Wie bringe ich meinem "noch"Chef am besten bei, dass ich kündige?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest Dir eine gesunde Portion Egoismus aneignen. Wenn Dein Job wegfallen sollte, sagen Deine Kollegen und Dein Chef auch nicht, es tut uns Leid, dass wir Sie verabschieden müssen. Geh für Dich den sinnvollsten Weg und schau nicht zurück. Du brauchst auf Arbeit keine Freunde sondern nur Kollegen. Klingt hart, aber der beste Weg für Dich.

Hmm, da hast Du vollkommen Recht :-) So sehe ich das ja auch und deshalb kündige ich ja auch. Die Frage ist nur, wie man es am schonensten sagt? Oder gibt es in dieser Situation keine schonenste Möglichkeit?

0
@Booger

Doch es gibt nur den einen Kommentar. Kannst Du ein Problem nicht lösen, löse Dich von dem Problem. In diesem Sinne. Vielen Dank für einige Monate Lebenserhaltungskosten.^^

Und vielen Dank für unser heißgeliebtes Sternchen.

0

Ich würde erst einmal fragen ob an dem Gerücht etwas dran ist, dann müßte er Dir ja eine Antwort geben können. Wenn es denn so sein sollte, sag ihm, daß Du einen neuen Job haben könntest und dementsprechend kündigen möchtest.

Danke :-)

0

sag so ja wir kennen uns schon lange und es war echt ne schöne zeit ihr und ja ich hab aber nen anderen job und so der angfan is gut den rest musst du dir selber zamsuchen sorry

Was möchtest Du wissen?