wie bringe ich mein hund pfötchen geben bringen bei

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe das mal in einer Tierdoku gesehen. Da haben sie dem Hund ein Leckerli unter die Nase gehalten und nicht losgelassen. Der Hund hat daraufhin versucht, mit seiner Pfote das Leckerli zu bekommen. Wenn die Pfoten dann auf der Hand lag, haben sie sie festgehalten, "Pfote" gesagt und dem Hund das Leckerli gegeben.

Natürlich heißt das nicht, dass du mit deinem Hund auf diese Art und Weise auch Erfolg hast, aber die Methode klingt für mich sehr plausibel. Alles in Allem ist Geduld der Grundstein ;)

Geduld!!! gott schuf die Welt auch nicht an einem Tag.... sage " pfötchen" oder "gib pfötchen" und hebe dann seine Pfote an und halte sie fest... belohne in dann und das immer wieder aber immer nur 10 min und dann halbe std pause und weiter und dann am nächsten tag weiter machen.... iwann checkt er es dann und vergiss das belohnen nicht ;) viel erfolg und wenn deine Hund noch sehr jung ist hast du noch gaaaanz viel Zeit :)

Ist sehr einfach. Du nimmst ein Leckerli, zeigst es ihm und sagst Pfote, nimmst dabei seine Pfote und gibst ihm dann das Leckerli. Das wiederholst du immer wieder, und wenn er dir die Pfote dann von selbst gibt hat er es kapiert. Meine Hündin hat es auf diese Weise nach nur 3 Versuchen schon verstanden. Aber alle Hunde sind nicht gleich, manche lernen schnell, manche brauchen länger. Nur Geduld.

gibt unterschiedliche methoden.

manche hunde pföteln allgmein gerne, zb wenn du nen leckerchen in der hand hast, wenn er pfötelt, kannst du das dann mit dem entsprechenden kommado belohnen..

oder du nimmst einfach die pfote, sagst dabei "gib pfote" und hälst sie ein paar sekunden, während du das leckerchen gibst.

hinterher sagst du dann nurnoch das kommado und stubst die pfote an, dann sollte das eig. schon gelernt sein.

kann aber dauern, der hundeiner freundin konnte es nach 3 mal und der nachbarshund von mir erst nach 2 wochen

muss es denn sein?

Sind doch keine Kasperl.....unsere Hündin macht das einfach so, wenn sie Lust hat-nie angelernt bekommen...ich meine was soll das auch...ER will nicht-dann lasse das Hundchen doch in Ruhe....gibt wichtigers dass man lhn ihnen lernen kann...und SPIELEN und Laufen nicht vergessen..

Alles Gute GREEZ SAM

tricktraining ist super geistige arbeit für den hund, zudem fördert es die bindnung und das vertrauen

gib pfote ist im übrigens zb beim saubermachen oder beim ta sehr hlfreich

1
@Dogpaw

das lasse ich gelten...

ich habe seit vielen Jahren Hund---alle geistig fit und körperlich ;D

kein(r) bekam das gezeigt...lief immer freiwwillig

vielleicht hatte ich es falsch interpretiert... viele meinen sie müssen so eine Art Clown aus dem Tier machen....

GRETZ

0
@SAMNANG

nur zum spaß des halters sollte man sowas nicht machen.. und nur damit der hund vor anderen angeben kann, das ist auch schwachsinn..

wenn man tricktraining mit dem hund macht, dann mit einem ziel, zb wie beim dogdance eine tanzabfolge oder immer wieer regelmäßiges trainieren, damit es in jeder situation klappt den hund einen trick ausführen zu lassen, der auch hilfreich sein kann, wie eben pfote geben

0
@Dogpaw

JOPE da hast du völlig recht*

ich mache da auch viel....* DANKE

0

Wie bei allen Tricks und Spielereien heißt es: VIEL Gedult und Zeit.

dann musst du eben seine pfote nehmen und das ''codewort'' sagen das er merkt er muss dass machen und ihn dann aber auch belohnen

Was möchtest Du wissen?