Wie bringe ich kleine Wellen aus meinen Haaren heraus?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi! :)

Dieses Problem hatte ich anfangs auch. früher hat es mich nie gestört, aber dann, nach einer Zeit nervt es einen tierisch!

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie du das ändern kannst.

Du könntest versuchen, coole Frisuren zu finden, die deine Wellen schön zur Geltung bringen!

Als Alternative ... könntest du mal ein anderes Glätteeisen für speziell deinen Haartyp ausprobieren.

Genau wie switchii schon sagte, macht es einen wirklich, wirklich großen Unterschied, je nachdem, wie du deine Haare nach dem Duschen trocknen lässt.

Ich mache es immer so:

Zuerst trockne ich meine Haare grob mit einem Handtuch ab, gerade so, dass sie nicht mehr tropfen. Dann nehme ich meinen Kamm (du kannst auch eine Bürste, oder einfach dein Lieblingshilfmittel zum Haare kämmen nehmen) und kämme die Knoten aus meinen Haaren. Jetzt sollten meine Haare halbwegs glatt aussehen. Dann nehme ich wieder mein Handtuch und wickele mir einen Turban um den Kopf (hier hilft es, wenn du ein großes Handtuch nimmst, dann kannst du leichter wickeln), und lasse ihn, solange ich will drauf.

Je nachdem wie deine Haarstruktur ist, kannst du deine Haare dann entweder mit Kamm und Föhn föhnen, oder Lufttrocknen lassen. Letzteres hilft bei mir immer sehr :)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Liebe Grüße Sophie

Ich kenne dien Problem nur zu gut. Meine Haare sind irgendeine Mischung aus glatt und wellig, was ziemlich nervig sein kann.

Ich habe allerdings seit einigen Wochen gemerkt, dass es einen grossen Unterschied machen kann, je nachdem, wie man die Haare trocknet.

Weil ich meine Haare schonen möchte, verzichte ich seit gut einem Jahr auf Hitze. Meist habe ich die Haare einfach mit einem Handtuch trocken gerubbelt und die Haare so trocknen gelassen. Allerdings habe ich gemerkt, dass es schon einen Unterschied macht, ob man die Haare einfach so trocknen lässt oder ob man sie vorher glatt bürstet. Ziemlich simpel, macht aber einen riesen Unterschied.

Ich trockne nun immer meine Haare zuerst mit einem alten T-shirt (haarschonender als ein Frotteetuch), mache mit dem T-shirt einen Turban, den ich maximal eine Stunde trage. Dadurch wird das meiste Wasser aus den Haaren gezogen und die Haare sind nur noch oberflächlich nass. Danach bürste ich sie vorsichtig mit einem grobzinkigen Kamm glatt und so lasse ich sie dann zu Ende trocknen.

es gibt da ein brazilian blowout das macht deine haare für mehrere monate frizzfrei und seidig glatt ohne glätteisen! dafür müsstest du aber zum friseur gehen denn da kommt keratin in dein haar

Sag bloß du bist daarum Fan? :D

0

Was möchtest Du wissen?