Wie bringe ich meine mutter dazu das sie aufhört zu rauchen

10 Antworten

Das muss sie selbst wollen, Du kannst aber nachhelfen, indem Du öfter mal die gesundheitlichen Gefahren auch von Passivrauchen ansprichst. Meine Mutter hat nach ca. 40 Jahren von einem Tag auf den anderen aufgehört.

Sag ihr doch, dass sie viel früher sterben wird...? Ich denke, dass sie es vll überreden könnte... Aber du kannst ihr auch die ganzen Kosten der Raucherei vorrechnen und ihr sagen, dass man mit dem Geld einmal im Jahr einmal schön in Urlaub fahren kann, denn wer fährt denn nicht gerne in Urlaub? ;D

Das Buch von "Allen Carr" mit dem Titel "endlich Nichtraucher" hat mich zum Aufhören gebracht, obwohl ich nichtmal vorhatte das Rauchen aufzugeben. Das Buch übt keinen Druck aus (man soll erst mit dem Rauchen aufhören wenn man es fertig gelesen hat). Daher ist die Möglichkeit grösser, dass sie es auch wirklich liest. Es zeigt nicht nur die negativen Folgen des Rauchens auf, sondern macht vielmehr auch Bewusst, was man alles dazu gewinnt wen man aufhört. Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?