Wie bringe ich meinem Hund bei keine anderen Hunde anzuknurren?

Vorne ist Lilly und hinten die sieben Monat alte Luna - (Angst, Hund, Anknurren)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo also ich würde es trotzdem mit ablenken mit leckerlis probieren und am besten streicheln sie sie doch um ihr irgendwie mitzuteilen das alles ok ist lassen sie sie auch schnuppern damit sie sich vergewissern kann.

Schnuppern lassen wir sie ja auch dass Problem ist ja auch haupsächlich, dass sie Menschen mit Taschen anknurrt ( weil sie sie mit Hunden verwechselt ) und die Tasche kann sie ja schlecht anknurren . Aber dass Problem ist auch dass man sie zwar streicheln kann, sie dass aber ignoriert genauso wie die Leckerlies . Aber trotzdem Danke :D

0
@cavalierking

Ein Nachbar hat das Anknurrproblem seines Dackels damit gelöst, dass er immer ein Handtuch dabei hatte und den fremden Hund damit abrieb und danach den Dackel. Nach einer Weile war das Problem behoben und Herrchen wurde von den anderen Gassigehern aufgezogen, weil nun das Handtuch fehlte. (Hier im Eck kennt jeder Hundebesitzer jeden anderen...)

0

Meine Schwester hatte einen Rüden, der Angstbeißer war. Ihr wurde vom Tierheim, aus dem er stammte, geraten, mal einen Tierarzt zu fragen. Das Tierheim hatte meiner Schwester bereits gesagt, dass der Hund aus schlechter Haltung stamme. Der Tierarzt vermutete ein Trauma und verordnete Globuli. Er hatte Recht, das Tier kam zur Ruhe und hörte auf, aus Angst zu beißen. (Das größte Problem während der Therapie bestand darin, ein Nassfutter zu finden, bei dem der Hund die Globuli nicht roch und es deswegen fraß.) Ihr könnt es auch mit einer Hundeschule versuchen - es gibt etliche, die das nach dem Rütter Prinzip machen und keine Dinge wie Stachelhalsbänder einsetzen. Gute Hundeschulen kennt normalerweise das lokale Tierheim. Unsere ängstliche Hündin überwand dank unseres frechen Dackels ihre Scheu und Angst. Er war der kleinere, aber eindeutig der Chef. Wo er hinlief und schnuffelte, lief sie dann auch hin.

Wir sind schon bei einer Hundeschule und sie ist ja auch wenn sie dann da ist nicht agressiv sondern nur bevor sie da ist ?!? Aber trotzdem danke für deine Antwort :D

0

Vllt möchte sie sie einfach beschützen oder hat angst

Nein, weil sie hat das ja schon gemacht bevor wir den zweiten Hund hatten, und ja sie macht dass ganze aus Angst dass habe ich oben ja schon geschrieben Aber trotzdem Danke

0

Hund knurrt was soll ich tun?

Wenn mein hund mich ständig anknurrt soll ich dann schimpfen oder ihn in ruhe lassen? Er knurrt z.b. wenn er in der nähe von seinem stöckchen sitzt ubd ich ihm zu nahe komme oder er in der nähe von seinem essen sitzt! Aber er ist fast die ganze zeit neben seinem stöckchen deshalb weis ich nicht genau was ich tun soll! Danke schobmal für irgendwelche tipps! :)

...zur Frage

Mein Hund Leine?

Hallo, Mein Hund bellt an der Leine andere Hunde an, Aber ohne Leine bellt er keine Hunde an warum macht er das?

...zur Frage

Ich möchte einen Hund weil hunde süß und toll sind abaer meine eltern sind strickt dagegen?

Ich hätte sehr gern einen kleinen hund als hustier. Ich liebe tiere und vorallem Hunde. Aber meune elter sind halt moslems und da darf man keine Hunde im Haus halten meinen sie... was soll ich machen ?

...zur Frage

Mein Hund (m, 5 J., Labrador-Husky-Mischling) ist aggresiv ggü. anderen Hunden.

Ich kann inzwischen nur noch an der Leine mit ihm spazieren gehen, was wirklich nervt. Was kann ich machen? Wie soll ich reagieren, wenn er andere Hunde anknurrt?

...zur Frage

Ist das elektronische Halsband für Hunde erlaubt?

wenn ein elektronisches Halsband für einen Hund nur benutzt wird, wenn durch die Benutzung der Hund oder Andere in Ausnahmesituationen vor Schaden bewahrt werden können, ist es dann erlaubt?

...zur Frage

Hunde sehen mit der Nase-woran merkt man,dass ein Hund eine Sehschwäche hat?

Hab ich mich schon oft gefragt!

Wisst ihr das?

Danke!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?