und das sie nun der hellste stern am himmel ist. sie schaut jeden abend wie schön ich schlafe :o) dann sind meine eltern abends, am tag wo sie gestorben ist, mit mir rausgegangen und haben mit mir den hellsten stern gesucht! ich kam damit sehr gut klar und fande das es eine gute lösung ist. ich war damals 4 und wusste noch nicht so was tot bedeutet. und als meine andere oma gestorben ist, da war ich 8 und da sah das alle schon anders aus. man nimmt es ganz anders wahr. da haben meine eltern mir in ruhe gesagt das oma gestorben ist und dann konnte ich es wohl verkraften. ich wurde aber vorher schon drauf vorbereitet weil sie krank war. ich habe oft mit meinen eltern über die situation geredet. weil irgendwann muss man sich damit auseinadner setzen! und mit zur beerdigung bin ich auch mit gegangen um richtig abschiede zu nehmen.

Da ich an das glaube, was in der Bibel steht sage ich meinen Kindern auch, daß alle menschen, die Jesus als Freund haben, nach dem Sterben bei ihm weiter leben dürfen. Aber man kann es den Menschen von außen nicht ansehen, da sich manche erst auf dem Sterbebett entscheiden. Und das ist für uns oft nicht mehr sichtbar. Also bitte keine vorverurteilungen.

Unser Jüngster war noch nicht ganz 3 als sein Opa überraschend gestorben ist. Sein Lieblingsbuch war(und ist heute immer noch) Sternleins erste Reise. Darin geht es darum das die Engel auf der Wolke wohnen. Und prompt kriegte er von seinem 10 Jahre älteren Bruder die Antwort."Opa wohnt jetzt auf Wolke 7" Damit war das Thema eigentlich erledigt, nur der Jüngste versuchte immer und überall Wolken zu zählen damit er Wolke 7 fand...

Hallo ich bin Sarah hab eine frage vor einer woche ist meine mama gestorben wie kann ich das verkraften?

Hallo ich bin Sarah hab eine frage vor einer woche ist meine mama gestorben wie kann ich das verkraften?

...zur Frage

Soll ich "Schluss" machen obwohl sein Opa gestorben ist?

Hilfe!! Ich habe ein riesiges Problem: Ich hab mich in letzter Zeit öfter mit einem Typen getroffen und wir hatten auch schon Geschlechtsverkehr... er ist mehr so der anhängliche Typ, was mich persönlich sehr stört.. ob wir zusammen sind oder nicht, haben wir aber noch nicht geklärt. Als ich "Schluss" machen wollte, ist am gleichen Tag sein Opa gestorben( vor einer woche)... Jetzt weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll... er trauert zwar nicht so (er meint er kann es nicht zeigen)... Wann und wie soll ich "Schluss" machen ohne ihn zu sehr zu verletzen??

...zur Frage

Wie heißt der Film wo Otto Waalkes ganz viele Rollen spielt?

Wie heißt der Film wo Otto ganz viele Rollen spielt?

Es geht in dem Film darum das jemand (glaube der Opa) gestorben ist und nun das Erbe verteilt werden soll. Die ganze Familie ist anwesend und jedes Familienmitglied wird von Otto selbst gespielt.

Wie heißt dieser Film?

...zur Frage

Entschuldigung für Schule bei Verlust eines Familienmitglied?

Wie formuliere ich eine Entschuldigung für die Schule wenn ein Familienmitglied (Opa) gestorben ist. Ich war leider nicht bei der Beerdiung, war aber die ganze Zeit Antriebslos und überhaupt nicht motiviert zur Schule zu gehen....

Jetzt soll ich eine Entschuligung für den Fehltag abgeben ,weiß aber nicht so recht was ich rein schreiben soll. Könnt ihr mir da mit einigen Ideen helfen ?!

...zur Frage

Warum weint man um Jemanden der gestorben ist,obwohl es ein A... zu Lebzeiten war

Es ist jemand aus meiner Familie gestorben, der zu Lebzeiten ein A... war.Er hat nur sich selbst geschätzt und sich geliebt.Hat mich und meinen Bruder behandelt wie Abfall,dennoch tut es weh,dass er gestorben ist.

...zur Frage

Ich brauche euren Rat - wie mit jemandem umgehen dessen Familienmitglied im sterben liegt

Ich habe einen Freund und dessen Opa liegt im sterben. Die beiden haben ein unglaublich enges und gutes Verhältnis und leben praktisch tür an tür. Inzwischen liegt sein Opa im sterben und sie haben nur noch ein paar Tage. Wenn er davon erzählt sagt er wie weh ihm das tut und wie fertig er sich macht aber ICH weiß leider nicht wie ich mich verhalten soll.. meistens sage ich nix um nicht das falsche zu sagen aber vermutlich wirkt das desinteressiert und er erwartet irgendeine Antwort von mir.(.

Ich hatte glücklicherweise noch keine Todesfälle in der Familie und weiß wirklich nicht wie ich damit umgehen soll. Könnt ihr mir da einbischen helfen.. Er will ja mit mir reden und ic habe Angst das falsche zu sagen :( Soll ich ihn überhaupt ab und zu fragen wie die Dinge stehen oder es lassen? und wenn er davon erzählt was soll ich dazu sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?