Wie bringe ich meiner Enkeltochter bei, dass ihr Opa nicht ihr richtiger Opa ist?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Sie hat aber lange in dem Glauben gelebt, der Opa sei ihr richtiger Opa. Wird nicht einfach sein. Erklär es doch in einer stillen Stunde mit einfachen, nicht zu emotionalen Worten. Sag ihr, Du wolltest das Verhältnis zum Opa nicht (zer-)stören, Du hättest es nicht als soooo wichtig empfunden, weil es doch irgendwie schon ihr Opa ist usw. Mein Sohn ist jetzt 8 und hat auch einen "falschen" Opa, weil mein Schwiegervater schon vor vielen Jahren starb. Er hat es kapiert, aber das Verhältnis zu Opa hat sich in keinster Weise geändert. Auch habe nmeine beiden großen Kinder einen anderen Opa als der Kleine. Hat er auch kapiert. Wenn Du es feinfühlig machst, wird es bestimmt keine Probleme geben.

Herzlich 12.08.2009, 10:15

das Leben kann schon kompliziert sein und der Mensch trägt kräftig dazu bei:-)) Danke für Deine ausführliche Antwort!!!LG herzlich

0
turalo 12.08.2009, 11:36
@Herzlich

danke schön. Freut mich, wenn ich Dir helfen konnte

0

ganz ruhig am besten , am besten gehst du mir ihr eisessen , aber nur wenn sie alt genug ist und sprichst ganz ruhig mit ihr . und probierst ihr die situaion ganz genau zu erklären.

Herzlich 12.08.2009, 10:12

ja super so habe ich es mir auch gedacht! Danke!! Lg herzlich

0

Ich habe auch einen "falschen" Opa. Ich weiß gar nicht, seid wann ich es weiß, aber auf jeden fall hat es mir irgendwie nichts aus gemacht. Mein Opa ist trotzdem noch mein Opa geblieben und ich mag ihn immernoch so sehr wie früher. Bestimmt wird sie erstmal traurig oder vielleicht auch geschockt sein, aber ich denke nicht, das sich das verhältnis zu ihrem Opa verändern wird.

ich würde auch nichts sagen, kommt ja auch drauf an wie alt deine Enkelin ist. bei uns ist es ähnlich meine Eltern sind getrennt. und beide haben neue Partner, mein Sohn sagt auch zu allen Opa und Oma. wichtig is doch nicht obs die "richtigen" großeltern sind.

Lass das Kind Kind sein und mach ihm nichts kaput - das ist das erste was mir hierzu einfällt!!!

Keine Aufklärungsgespräche oder ähnliches, denn Opa ist Opa und bleibt Opa - egal ob Vater der Mutter oder nicht. Die kleine kennt es nicht anderst. Sagt ihr das sie noch eine Tante hat und gut - sollten Allerdings Fragen kommen, dann beantwortet diese offen und Ehrlich

Herzlich 12.08.2009, 16:30

wenn das so einfach wäre:-)) Ihr falscher Opa kümmert sich nicht wie ein richtiger Opa um sie:-( Der richtige will von seiner Tochter nichts wissen und somit auch nicht von seiner Enkeltochter:-( Die Halbschwester habe ich gefunden und bringe nun die beiden Geschwister zusammen:-))Aber dazu muß ich doch meine Enkelin aufklären! Lg herzlich

0
Trinchen2001 13.08.2009, 09:21
@Herzlich

" Kleines, das hier ist deine Tante Sowieso, wir haben uns lange nicht gesehen und deshalb lernst du sie erst jetzt kennen. Mama`s Papa und ich haben uns damals nicht mehr lieb gehabt und deshalb hat er sich eine neue Familie gesucht - und das Kind davon ist Tante Sowieso"

Dann auf Nachfragen warten und ehrlich beantworten. Heutzutage wachsen Kinder doch damit auf das es getrennte Eltern gibt. Wird also bestimmt verständlich für die Maus. Viel Glück

0

Bei Papas ist das natürlich ein Thema. Ein Kind hat aber keine Probleme mehrere Opas zu haben. Falls es überhaupt Sinn macht, erkläre ihr freudig eine tolle Überraschung. Sie hat noch einen Opa!!!!Alles eine Frage wie man es Verkauft. Wenns um den Vater geht,klappt das natürlich nicht. Aber beim Opa........

Klär sie vorsichtig, aber auf jeden Fall bald auf. Kaum etwas ist schlimmer, als von Eltern und! Verwandschaft gemeinsam über Jahre belogen zu werden. Es könnte sonst sein, dass sie das nie verzeiht und sehr mißtrauisch wird(s. den Schauspieler Jack Nicolson).

Warum muß man da denn so viel Aufsehens drum machen? Wenn der Opa sich liebevoll um sie kümmert, dann ist es IHR Opa! Warum muß man dem Kind das kaputt reden?

Klar kann man mit Ihr irgendwann mal ein Gespräch über die Familienverhältnisse führen, aber dennoch bleibt es dabei IHR Opa- und das sollte ihr auch niemand nehmen!

Sag dem Kind die Wahrheit - erkläre ihr die Situation, wie es damals zu diesem Verwirrspiel gekommen ist - Kinder durchschauen sowieso, ob man sie anflunkert oder nicht, die Wahrheit ist immer die beste Lösung!

erzähl ihr einfach das der opa der stiefpapa deiner tochter ist :-D Ich weiss ja nicht wie sensibel deine enkelin ist, aber sie wird es bestimmt verkraften .. immerhin ist es nicht so als sei es IHR vater..

Mit 12 dürfte sie die Wahrheit problemlos wegstecken können, zumal sie ja offensichtlich weiß, dass es noch eine Familie in ihrem Leben gibt...

Wer hat 26 mit wem zusammengelebt? Vielleicht sollte sie erstmal wissen, dass ihr Vater nicht ihr Vater ist, dann erschließt sich ihr auch das Verhältnis zu den Großeltern. Oder was verstehe ich hier nicht?

loanword 12.08.2009, 10:16

OK, hab´s jetzt. Ich meine, mit 12 versteht sie sicher schon, worum es geht, wenn man es ihr liebevoll erklärt. Warum sollte sie nicht mehrere Großeltern haben? Das könnte doch eine Bereicherung sein.

0

Sie hat eben mehrere Opas wenn Sie später fragt sagst Du es Ihr halt.

Also ich denke wenn du es ihr erklärst, dann sollte sie mit 12 schon verstehen, dass es zwar nicht ihr richtiger Opa ist, aber dass sich nichts ändern wird für sie. Sie sind zwar nicht verwandt, aber sie liebt ihn wohl wie ihren Opa und dann ist das doch alles okay

wenn du es unbedingt sagen muss warte noch ein paar Jahre. jetzt halte ich sie für zu jung für den Schritt.

Hier geht es doch um Gefühle udn nicht um Biologie.

Wenn es dem falschen Opa nichts ausmacht, würde ich es gar nicht sagen.

Aber es ist IHR Opa. Sie kennt ihn ja schon ihr ganzes Leben! Wenn sie ihn lieb hat ist die biologische Seite völlig egal.

Muss das denn sein? Hat sie halt mehrere Opas..

AufxDiex12 12.08.2009, 10:08

Finde ich auch. Wenn sie fragt, dann kannst du es ihr erklären, Herzlich. Vorher ist das doch unwichtig oder ?

0
Herzlich 12.08.2009, 10:20
@AufxDiex12

wenn aber plötzlich auf dem geb. eine Halbschwester von meiner Tochter auftaucht! Wie sollen wir ihr das erklären? Sie weiß ja nichts von meiner ersten Ehe:-))) Trotzdem vielen Dank dafür das ihr Euch für mich einen Kopf macht:-))))LG herzlich

0

Meine Kinder haben 3 Opas. Wenn Fragen dazu kommen, werden sie beantwortet - bisher sind die Kids auch so glücklich!

Dann nimm sie mal beiseite und klär Sie auf.

Was möchtest Du wissen?