Wie bringe ich sie dazu, unsere Affäre wieder zu beginnen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ehrlichgesagt klingt es ziemlich ekelhaft, dass du sie während dieser Situation mit ihrem Freund quasi ausgenutzt hast. Sie wollte scheinbar kein einziges mal und ließ es womöglich nur zu um ihren Freund eins auszuwischen und sich besser zu fühlen. Lass sie in Ruhe. Sie will nichts von dir und fühlt sich belästigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragensucher2
04.09.2016, 10:04

Wenn sie es nie gewollt hätte, wäre sie doch nicht mehrfach zu mir gekommen oder ?

0
Kommentar von Zimtsternjagd
04.09.2016, 10:06

Sie hat Trost gesucht. Sie weinte noch während du sich an ihr vergnügt hast und ihr ging es wenn überhaupt besser weil sie sich kurz bestätigt gefühlt hat. Ist ne schäbige Aktion eine Frau unter solchen Umständen zu vögeln.

0

Du hast Sie in einer hilflosen Situation schamlos ausgenutzt. Schäm dich! Vielleicht solltest du eher dein eigenes Verhalten reflektieren, was ich als ziemlich asozial bezeichnen würde, als dich über Ihres aufzuregen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragensucher2
04.09.2016, 10:58

Ich hab niemandem geschadet

0

Du willst sie ja selbst nur im Bett. Dazu hast du mein recht und solltest dich mal erwachsen verhalten. Du hast ihre Situation ausgenutzt und sie hat darin dann kurz Trost gesucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragensucher2
04.09.2016, 10:54

Warum ausgenutzt ?

0

Naja warst für sie nur ein trostspender und tja...mehr nicht. Sie wird whsl nie gefühle für dich entwickeln. Anscheinend liebt sie ihren Freund immer noch. 

Akzeptier das einfach du kannst sie nicht zwingen weiter mit dir was am laufen zu haben, und das rumgebettelte und verzweifelt sein ist echt total abturnend und würd mich noch mehr anwidern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast mit ihr geschlafen in einem Moment in dem sie sehr verletzlich und angreifbar war und Schutz bei dir suchte.. nichts mit dir anfangen zu wollen scheint die richtige Entscheidung zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragensucher2
04.09.2016, 12:14

Ich hab ihr den Schutz ja gegeben. Und dazu halt guten Sex. Schließlich kam sie die nächsten zwei Tage wieder zu mir zum vögeln.

0
Kommentar von Tyr612
04.09.2016, 16:23

Bedauerlich, dass du dieses schamlose Ausnutzen auch noch rechtfertigst.

0
Kommentar von Tyr612
04.09.2016, 17:43

Jemandes Herz wurde gebrochen, er ist schwach und verwundbar und genau in diese Kerbe schlägst du mit deiner egoistischen Axt ein und nutzt das für deine eigenen Ziele aus. Ich werde kein weiteres Wort mehr verschwenden, das ist ein widerwärtiges Verhalten und die Rechnung bekommst du hoffentlich noch dafür.

0

Egal was passiert ist, lass sie jetzt in Ruhe und werde nicht ein Psycho. Sie sagt nein, das heißt auch nein. Respektiere das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragensucher2
04.09.2016, 10:47

Finde es aber merkwürdig, erst mit mir zu schlafen und es dann einfach zu beeden.

0
Kommentar von Lilo626
04.09.2016, 15:41

so ist es halt.

0

Mann, hast Du es denn nicht gemerkt? Du hast den Lückenbüßer abgegeben. Sie hat nie irgendwas Festes mit Dir im Sinn gehabt, sondern wollte sich an ihrem untreuen Macker rächen, bzw. sie wollte sich selbst gegenüber beweisen, daß sie begehrenswert ist. Ihr Macker hatte sie anscheinend ziemlich runtergezogen.

Laß siie in Ruhe, an die kommst Du nicht mehr ran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragensucher2
04.09.2016, 10:02

Ich hab aber selbst den Schritt in Richtung Sex gemacht als sie weinend bei mir war. Sie ist dann einfach draufeingegangen.

0

Was möchtest Du wissen?