Wie bringe ich meinem freund bei, dass auch er die wohnung sauber halten muss?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Genau das gleiche Problem hatte ich mit meinem Ex-Freund auch.

Ich würde ihn einfach immer & immer wieder damit konfrontieren, das er auch was machen muss. Auch wenn das auf einen Streit hinauslaufen könnte, aber wenn du Glück hast wird er irgendwann so davon genervt sein, das er es von alleine macht um diesen Diskussionen aus dem Weg zu gehen.

Mach ihm klar das ihr zusammen dort wohnt, und er genau so mit zu helfen hat wie du. Du bist ja immerhin nicht seine Putze..

Und wenn er sich auf nichts einlässt - Dann würde ich einfach anfangen seinen Kram den er vielleicht irgendwo liegen lässt - ob Wäsche oder Geschirr jedes mal einfach auf seine Bettseite zu schmeißen. ;)

Das hat bei mir geholfen :D

Viel Glück wünsche ich dir ;)

Ich würde ihm das ganz klipp und klar sagen! Gerade weil er berufstätig sollte er auch Pflichten im haushalt erledigen. Ich würde nur noch meinen kram wegmachen und seine sachen liegen lassen, vielleicht kommt er dann mal auf den Trichter das du es ernst meint. Ihr solltet gleichberechtigt sein was den haushalt angeht

lass einfach ALLES liegen, was dir nicht gehört. mach nicht sauber, was du nicht schmutzig gemacht hast. wasch keine wäsche mehr für ihn. mach einfach gar nichts, wenns dir zu eklig wird, geh für ein zwei nächte zu einer freundin oder so. diese radikalkur hat bei meinem freund gewirkt. erst hatte er kein geschirr mehr zum essen, dann hatte er keine sauberen sachen mehr im schrank, das klo war voll geschiss*n und der boden schmutzig, ich hab eine wochenende bei meinen eltern geschlafen mit meiner tochter und als ich montags wieder kam um frische sachen für mich zu holen, sah die wohnung tiptop aus. als er endlich mal merkte, dass auch ein haushalt arbeit macht, hat er angefangen mir zu helfen. mittlerweile hat er feste aufgaben, hund rausgehen lassen, müll wegbringen und staubsaugen unjd das klo macht er nach seinem geschäft selber sauber

drüber reden und putzpläne haben gar nichts genützt, dann sagte er zwar immer "ja du hast ja recht" aber am nächsten tag wars schon vorbei mit der einsicht :-)

0

das finde ich super :) ich mache derzeit auch überhaupt nix. lasse alles liegen, lasse es einstauben, wasche keine wäsche. das einzige, was ich mache, ist die geschirrspülmaschine anmachen... ich hoffe er checkt es dann bald mal, dass sich beide am haushalt beteiligen müssen.

0
@JasminBln

spätestens wenn er im dreck versinkt :-) ich meine, ich erwarte ja auch nicht dass er immer alles perfekt macht. und wenn mir was so nicht gefällt mach ichs halt heimlich nochmal, aber gar nichts machen geht so auch nicht

0

Mein Mann war auch so, bis ich ihm sehr deutlich gezeigt habe, das ich nicht seine "Putze" bin. Seine Mutter hatte ihm auch alles hinterhergetragen und wollte diesen Stil auch bei mir beibehalten. Ich hab seine Klamotten nicht weggeräumt, nach dem Essen ist er aufgestanden und hat nichts weggeräumt. Ich hab einfach seine Sachen liegengelassen und nur meins aufgeräumt und die Wohnung sauber gemacht. Am ende hatte er keine sauberen Klamotten mehr, weil sie zum Waschen nicht da lagen, bis er dann gemerkt hat das es so nicht weitergehen kann. Und siehe da, seitdem klappt das. Alles eine Frage von "Erziehung".

Ganz einfach :) :

Entweder er hilft mir beim Putzen oder ich putze nicht mehr!

:D Das würde ich ihm sagen. Nein, aber ernsthaft, er soll dir doch helfen. Wenn er hygenisch leben möchte, dann kann er doch auch ein/zwei mal mithelfen. Was ist so schlimm dran? Ich würde meinen Freund auch manchmal helfen, wenn er meine Hilfe braucht, also kann er dies auch tun und mir im Haushalt helfen. Da kann er sehen wie schwer wir Frauen es doch haben.

Wenn sich wirklich gar nix tun würde, wenn sich nichts ändern würde.. würde ich ihm sagen, dass ich so nicht mehr lange leben kann. :) Und wenn er dich liebt, wird er dir wenigstens ein bisschen helfen.

Also ich muss sagen meiner war auch so einer :-) aber ich habe ihn ganz klar ins Gesicht gesagt das ich es nicht einsehe alles alleine zu machen, und wenn er mir nicht helfen möchte dann werde ich auch nichts mehr machen nur noch meine Sachen. Wen es ihm zu viel Dreck ist wird er es wohl oder übel alleine machen müssen. Das hat mir zwar selber viel Nerven gekostet aber es hat sich gelohnt. :-) Versuch es einfach ihm normal zu sagen das ist auch ganz wichtig!!!

Rede Klartext mit ihm. Auch wenn es nicht auf dauer etwas bringt. Ich kenne das auch. Wenn ich dann am explodieren bin dann schwingt er auch mal kurzzeitig den Putzlappen oder er macht den Abwasch. Wenn er seine Sachen, Kleidung und Schuhe stehen und liegen lassen sollte, dann drohe ihm mal an, alles in einen Sack zu stopfen und wegzuschmeißén und wenn er sich dann nicht bewegt, dann setze dein Versprechen in die Tat um. Bei mir hat es geklappt.

also, ich würde mal sagen, dass sich Männer sehrwohl ändern und der Putzplan schon eine gute Idee ist. Ebenso kann man darüber reden.

Wenn er partout meint, dass das ausschließlich deine Sache wäre, geh ich davon aus, dass er noch nie in seinem Leben allein gelebt hat.

dann würde ich ihn aber genau dazu bringen - als ultima ratio.

Zieh ne Weile aus (zu deinen Eltern, zu Freunden) und lass ihn mit seinem Dreck allein. Vielleicht kommt er ja dann zur Vernunft.

aber wie gesagt, das würde die wirklich letzte Lösung sein, wenn Diskussionen nicht greifen.

das problem ist, dass er sich früher ne putzfrau geholt hat. er wurde extrem verwöhnt von mama :/ und er wird sich demnach auch nicht großartig ändern. denke ich.

das mit dem ausziehen ist ein guter tipp.. danke dir! vllt öffnet das seine augen

0
@JasminBln

...sich früher ne putzfrau geholt hat.

Ach, und nun bist du seine Putze, oder? Frag ihn doch mal, ob du auch 5(-10) Euro pro Stunde dafür bekommst.

0

Also ich bin auch ein Mann und kann das Verhalten deines Freundes in keinster Weise verstehen. Ich versuche meiner Freundin auch so gut es geht dabei zu helfen ihre Wohnung sauber und ordentlich zu halten und niemals würde ich ihr Vorwürfe über die Sauberkeit machen.

Verpass deinem Freund mal nen deftigen Ar***tritt!

mensch, du scheinst echt der traummann zu sein, wo ist haken? ;-)

0
@Chrissy051988

Ich hab auch meine Ecken und Kanten aber ich würde mich gegenüber meiner Freundin nie so Machohaft und unverschämt verhalten.

0

Ich muss gleich auch noch das Bad putzen, aber dafür habe ich Frühstück gemacht bekommen :-). Ganz im Ernst, die Zeit, in der es Frauen-oder Männerverantwortung in einem gemeinsamen Haushalt gibt, ist schon lange vorbei. Ich fürchte, wenn das bei deinem Freund noch nicht angekommen ist, hast du ein "überholtes" Exemplar erwischt. Wenn ihm also nicht passt, wie das Bad aussieht, kann er dir ja mal zeigen, wie er es gern hätte. Vorwürfe jedenfalls stehen ihm sicher nicht zu, es sei denn er steckt dafür fünf Euro ins Machoschweinchen.

Bad putzen ist immer eine gute Idee ;o)

Es ist schön, dich wieder hier zu lesen. Ich freu mich schon darauf, mehr von dir zu lesen zu bekommen.

0

Ich freue mich, Dich wieder in unserer Mitte begrüßen zu können..hast Dich ja lange genug rar gemacht..also, herzlich willkommen zurück!! LG

0

Na, ob du dich da nicht täuscht ;) die "überholten" Modelle sind klar die Mehrheit und haben den besseren "Schlag" bei den Mädels ;)

0
@Marion2

Klar, bei Sonnenscheinchen gilt das nicht ;)

0
@raabe

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, denn leider hast du mit dem "Schlag bei den Mädels" nicht ganz Unrecht.

Wollen wir dennoch hoffen, dass nicht alle Männer sozialisationsresistent sind, und ein paar Frauen auch die mögen, die hin und wieder Frühstück ans Bett bringen und zumindest theoretisch wissen, wie Putzen und Waschen funktioniert ;-).

0
@teddybaeruj

Klar, und für die paar Goldstückchen lohnt sich dann das suchen 😜

0
@raabe

So ist es raabe, das Suchen lohnt sich immer

0

Ich habe kürzlich zu meinem Schatz gesagt, er möge doch bitte mal im Wohnzimmer saugen, woraufhin ich die Antwort bekam, das sei eine Arbeit, die er gar nicht gern mache. Damit hab ich jetzt aber nicht wirklich ein Problem, denn ich kann mich nicht wirklich darüber beschweren. Er putzt, er wäscht, er bügelt.....Ganz besonders gut ist er darin, das Bad zu putzen.

Versuche, ihn zu erziehen, lass mal die Wäsche liegen, das Geschirr im Ablauf stehen, vielleicht bemerkt er den Wink mit dem Zaunpfahl und wird sich mehr einbringen. Wenn beide voll berufstätig sind ist es ein NoGo, dass der Haushalt an einer Person hängen bleibt.

Ach ja seufz..könnte Dich ja beneiden, gönne es Dir aber von Herzen, meiner putzt zwar absolut nicht ABER..er kocht, und das sogar täglich..ist doch auch was ..oder??

0
@amdros

Na das ist doch auch schon etwas, oder? ;o) Wir kommen dann auch irgendwann zum Testessen vorbei ;o)

0
@Marion2

Na aber..meinetwegen schon vorgestern..weißt doch..Ihr seid immer herzlich willkommen!!

0

Sag Ihm, dass wenn Er Seinen @rsch nicht mal in Gang setzt, dass Du auch nichts mehr machen wirst.

Musst Du dann natürlicha uch durchziehen ^^

guck mal, welche hausarbeit ihm liegt und die übernimmt er. möglich das er nicht gerne wischt, aber dafür lieber staubsaugt.

zusammen alles machen, nehmt bestimmte tage die woche wo ihr alles zusammen macht! und sag ihm das du nicht seine putze bist!

Am Wochenende beide die Reinigung der Wohnung vornehmen.Vorausgesetzt beide sind berufstätig.L.G.

Oja das kenne ich bei mir WAR es auch so aber jetzt macht er sehr viel im Haushalt :)

Ich habs so gemacht: Als ich ihm sagte das er auch Staubsaugen soll, oder Aufwaschen, Klo putzen etc. hat er mal gelacht und Jaja gesagt ..., Dann hab ich ihm gesagt ok wenn du ned putzt dann wasche und bügle ich auch nicht deine Wäsche ... Das hab ich dann gemacht und aufeinmal konnte er Staubsaugen, aufwaschen und alles ...

Versuchs mal klappt sicher :)

Lg Beddie***

oh das wird schwer sein, solche von ihren Müttern verwöhnte Jung`s zu ändern . Viel Glück

Organisiere eine Putzfrau die seinen Part des putzens übernimmt - die Rechnung knallst du ihm aufn Tisch ;)

haha gute idee :) da wird es sich aber schnellstens ne lösung einfallen lassen..

0

Es gibt halt solche und solche, wenn man dir gesagt hätte dass der nicht zu dir passt wärest du beleidigt gewesen. Jetzt haste mal nen Deppen und mit dem musste halt leben.My Omi sagte immer gleich und gleich gesellt sich gern...

Achso, ich habe heute Urlaub und meiner Frau schon das Wohnzimmer gesaugt,Frühstück gemacht- um 7.30. und nach dem Badputzen geh ich in die City, und bring meiner auch was mit...

das find ich toll!! ich möchte nicht sagen, dass es SO sein muss, aber frau kann sich glücklich schätzen solch einen mann zu haben. weiter so!

0
@JasminBln

Quark, die meisten Frauen können mit liebenswerten Männern nichts anfangen. Das muss irgendwie mit der Evolution zusammenhängen. Zum Glück gibt es aber ein paar nette Damen die das mit der Evolution gelöscht haben und nicht versuchen den Höhlenchef zu domtieren und sich dann beschweren das es nicht klappt ;)

0
@raabe

Ja raabe..in gewisser Hinsicht muß ich Dir schon beiflichten..aber ob nun unbedingt die Evolution Schuld daran ist??? Ich wage es zu bezweifeln!!

0
@amdros

Naja, das praktische mit der Evolution ist : Die Evolution kann sich nicht wehren ;)

0

Sag er soll Putzen, sonst mach Schluss und dann haust du ab und die Kinder nimmst du auch mit.

Dann kann er schön schucken und du lebst auf seine Kosten.

Dann suchst du dir einen der auch mal putzen tut.

Fertig ende aus, du lebst nur einmal scheiß Ihn raus du maus.

Bisschen übertrieben wa? :D

0

Was möchtest Du wissen?