Wie bringe ich meinem Hund verbeugen bei?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Laß ihn abliegen, dann schieb die Hand unter, drück vorne auf die Schultern, hinten hoch, bis der Hund den Po hebt. Dann sagst Du das Wort ein paarmal und lobst feste. Leckerchen und so weiter. Vielleicht versteht er es nicht auf Anhieb aber nach einer Weile wird es schon klappen. Du kannst auch drauf warten, bis er sich streckt und dann ("zufällig") loben und Leckerchen geben. Wenn Du das ein paarmal machst, wird der Hund auch merken, daß Strecken-vorne-runter-hinten-hoch ein Verhalten ist, das belohnt wird. Viel Spaß, q.

Du musst ihn unter dem Bauch (hinterer Bereich) halten, wenn du es so mache willst wie in der Anleitung, d.h. du musst in FESTHALTEN, sodass er nur die Vorderbeine einknicken und sich "verbeugen" kann. Wenn das nicht geht, musst du halt probieren, sei kreativ. Hilf dem Hund, zeig ihm genau, was er machen soll. Und sei immer aufmerksam dabei, denn wenn er es mal "zufällig" richtig macht, musst du ihn direkt loben etc...

wozu soll das für das tier gut sein. ich seh darin kein sinn. oder ich kapier das irgendwie nicht,.

0

Hey Leute,

bei allem Respekt, aber warum wollt ihr eure Hunde zu Zikusattraktionen machen? Es gibt sinnvollere Methoden ein Hund etwas beizubringen bzw. ihm zu beschäftigen.

ich will mein hund nicht zur einer Zikusattraktion machen. Ihm macht es Spaß etwas zulernen und somit kann man sie beschäftigen. Besser als so leute die sich ein Hund anschaffen und dann nicht mit dem machen außer 2 mal am tag nen napf hinstellen und das wars.

0

ich vesteh deine frage nict so ganz wozu soll das gut sein.

Was möchtest Du wissen?