Wie bringe ich meinen kleinen Bruder mit seiner Freundin Schluss zu machen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Auch wenn es dir nicht gefallen wird, du kannst da nichts machen. Er muss einfach von alein darauf kommen. Vlt kannst du beeinflussen das seine Noten besser werden, indem du mal fallen lässt das Mädchen es gut finden wenn ein Junge gut in der Schule.

Mfg None

Wenn dein Bruder so blind verliebt ist kannst du nichts tun. Du kannst es ihm nochmal erklären und in aller Ruhe sagen, dass du dir Sorgen machst. Aber viel tun kann man da nicht ausser du beobachtest seine Freundin bis sie etwas falsch macht und kannst ihm das unter die Nase reiben. Mit etwas "Glück" geht sie fremd. Na ja...aber man kann da nicht viel machen. Pass auf was du tust, sonst läuft dir dein Bruder mit 18 endgültg weg.

Dein Bruder hat ein eigenes Leben, also lass es ihn führen, wie und mit wem er es will. Nur die direkten Auswirkungen auf dich, solltest du unterbinden.

Irgendwann, vlt nicht morgen oder übermorgen... aber irgendwann wird das alles auf deinen Bruder zurückfallen. Wenn er nicht mit sich reden lässt, lass gut sein. Versuch es irgendwie auszuhalten und mach dir keinen Kopf.

So sind manche nunmal aber wie gesagt, genau solche Leute fallen irgendwann ganz gewaltig auf die Fre**e und kommen dann im Leben iwann ganz unten an.

Und wenn es soweit ist, kannst du dir überlegen, ob du deinem Bruder die Hand hinhälst und im aus der Sche**e hilfst ODER ob du ihm einfach nur sagst, du hättest ihn gewarnt...

Schwieriger Fall.

Das Problem ist das er vermutlich nicht mehr seiner Denkweise folgt sondern der seiner Freundin, er ist so wie es sich anhört schon leicht abhängig von ihr.

Die Leute sagen immer Blind vor Liebe aber Ich sage gerne Blind vor Naivität.

Ich kann da auch nicht weiterhelfen mit Tipps Ich kann nur sagen das er es erstmal selbst begreifen muss was mit im passiert aber wie man das bewerkstelligen soll weiß Ich auch nicht.

So hart das für Dich vielleicht auch ist, da muß er selber hintersteigen, dass sie ihm nicht gut tut! Wenn Du was machst, dann treibst Du ihn noch mehr zu ihr! Sei für ihn da!

Troll, aber wenn nicht dann solltest du dich lieber nicht darum kümmern, du sorgst dich zu sehr um deinen Bruder. Mein Bruder geht mir fast föllig am ... vorbei, denn er macht was er will und sorgt sich nicht um andere und das ist es was er dafür bekommt, jetzt hab ich ihn soweit, dass er immer mit mir über alles reden will, aber da redet er gegen eine Wand er ist mir fast egal, wenn er Hilfe braucht bekommt er sie von mir aber für alles andere hat er selbst zu sorgen, deshalb ist er mir ja auch fast egal. So solltest du es machen und irgendwann wird es selbst zu dir zurückkehren.

ich hoffe du gibst ihn nicht auf!

Gruß Werner Wienerle

er ist 16, also ganz alleine für sein tun verantwortlich.. lass´ ihn in frieden, gibt nur böses blut..^^

Ich würde mich meinem Vorredner anschließen und sage auch das du dich nicht einmischen sollst. Das ist nicht dein Weg sondern der deines Bruders.

Dein Bruder merkt es irgendwann selber er muss nur gewaltig auf die Schnauze fallen, aber wenn du sie auseinander bringen willst, dass funktioniert definitiv nicht.

Was möchtest Du wissen?