Wie bringe ich meinn Hund dazu auf seinen Namen zu hören?

10 Antworten

Sprich Deinen Hund mit den Namen an wenn er zu Dir schaut gib ihm sofort ein Leckerchen, aber ein Gutes. Nach dem 5. mal wird es ihr dämmern! Die meisten Hunde denken sie heißen "schau mal", da schauen sie was es gibt beim Namen nicht! Du kannst auch einen Clicker zur Hilfe nehmen, für später auf Entfernung. Mit dem Hinsetzen, er braucht Zeit seine Umwelt zu betrachten, er schätzt alles in seiner Umgebung, in der Prägephase, ab und ordnet es ein. Bleib einfach bei ihm stehen! Noch ein Kommentar zur Hundeschule, lass die Zeit als Welpe nicht verstreichen. Gehe mit ihm unbedingt in eine Welpenstunde und vergiss den Hundetrainer der Dir geraten hat zu warten. In einer Welpenstunde lernt der Hund und der Besitzer so viel.

 - (Hund, Haustiere, Welpen)

Sprich Deinen Hund mit den Namen an wenn er zu Dir schaut gib ihm sofort ein Leckerchen, aber ein Gutes. Nach dem 5. mal wird es ihr dämmern! Die meisten Hunde denken sie heißen "schau mal", da schauen sie was es gibt beim Namen nicht! Du kannst auch einen Clicker zur Hilfe nehmen, für späther auf Entfernung. Mit dem Hinsetzen, er braucht Zeit seine Umwelt zu betrachten, er schätzt alles in seiner Umgebung, in der Prägephase, ab und ordnet es ein. Bleib einfach bei ihm stehen! Noch ein Kommentar zur Hundeschule, lass die Zeit als Welpe nicht verstreichen. Gehe mit ihm unbedingt in eine Welpenstunde und vergiss den Hundetrainer der Dir geraten hat zu warten. In einer Welpenstunde lernt der Hund und der Besitzer so viel.

Hallo, der Name ist zunächst mal für den Hund eine unverständliche und völlig bedeutungslose Lautäußerung seines Zweibeiners wie jedes andere Wort. Daher muss er durch ständiges Wiederholen lernen, dass dieses Geräusch ihm irgendwas zu sagen hat. Wichtig ist, dass du, wenn du z.B. deinen Hund zu dir rufen willst, nicht einfach nur den Namen nennst, sondern diesen immer mit dem entsprechenden Signalwort verbindest oder letzeres ohne den Namen verwendest (wobei es sich für den Fall, dass du mal einen zweiten Hund dazu nimmst, die Ergänzung des Namens empfiehlt). Denn wenn sie erst mal gelernt hat, dass mit 'Maya' sie gemeint ist und du dann nur den Namen nennst, hast du zwar ihre Aufmerksamkeit (was ja gewünscht ist), aber sie wird eine Anweisung erwarten. Also z.B. 'Maya hier'. Was das Hinsetzen angeht, das kann man aus der Ferne schlecht beantworten. Wenn du körperliche Probleme ausschließen kannst, könnte es Unsicherheit sein. Da rate ich dir, einen Hundetrainer zu Rate zu ziehen. Gruß, Kerstin

Erwachsen Hund an Welpen gewöhnen?

Wir haben einen 7 jährigen Jack Russell Rüden und wollten uns noch einen zweiten Hund holen. Haben einen 4 Monate alten, männlichen, Schäferhund mix beim Tierschutz gefunden. Der Welpe ist etwas weiter weg und wenn alles passt könnte man ihn direkt mitnehmen. Unser Hund könnte ihn also vorher nicht kennenlernen.. normalerweise ist er immer lieb zu Welpen und es hat ihn auch nicht gestört als eine erwachsene Chihuahua Hündin in unserem Haus war, er hat nur geknurrt als sie an seinem Futter war. Wir haben auch genug Platz, dass sich der Welpe und mein Hund aus dem Weg gehen können.. Ich glaub auch nicht, dass es ihn stört wenn der Welpe die ganze Zeit spielen will, er würde sich wahrscheinlich drüber freuen.. aber ich weiß nur nicht wie ich die beiden am besten aneinander gewöhnen soll.. hab mich natürlich schon informiert, aber überall steht was anderes :/ also wie macht man das am besten?

...zur Frage

Welpe nicht bezahlt!

Hallo, ich habe eine Frage 😄 Ich bin in sehr guten Kontakt mit meiner Züchterin die mir einen welpen verkauft hat, heute hat sie mir erzählt das es mit einer der zukünftigen Besitzer Ärger gab. Diese Frau hat für Ihren Hund 200€ angezahlt, Kosten tut dieser 350€ Heute wollte sie ihn abholen und sollte die noch offenen 150€ bezahlen Das hat sie verweigert und wollte es in Raten von 50€ monatlich bezahlen aber meine Züchterin hat dazu nein gesagt.. Der Hund wurde ihr dann mit gegeben nachdem sie einen Zettel unterschieben hat das sie bis zum 15.10. die restlichen 150€ zahlen soll sonst wird der welpe wieder zurück genommen Als sie dann mit dem Hund im Auto war rief sie das sie nichts mehr bezahlt und die Züchterin den Welpen nie wieder sehen wird Jetzt ist meine Frage folgende : Was kann die Züchterin für rechtliche Schritte einleiten wenn das Geld bis zum 15.10 nicht da ist? Einen Anwalt kann sie sich glaube ich nicht leisten .. Kann man da die Polizei einschalten ?

...zur Frage

Welpe hat Durchfall und Dicken Bauch. Ich brauche Rat!

Hallo erstmal,

Ich hoffe hier hat jemand ähnliche Erfahrungen oder Tipps?? Seit gestern bin ich stolze Besitzerin eines Schwarzen mops Welpen, als ich ihn abgeholt habe (1 Stunde Fahrzeit) war er ganz Fidel, zuhause angekommen war er total müde und ich habe ihn in sein Korb gelegt. Er ist dann aufgestanden hat getrocknete Entenbrust gegessen und hat ein Häufchen gelegt, normalen Stuhlgang! Heute morgen um 3 ist er dann durchs Schlafzimmer getappst und ich bin wach geworden, dann bin ich ab mit ihm ins Wohnzimmer, da ich ihn jetzt nicht einfach unbeobachtet lassen wollte! Nachdem er relativ fit war, hab ich ihn genommen und bin vor die Tür. Da hatte er wieder Stuhlgang, erst fest und immer dünner werdent! Ich bin gleich rein mit ihm, wo er dann in 1 Stunden Abständen 3x wieder stuhlgang hatte was dann nicht mehr fest war sondern Durchfall, mir ist dann auch aufgefallen dass er einen harten dicken bauch hat! Ich hab gleich dann um 6:00 beim TA angerufen, die mich erstmal beruhigte und meinte das ich um 10:30 Uhr hinkommen soll! Ich bin dann mit ihm hin, dort hat man ihm dann eine spritze gegeben, weil er wohl Luft im bauch hat, der Feuchtigkeitshaushalt wäre in Ordnung und, das er so müde sei, wäre weil alles neu für ihn ist... Ich solle erstmal abwarten und ihm Ruhe und liebe schenken! Ich habe auch Medikamente mitbekommen, einen Saft, denn sie mir in eine spritze aufgezogen hat und den ich oral morgens und abends zu Gekochtem Reis und Hähnchen geben soll! Ich habe ihm jetzt gerade auch gekochten Reis mit Hähnchen gegeben und er hat sich drauf gestürzt! Wasser steht auch in jedem Raum bereit ! Ich habe heute Nacht so viele Horrorgeschichten über Parvovirose gelesen und mach mir so sorgen! Der TA meinte das es das eigentlich nicht sein kann, da die Welpen sich dann eigentlich andauernd übergeben und auch Koten! Im Stuhl ist kein Blut! Maaaaan ich mach mir solche Sorgen!.

Vlt. Hat jemand Tipps? Oder so was ähnliches erlebt? Ach ja der kleine ist jetzt 9 Wochen alt und hatte nach dem "Hobbyzüchter " noch ein zuhause , also bin ich die 3. Mama (der arme, das tut mir so weh)

Tut mir leid, falls alles so durcheinander geschrieben ist...

Mimischy und Mopsi

...zur Frage

Hund pinkelt in die Wohnung, obwohl er draußen war?

Hallo zusammen,

ich habe seit ca. 5 Tagen einen kleinen Welpen zuhause (2 Monate, reinrassiger Labrador, Rüde). Die ersten Tage hat das mit dem draußen pinklen und koten sehr gut funktioniert und wir hatten seltenst ein Problem damit, dass er in die Wohnung machte. Seit 2 Tagen pinkelt der Kleine mir aber in die Wohnung, obwohl wir den Großteil des Tages in unserem Garten verbringen. Wir nehmen ihn spätestens alle 2-3 Stunden raus, damit er sein Geschäft erledigen kann. Nun setzt er sich im Garten einfach hin und macht keine Anstalten sein Geschäft zu erledigen. Erst kurz nachdem wir ihn wieder mit in die Wohnung nehmen, sucht er sich eine Stelle und pinkelt dort hin. Was hat das für Hintergründe? Wie kann ich ihm das abgewöhnen?

Danke schonmal :-)

...zur Frage

Meine Schäferhündin bekommt bald Welpen- muss ich den Rüden dann von ihr trennen?

Welche Erfahrung habt Ihr mit einer Schäferhündin, wenn sie ihre Welpen bekommt? Sollte man den Rüden dann von ihr trennen oder klappt das alles normal ohne Probleme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?