wie bringt man ein meerschwein zum laufen?:D

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bitte ernährt sie wieder vernünftig und scheuche sie nicht mit Gewalt in der Gegend rum. Das hört sich echt schlimm an.

Wenn Ihr mit der Meerschweinchenhaltung aufhören wollt, dann gebt sie bitte ins Tierheim ab. Das lohnt sich für das Schweinchen, ganz egal wie alt es ist.

Ich habe Mitte Januar noch eine 9-Jährige aus dem Tierheim geholt. Dort habe ich auch gesagt: "Ich verstehe nicht, wie man sich von einem 9-jährigen Tier trennen kann". Und die Tierpflegerin meinte, sie sei abgegeben worden, weil ihr Partner gestorben war. Jetzt hat sie hier drei Kameraden und fühlt sich wohl. Ja, ich möchte behaupten, dass sie glücklich ist. Natürlich sind ihre Tage gezählt, aber jeder Tag lohnt sich.

Was ich da nicht verstehe:

allerdings wird sie seitdem überfüttert.

Wieso wird es überfüttert? Von wem? Gebt dem Tier nur so viel zu zu fressen, wie es braucht.

Zu dem Thema Partner: es gibt Tierhilfen (bzw. Meerschweinchenhilfen) bei denen man ein Tier "leihen" kann. Wenn dann euer letztes Tier stirbt, gebt ihr das andere wieder zurück. Oder ihr müßt halt euer letztes Tier, das alleine lebt abgeben, auch wenn es schwer fällt - aber für das Tier ist diese Einzelhaltung sehr schlimm.

Als erstes schaff wieder ein zweites Meerschweinchen an. Dann geh zum Tierarzt wegen dem Übergewicht, das was du versuchte löst bei dem Tier nur Stress aus.

Es hat einen guten Grund warum es so wenig rumläuft. Meerschweine müssen immer in Paarhaltung leben. Sonst gehen sie daran zu Grunde. Also kaufe entweder einen neuen Kameraden oder gebe sie in einen anderen "Stall" zu Artgenossen. Alles andere wäre sogar sonst schon fast Tierquälerei

An alle! Wir haben seit Jahren Meers. Und wollten einfach diese endlose Kreis beenden (ein stirbt, eins lebt ->neues kaufen...) Wie wissen halt nich wie lange das jz noch leben wird :/ ich habe vorgeschlagen es ins Tierheim zu anderen zu geben aber wir konnten uns nicht von ihr trennen...

0
@Superbar

Dann wende Dich an eine Notstation und hole ein Leihmeerschweinchen dazu. Wenn dann wieder eines stirbt, kannst Du das verbliebene einfach dorthin zurückgeben. Einzelhaltung von Meerschweinchen ist Tierquälerei! Wenn Du die Haltung ganz beenden willst, dann gib Dein Meerschweinchen an Menschen ab, die ihm ein Leben in Gesellschaft mit Artgenossen bieten können. Dein Handeln ist im Moment sehr egoistisch!

1

Mit einem ausreichend großem Gehege (mind. 2qm) in dem es laufen kann und sich sicher fühlt und mit einem Partner, alleine macht's einfach keinen Spaß...

Wie Raza97 schon geschrieben hat: Wenn ihr ein weiterers Meerschweinchen holt, wird das Meerschweinchen schon wieder laufen. E macht ja zu zweit auch viel mehr Spaß :D

du hast es gemästet und jetzt willst du mit aller Gewalt das es läuft....du bist ein TIERQUÄLER

ich mäste es nicht und benutze auch keine gewalt ich will einfach nur meinem meerschwein helfen :)

0

Das ist aber nicht sehr nett. :(

0

Was möchtest Du wissen?