Wie bringe ich meinen Freund dazu, dass er aufhört zu rauchen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Dein Freund seinen Rauchstopp eh schon angekündigt hat, dann würde ich ihm die Zeit noch lassen. Sollte er sein Versprechen nicht einlösen, kannst Du ja nochmal neu mit ihm "verhandeln" :) Er sollte ja auch nicth das Gefühl haben, er macht es nur für Dich, sonst ist die Gefahr eines Rückfalls- bei einem Streit oder dergleichen - nur umso höher! Wenn er, wie angekündigt, nicht in absehbarer Zeit aufhört, findest Du hier ein paar gute Argumente, die Du vielleicht vorbringen kannst: http://www.vitanet.de/krankheiten-symptome/nikotinsucht/therapie/schritte-rauchstopp

Hallo, Also ich würde ihn sagen das du Angst um ihn hast und das es auch gar nicht gut für seine Lunge und überhaupt nicht gut ist für sein Körper und da du seine Freundin bist denke ich mal das er auf dich hören würde weil, ich mal denke das er dich auch nicht dadurch verlieren möchte. Aber sag ihm im sommer auf zu hören ist zu spät es wäre besser wenn er jetzt schon anfängt da man nicht von heute auf morgen einfach so aufhören kann und wie du fragtest was leichter ist? Es ist leichter aufzuhören in dem man jeden tag ein bisschen weniger raucht. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen Helfen, Lg Tatjana :)

Zahnstocher in mund stecken, da vergeht die lust zum rauchen weiß ich von nem kumpel bei ihm klappts aufjedenfall.. ich hoffe bei deinem freund auch viel glück :)

Was möchtest Du wissen?