Wie bringe ich meine Katze dazu, mehr zu trinken?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Am besten mit dem Finger oder einer Pipette, wenn sie gar nichts mehr trinkt. Ansonsten ist eine Katzenmilch meistens nicht schlecht, so wie Du sie im Supermarkt oder Baumarkt kaufen kannst. Bitte auf keinen Fall Wasser oder pure Milch geben. Wasser trinken sie nicht und Milch ist nicht gesund! Habe hierzu eine Anelitung gefunden, die mir geholfen hat http://www.expli.de/anleitung/haustiere-vor-hitze-schuetzen-214/

Geht um Dehydrierung von Tieren!

Mein Kater trinkt auch so gut wie gar nicht. Tierärztin sagte die meisten Katzen beziehen genügend Flüssigkeit aus Nassfutter. Sie merken selbst wieviel Wasser sie benötigen;-)

unser Kater trinkt gerne Wasser mit einem Spritzer Milch oder Sahne. Ebenso liebt er Hühnerbrühe oder Quark (ist auch viel Feuchtigkeit drin). Neuerdings hat er Ayran (Yoghurt-Wasser-Mix mit etwas Salz) für sich endteckt.

Versuch, das Nafu mit ein paar Tropfen Wasser anzureichern, und diese Wassermenge allmählich zu steigern. Nicht alle Katzen trinken genug, die Gefahr von Austrocknen ist immer gegeben. Außerdem ist Trockenfutter als Alleinfutter nicht geeignet. Es brauch vielzuviel Feuchtigkeit, um überhaupt verdaut werden zu können. Durch die Konzentration des Harnes kann es dann zu den gefürchteten Blasenkristallen kommen! Ich habe mit zwei-drei Tropfen Wasser im Nafu begonnen und mit der Zeit so erhöht, daß jetzt täglich 100 ml Wasser zusätzlich versuppt wird. War eine langwierige Angelegenheit. Meine Katze hat Blasensteine durch falsche Fütterung, ich weiß, wovon ich spreche.

vielleicht mag sie lieber katzenmilch (muss sagen, ich bin gar kein experte in diesem thema) vielleicht kann auch der tierarzt helfen

Eine Katze trinkt ca. 20-30 ml/kg Körpergewicht in 24 Std. So lange sie in diesem Rahmen liegt, ist alles völlig OK und du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Auch wenn es mal an einem Tag weniger oder mehr ist, ist das OK.

Meß das Wasser mal ein paar Tage ab, was sie bekommt und schau, was am nächsten Tag noch übrig ist. Dann siehst du, ob sie genügend trinkt.

glaub mir, sie weiss selbst was und wieviel sie an wasser braucht. vielleicht trinkt sie auch heimlich aus der badewanne oder dem waschbecken, oder drausen aus pfützen

Lass sie einfach in Frieden. Die trinkt genausoviel wie sie braucht! Verlass dich darauf. Bei den Tieren funktioniert der Instinkt noch einigermassen. Sollte dir nun jemand raten ihr Kuhmilch anzubieten, dann höre nicht darauf. Der Katze zuliebe.

Vertragen sie ja auch nicht.LG

0

Katzen trinken generell sehr wenig. Sie können die Flüssigkeit, die sie benötigen, im Körper selbst herstellen. Zwing' sie nicht zu trinken - stell' ihr aber immer frisches Wasser hin, möglichst an 2 verschiedenen Stellen. Und ja keine Zwangsmaßnahmen, oder Befehle und Kritik - sie weiß schon, wieviel sie braucht. Bitte keine Milch geben, Milch macht Durchfall!

Wenn sie draussen ist, trinkt sie vielleicht wenn du es nicht siehst. Die trinken schon wenn ihnen danach ist. Tiere hören noch auf das was ihr Körper sagt!

Wenn sie mehr braucht,wird sie mehr trinken.

Was möchtest Du wissen?