Wie bringe ich meinem Freund bei, dass er sich öfter waschen soll?

10 Antworten

Guten Morgen,

nimms mir nicht übel, aber wie kannst Du mit so einem "Stinker" zusammen sein. Allein bei dem Gedanken.........

Ihm ist das ziemlich egal, was Du davon hältst. Ihm ist es nicht mal peinlich, dass Du ihn darauf angesprochen hast. Das alleine sollte Dir schon zu denken geben.

Er lässt sich total "gehen" und Du hältst das so einfach aus.

So jemanden kannst Du nicht "umpolen".

Es sollte doch wohl selbstverständlich sein, dass sich Dein Freund jeden Tag wäscht oder duscht. Anscheinend hast Du auch "so" Körperkontakt mit ihm, weil es fehlt ihm ja anscheinend nichts.

Hier hilft nur ein "entweder oder". Wenn ihm Eure Beziehung so wenig wert ist, dass es ihm nicht wichtig ist, für Dich gut zu riechen, anziehend zu sein-dann sagt das doch wohl alles aus.

Auch die Arbeitslosigkeit hat mit Hygiene nichts zu tun. Wenn er auch sehr "geknickt" deswegen wäre, darf ihm nicht alles andere egal sein. Wenn er sich so stinkend auf einen Arbeitsplatz bewerben/vorstellen möchte, dann kann er es auch gleich lassen.

Liebe hin oder her, aber wenn Dir bei jedem Treffen schlecht wird! Nein Danke!

Entweder er sieht das ein oder nicht! Und danach solltest Du handeln!

Liebe Grüsse!

Wieso bist du mit ihm zusammengezogen, wenn dich das jetzt erst stört, das kommt doch nicht über Nacht so?

Schlage ihn doch mit den eigenen Waffen,kommt nur darauf an, wer die stärkeren Nerven hat von euch beiden.

Wasche ihm seine Wäsche nicht mehr = wenn er sich nicht wäscht, braucht er auch keine frische Wäsche,

Stelle ihm sein dreckiges benutztes Geschirr hin und du nimmst dir ein sauberes=

wer sich nicht wäscht, der braucht auch kein frisches Geschirr.

Wenn er dann was sagt, dann antwortest du einfach auch "ich mache das, wenn ich Bocke habe,

beim Sex genauso, ich habe nur Bock , wenn du gut riechst.

Wenn das nicht nützt, dann wird wohl einer von euch beiden ausziehen müssen.

Wenn er 21 ist, dann mache ihm mal klar, wenn er so ungepflegt sich irgendwo wegen Arbeit vorstellt, dann machen die schon vorher die Türe zu, wenn er kommt.

Etwas Hyghiene kann man im Zusammenleben erwarten.

Dein Freund scheint eher der Typ zu sein, je mehr zu meckerst, umso bockiger wird er.

Dann musst du weniger reden und mehr handeln, dann gibt es erstens weniger Streit und wenn er nicht ganz dumm ist, dann wird er auch so merken, was du sagen willst.

Ok: wenn es dir egal ist, dass ich mich vor deinem ungepflegten Mief ekle, dann macht es dir sicher auch nichts wenn wir uns trennen?

Klar, krasser Satz, aber er braucht - im wahrsten Sinne des Wortes - mal ne “kalte Dusche“

Natürlich - wenn dir viel an ihm liegt - kannst du ihn auch feinfühliger fragen, warum er sich selbst so wenig mag, dass er sich nicht mal frischen Duft und Sauberkeit gönnt. Oder wenigstens für dich.

Sehe gerade, ihr wohnt schon zusammen. Von wem ging das aus? Vielleicht versucht er so Abstand zu bekommen, weils ihm etwas zu eng wird - mit Mief bekommt man Abstand...

Hab ich ihm grade gesagt, hat ihn nicht interessiert, ist weiterhin bockig gewesen, hab jetzt schluss gemacht

3
@Yatsumi

Da ist leider keine Liebe drin. Wird wohl besser sein

0
@Yatsumi

Hast Du vollkommen richtig gemacht

. Wenn ihm wirklich was an Dir liegt, dann "wacht" er jetzt auf. Lass die Öhrchen nicht hängen, denn wenn ihm so wenig an Dir liegt, es ihm egal ist, dass Du Dich vor ihm ekelst, dann hat er Pech gehabt- nicht Du!

0

Mit "Mief" Abstand zu bekommen. Was ist dass denn für ein Logik? So was macht doch kein Mensch.

Wenn sie zusammen gezogen sind, wollte er dies sicherlich genauso. Sie wird ihn nicht dazu gezwungen haben.

Da gibt es nur ein entweder oder- wie Du oben geschrieben hast.

Ihn feinfühliger zu fragen- fürs "Stinken" gibt es wohl keine Begründung!

0
@Minischweinchen

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Passiv-aggressive_Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung

Ich würde es jetzt in diesem Fall nicht als Persönlichkeitsstörung bezeichnen, wenn es jetzt nur eine Phase ist, aber doch, kennzeichnend ist es, bei unterdrückter Wut oder Frust gg jemanden, dann das zu tun, was das Ggüber nicht mag. In diesem Fall ordentlich stinken, damit er Abstand oder Ruhe hat. Anstatt offen die Gefühle zu zeigen, geschied es in passiver Weise, indem blockiert und oder unterlassen wird.

0
@Minischweinchen

Vielleicht war das Zusammenziehen auch aus der Not geboren oder sie wollte es mehr als er. Gibt vieles was vordergründig nicht gleich erkennbar ist, durch vermeidendes Verhalten aber erkennbar wird (hier: er mieft vor sich hin, ein müffelnder (passiv-aggressiver) Protest

0
@1Keltin

Es ist nicht kompliziert und es sollte doch nicht krampfhaft nach einer Begründuing gesucht werden, warum er sich nicht duscht oder wäscht.

Er ist einfach ein ungepflegter Mensch, der meint, einmal in der Woche reicht es zu duschen. Ihm ist egal, ob andere das stört. Igitt!

0

Was möchtest Du wissen?