Wie bringe ich mein puls hoch?

8 Antworten

Hallo Enael22. 

Du denkst da genau falsch herum. 

Ein niedriger Puls zeugt von Sportlichkeit, weil der Körper dann um so mehr daran gewöhnt ist, um das mal ganz einfach auszudrücken.

Wenn dein Puls also vor allem beim Sport relativ niedrig ist, ist das eher gut als schlecht. Auch, dass dein Puls schnell runter geht, zeigt, dass dein Körper nicht völlig erschöpft ist und auf einem hohen Puls bleibt. Das zeugt nur davon, dass dein Körper gut trainiert und fit ist.

Es mag sein, dass du dann müde wirst oder sowas, aber das ist ja nicht wirklich unnatürlich. Sportler trainieren ihren Puls gerade darauf, dass er niedrig bleibt. Es gibt auch entsprechende Tabellen, die sagen, welcher Puls gut ist und welcher nicht. Dort siehst du auch, dass niedrige Pulse dann besser sind als sehr hohe Pulse.

___________________________________________________________

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Danke viel mals 🙏🏼 Aber ist 33 nicht sehr tief, meine Mutter meint das dan das gehirn und meine Körperzellen zu wenig Blut „bekommen“ stimmt das ?🙈

1
@Enael22

An sich ist das nicht falsch, aber trifft hier eben nicht zu.

Ein Ruhepuls von 33 ist sicherlich nicht sehr üblich, aber auch nicht unnormal. 

Hier mal ein Zitat, was dich beruhigen sollte:

"Durchschnittlich liegt der Ruhepuls eines gesunden Erwachsenen bei 60 bis 80 Schlägen pro Minute. Bei hochtrainierten Ausdauersportlern ist der Ruhepuls deutlich niedriger – bei ihnen schlägt das Herz unter Umständen nur 35- bis 50-mal in der Minute

Der Grund: 

Das Herz eines Sportlers ist in der Lage, mit einem Herzschlag mehr Blut durch den Körper zu pumpen als ein wenig trainiertes Herz."

Quelle: http://www.onmeda.de/anatomie/ruhepuls.html

Darin steht eigentlich schon alles, was ich nun selbst schreiben könnte. 

Der Puls ist auch nicht bei jedem gleich und so gibt es genügend Ausnahmen. Davon abgesehen weiß ich nicht, ob deine Messung mit den 33 Schlägen pro Minute nun wirklich genau war. Ob das nun 5 mehr oder weniger sind, macht keinen bedeutenden Unterschied. 

Mach dir da also keine Sorgen und denke nicht, dass du zum Arzt müsstest, weil dir das hier mancher empfiehlt, der leider keine Ahnung hat, was er da wirklich sagt - ohne das böse zu meinen.

Bleib also gelassen - genau wie dein Puls. Kannst stolz sein, so niedrige Werte zu haben ;) Das ist auch später gut.

LG TechnikSpezi

2

Wenn genug Blut transportiert wird, dann sollte sie aber auch nicht müde werden....

0
@LuMo96

Das kann man anhand des einen Satzes schlecht bewerten. Dass man nach dem Sport müde wird, ist schließlich absolut normal. 

Davon abgesehen habe ich hier auch nur vom Ruhepuls von 33 im Schlaf geredet. Der normale Ruhepuls lag bei ihr bei 43-50. Das ist absolut normal und nicht bedenklich als Sportlerin.

1

und doch einigermasen sportlich ich trainiere täglich und ernähre mich sehr gesund,

Tja, dann auf Sport verzichten, Fast food, Alkohol, Süßkram und Chips konsumieren - dann hast du dein "Problem" bald nicht mehr :)

Eigentlich hast du tolle Werte. Dein trainiertes Herz hat ein größeres Schlagvolumen. Es muss daher deutlich weniger schlagen, um die im "Normalzustand" benötigte Blutmenge durch dein System zu schicken.

Das mit dem Einschlafen könnte natürlich auch ein Hinweis auf eine Schilddrüsenunterfunktion sein. Aber du hast jetzt nicht berichtet, dass du dich generell ermattet fühlst.

24h EKG. Das hat sie ja gewiss nicht anhand einer ärztlichen Abklärung machen lassen @alle, die da den Tipp geben gleich in die Notaufnahme zu rennen. EKG ist ja so eine locker flockige Alltagesmessung mit dem Baumarktgerät. So genug des Sarkasmus.

Machst du viel Sport... ist's halbwegs normal. Entwicklung natürlich weiterverfolgen, auch mit den Ärzten, die Dich ja untersucht haben.

Diese Müdigkeit... Schläfst Du genug? Kenne ich nur, von Konzentrationsarbeit, bei Vorträgen, Seminaren, mit zu wenig Schlaf...

Wird das Gehirn unterversorgt, wie zB bei sehr tiefem Blutdruck wird's schwindlig und übel, schwarz vor den Augen, bis zur Ohnmacht. Aber keine Müdigkeit.

Ruhepuls von 45-50 normal?

Ich liege abends im Bett und Messe aus Neugier meinen Puls. Dabei bekomme ich als Ergebnis einen Ruhepuls von 45-50. Je nach dem. Meine Frage ist ok das normal ist? Ich weiss normal, normal ist es nicht aber ich habe Tage da trinke ich viel Koffein(so alle 3 Tage). Heute z.b war es 500 ml (eine dose) Monster Energy & 1.5 Liter Cola Light. Meine Frage ist ob es davon kommen kann dass das koffein den Puls hoch treibt und wieder abfallen lässt oder ob jemand weißwoher das kommen kann? Und was ich dagegen ruhen kann? Danke an alle Antworten Schonmal

...zur Frage

Ist es normal, dass der Puls hoch geht, wenn man krank ist?

Oft wenn ich krank bin habe ich einen Ruhepuls zwischen 100 und 120.

-Ist das normal?

-Woran liegt das?

freue mich über viele Antowrten. LG BlackApple

...zur Frage

Ist es normal wenn mein Puls beim Arbeiten hoch ist?

Ich bin sehr Unsportlich aber nicht übergewichtig sondern eher leicht untergewichtig. Wenn ich bei der Arbeit bin und schwere Kisten schleppe bekomme ich meistens einen puls von 120-160. Ist das Normal? Ruhepuls liegt beim Aufwachen bei 55 und wenn ich wach bin ruhepuls zwischen 60-80.

...zur Frage

Wie hoch sollte der Puls beim Joggen sein, wenn Ruhepuls sehr tief ist?

Mein Ruhepuls ist ca 50. Nun ist meine Frage, wie hoch der Puls beim Joggen werden soll damit das Training einen Effekt hat? Schliesslich ist z. B. ein Puls von 120 für mich mehr, wie für jmd. mit einem Ruhepuls von 80. Also darf mein Trainingspuls niedriger sein? Oder lieg ich total falsch mit meinen Überlegungen? (bin weiblich und 21)

Danke :)

...zur Frage

Langzeitblutdruckmessung: Woher kommt ein rasender Puls und hoher Blutdruck mitten in der Nacht?

Mein Freund hat gerade die Auswertung seiner Langzeitblutdruckmessung erhalten. Allerdings nur von der Sprechstundenhilfe. Es gab kein Gespräch mit der Fachärztin.

Die Blutdruckwerte sind über den Tag verteilt leicht erhöht.

Nach sportlicher Belastung (belastendes Cardiotraining über 60 Minuten) fällt danach der Blutdruck auf einen recht normalen Wert (110/70). Bei der Belastung ging der Puls bis auf 160 hoch (Lebensalter 50 Jahre).

Der Ruhepuls liegt bei 56.

Nun zur Auffälligkeit:

Mitten in der Nacht (um 3:30 Uhr) geht der Puls auf fast 100 hoch, der Blutdruck steigt auf 171 zu 86.

Was kann die Ursache für diesen heftigen Anstieg sein?

...zur Frage

Wie erniedrige ich meinen Puls....

Puls trotz regelmassigem Sport sehr unregelmassig und viel zu hoch. Bin 22 und mein ruhepuls liegt schon über 90, nur beim gehen schon ein Puls von 115! Wa nun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?