Wie bringe ich meinen Oberkörper in Ordnung (Rundrücken, vordere Beckenkippung)?

 - (Gesundheit und Medizin, Körper, Sport und Fitness)  - (Gesundheit und Medizin, Körper, Sport und Fitness)

7 Antworten

Im Gegenteil, ich finde auf Bild 2 sieht es alles ein bisschen komisch aus und auf Bild 1 normal. Leichtes Hohlkreuz vllt. Du weißt, dass eine Wirbelsäule S-förmig ist und somit ein Rücken nicht kerzengerade sein kann...?

Übungen gegen Rundrücken gibt es im Netz zigfach - und ein Buckel sieht ganz anders aus.

Die Wirbelsäule hat eine Doppel-S-Form. Das ist normal und auch notwendig um, z.B. Sprünge optimal abzufedern. Du hast keinen Rundrücken, aber ein evtl. minimales Hohlkreuz. Dein Becken kippt nach vorn. (Wenns eine Wasserschale wäre, liefe das Wasser vorn über den Rand)

Auf dem 2. Bild versuchst du dem entgegenzuwirken und überkompensierst es auf ziemlich ungesunde Art und Weise. Dein gesamter Oberkörper kippt nach vorn. Du stehst nicht mehr in deiner Achse. Das belastet die Lendenwirbelsäule. Deine Brustwirbelsäule schiebt sich dagegen weiter nach hinten durch, was auf Dauer auch nicht so prickelnd ist.

Hüftbeuger, unterer Rücken und Schulter-Brustmuskulatur könnten evtl. etwas Dehnung vertragen. Gerade wenn du im Studio deine Brustmuskulatur stärkst, solltest du auch gegendehnen, sonst verkürzen die Muskeln. Folge wäre ein "Nachvornziehen" der Schultern. Sind Hüftbeuger und untere Rückenmuskulatur zu kurz, kippt das Becken nach vorn. Wenn du also Rücken- und Bauchmuskulatur stärkst, dann bitte auch das Dehnen nicht vergessen. Frag im Studio nach passenden Übungen. Gut ausgebildete Trainer sollten dahingehend ein gewisses Reperoire haben.

LG TE

Vielen Dank, Dehnen ist aufjedenfall ein guter Ratschlag. Hast du eventuell auch Tipps, wie dem Hohlkreuz entgegengewirkt werden kann?

0
@hallowiegeht389

wie gesagt, es ist evtl ein minimales Hohlkreuz. Groß entgegenwirken musst du nicht. Bauch- und Rückenmuskulatur moderat kräftigen und dehnen, reichen völlig aus. Frag deinen Trainer nach Übungen.

Du kannst auch einen Kurs zur Rückenschulung besuchen (wird von den KK unterstützt und teils übernommen) Diese Kurse kann man auch rein präventiv besuchen.

0

Eine Wirbelsäule ist gekrümmt. Wenn der Arzt sagt es ist alles in Ordnung, dann ist das so.

Er ist der Fachmann. Nicht wir.

Schönen Tag

Ich war schonmal beim Orthopäden und habe nach Übungen gefragt, aber er meinte es ist ok so. Aber so sieht doch meiner Meinung nach kein normaler Rücken aus??

Der Orthopäde sagt, es ist okay - dann glaub dem doch einfach. Und sieh Dir mal das Bild einer Wirbesäule an:

Alex

 - (Gesundheit und Medizin, Körper, Sport und Fitness)

Finde, du siehst ganz normal aus.

Was möchtest Du wissen?