wie bringe ich meinem kind bei das es sein zimmer aufräumt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kommt darauf an wie alt dein Kind schon ist.

Am besten aber immer spielerisch.

Aufräumen muss auch "einfach" sein: Die Legos kommen in die rote Kiste, das Playmo in die Blaue. Die Bücher ins leicht erreichbare Regal.

Wichtig auch TÄGLICH aufräumen, sonst kann ein Kind dem Chaos nicht mehr Herr werden, ist entmutgigt überhaupt anzufangen weil es nicht weiß wo und wie.

Die wirklich tolle Lego- oder Bausteinburg darf natürlich auch mal stehenbleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache das eigentlich immer so: alle 2-3 Wochen ist Großräumen angesagt! Tochter (8) weiß einen Tag vorher Bescheid. Dann kann sie schon mal vorräumen. Was am Tag X noch rumliegt fliegt alles in den großen Blauen Sack! ( Natürlich sortier ich Spielzeug o. Ä. Heimlich wieder aus. Bleibt aber erst mal unter Verschluss) Fährt vor dem Staubsaugen noch Lego, Loom-Gummi's oder Bügelperlen auf dem Boden rum.... Pech gehabt! Mein Sauger frisst alles!! Da hilft nur sehr konsequent sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

 es kommt in erster Linie auf das Alter deines Kinde`s an ! Man kann schon recht früh anfangen , die Kleinen mit dem Aufräumen zu betrauen! Allerdings solltest Du dabei sein und ihm die Grundlagen des richtigen Aufräumens beibringen ! Vergiss nie , dein Kind zu loben !

Je mehr Du lobst , umso so selbstverständlicher wird es für dein Kind mal sein , sein Zimmer aufzuräumen!

Wenn es mal keine Lust hat , nicht drängen ! Man kennt es ja auch von sich selbst , dass nicht ein Tag wie der andere läuft! Mach ihm auch klar , dass Du im Anschluß dann mehr Zeit für gemeinsame Aktionen  hast !

GLG , viel Erfolg und einen schönen Abend , wünscht dir , clipmaus:-))

NS: Hat bei meinen 2 immer geklappt :-))


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach ihm klar warum es im Leben wichtig ist Ordnung, vor allem bei sich, zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

da muss man durchgreifen und Verbote erteilen. Handy weg falls vorhanden. Fernsehverbot oder ähnliches, du hast das sagen und das muss klar sein.

Ohne Regeln die durchgesetzt werden, wird er/sie in Zukunft auch Probleme bekommen.

Viel Erfolg dabei :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

indem du ihm hilfst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz einfach.....zimmer nicht in ordnung ....handy in die schublade

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach ihm/ihr klar das er/sie das jzt machen muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?