Wie bringe ich meinem Pferd das Gallopieren bei?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Weißt du denn, ob dieses aus Verwahrlosung stammende Pferd nicht wegen Folgen einer Krankheit oder Verletzung eventuell gar nicht galoppieren kann? An der Hand, wo es ja sehr gesetzt gsloppieren müßte, dsmit Du nebenher laufen kannst, braucht es eine intakte Hinterhand. Hat es die?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der kann das, aber aus irgend einem Grund will er nicht galoppieren.

Galoppiert er auf der Koppel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Urlewas 26.07.2016, 09:46

Wie kansnt du sicher sein, dass er es kann...?

0
friesennarr 26.07.2016, 12:16
@Urlewas

Genetisch ist das vorgegeben - können von Natur aus ist damit gemeint.

Ob er physisch das nicht hin bekommt, weil irgend ein Muskel, Band oder eine Sehne nicht funkt ist ein anderes Thema.

2
eule999 26.07.2016, 20:15

Also auf der Koppel oder wenn er sich beim Freilaufen lassen in der Halle erschreckt auch ... eine Physio therapeutin hatihn durchgecheckt und gesagt das er zum Gallop fähig ist ... Übrigens:sie hat auch heraus gefunden, dass er mit de Knien bisi Probleme hat, aber deswegen machen wir scho längere zeit  spezielle Übungen

0

Das kann viele Ursachen haben. Wurde dein Pferd vom Tierarzt durchgecheckt? Eventuelle Blockade? Rücken, Zähne alles ok?
Wenn ja, widme dich unterstützenden Übungen für die Hinterhand-Aktivität. Setzen durch Übergänge, Stangenarbeit.
Zu beachten ist nur, dass du unterm Reiter nicht mehr verlangst, als es am Boden möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
moniquee1997 26.07.2016, 04:08

Am ehesten Rate ich immer zu einem Trainer! Ohne Wissen alleine zu hantieren, wird nicht helfen. Genauso wenig wie hier. Das könnte man nur vor Ort beurteilen. Ganz viel Glück euch beiden und noch tolle gemeinsame Jahre!

1
eule999 26.07.2016, 20:22
@moniquee1997

Zahnarzt war auch schon vor ca. halbem Jahr da, Reitlehrer ab ich auch, danke für den rat

0

Na dieses "Einreiten" würde mich ja mal interessieren.

Hol dir bitte einen Trainer und doktor da nicht alleine dran rum. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
eule999 26.07.2016, 20:17

Hab ich schon, schließlich bin ich nicht ganz blöd (Reitlehrerin1 +Reitlehrerin2/Physiotherapeutin)

0
LyciaKarma 26.07.2016, 21:53
@eule999

Und die sind so ahnungslos, dass du das Internet um Rat fragen musst?

0

Du hast mit 10 Jahren bereits ein Pferd eingeritten? Das hätte ich ja gerne gesehen. 

Zu deinem Galopp-Problem; da hilft dir wohl nur ein Reitlehrer oder Bereiter. Arbeitest du das Pferd ganz alleine?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
eule999 26.07.2016, 20:25

Nur im Schritt, hauptsächlich habe ich diese Dinge alleine gemacht, aber bei Knackpunkten wie zum ersten Mal draufsetzen oder ins Gelände war immer meine Reitlehrerin da, oder bei Sachen wo ich nicht weiter komme, wie jetzt ... aber die Übungen, welche sie mir geraten haben, haben nicht geholfen

0
Gurkenschale1 26.07.2016, 22:08
@eule999

Wenn das, was sie dir rät, nicht hilft, such doch mal nach einer anderen Rl, vllt kann dir ja jemand anders helfen 

0

Das Pferd kann das sicherlich. Es hat nur nie gelernt es unter dem Sattel zu tun oder im Kreis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
eule999 26.07.2016, 20:18

wahrscheinlich hast du recht, danke

0

Was sagt denn der Trainer dazu?

Galoppiert das pferd auf der koppel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
eule999 26.07.2016, 20:29

Deren Ideen halfen noch nicht (ca.1 1/2 Monate versuche ich es)

Auf der Koppel macht er es schon ..... endlich mal wer, wem sofort bewusst ist, dass man mit 12 bei Pferden nicht völlig frei hantieren kann, Danke

0

vielleicht gibt in deiner Nähe einen Pferdehof und dort könntest du die Reitlehrerin mal fragen, wie du das Galoppieren deinem Pferd beibringen könntest. Vielleicht darfst du ja auch dein Pferd dort mal mitbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?