Wie bringe ich ein wenig mehr Pepp ins Sexleben?

12 Antworten

Ich persönlich bin auch nicht so die "Sex-Talkerin". Versuchs doch vielleicht mal nicht mit Worten, sondern in Gesten. Oder dreh dich selbst einfach irgendwann um, zeig etwas selbst-initiative. Oder nehme mal seine Hand und führe sie dahin, wo du sie magst ;) Ich bin absolut kein Experte oder sonstiges. Das sind meine eigenen Vorschläge.

Und zum Thema mehr Sex: Vielleicht versuchst du es mal ganz geschickt, indem du neue Wäsche kaufst, und ihm sie ganz subtil "bloß zeigen" möchtest ;) Klappt bei mir immer gut :D 

Oder, je nach dem wie vertraut ihr euch nach 3 Monaten schon seid: ab und zu eine Nachricht ala "zu mir oder zu dir", die nicht zwingend ernst genommen werden muss

Bloß ein paar Gedankenanstöße...

Du solltest mal erkunden wie seine Vergangenheit war. Vielleicht ist er einer der Menschen mit geringerem Sextrieb. Es ist natürlich doof, wenn sich heraus stellt, das er von Natur aus einen kleineren Sextrieb hat. Meine Erfahrung ist, das so eine Beziehung nicht von Dauer ist, da der Partner mit stärkerem Sextrieb meist leer ausgeht und das meist in Frust endet. Viele denken zwar " Hauptsache die Liebe stimmt" ,aber das ist Schwachsinn. Wenn der Sex nicht stimmt, leidet auch irgendwann die Liebe darunter. Wenn alles schief läuft, sucht sich der untervögelte Partner die körperliche Liebe woanderster. Du kannst wie gesagt nur durch Reden seinen Trieb herausfinden und versuchen Kompromisse zu finden oder die Beziehung geht früher oder später den Bach runter.

Hast du ja Rechts. Weiß ich auch...

Ich hab schon versucht in auszuquetschen eher so stichelnd und nicht nörgelnd aber er lässt nicht wirklich was raus. Fragt mich nur warum ich sowas wissen will und dass das doch jetzt egal sei und vor meiner Zeit war.

Ich hab halt echt Hoffnung weils ja schon besser geworden ist und ich glaube, dass man sich einfach gegenseitig ein bisschen leiten und formen kann...ich kann ein bisschen zurückstecken und er ein bisschen hochfahren...Ich weiß nur nicht wie ich ihn "ansexen" soll ohne mir dumm vorzukommen :D Ich mach sowas nämlich nie vllt. steht er ja auf sowas...

0
@laleluu123

Da ist guter Rat teuer. Mein Sextrieb ist ja nicht gerade klein, daher kann ich mich schlecht in die Lage von deinem Freund begeben. Meine Frau braucht mir nur kurz an die Nudel zu gehen und schon gibts für mich kein zurück :-D Das es aber Menschen gibt die einfach sagen " Du lass das bitte da unten " ist für mich schlecht vorstellbar. Vielleicht braucht er aber auch nur etwas mehr Zeit um sexuell mit dir warm zu werden, denn 3 Monate sind ja nicht wirklich viel und vielleicht warten ja noch Überaschungen. Kann ja sein, das er neben dir noch einen Kerl zusätzlich braucht oder er seine geheimen Neigungen noch nicht zugeben kann. Ich würde auf jedenfall die Flinte noch nicht ins Korn werfen. Vielleicht solltest du erstmal eine Flasche Sekt mit ihm genießen und ausnahmsweise die Initiative ergreifen, ihn anblasen und dann langsam auf sein Gesicht setzen.....einfach mal bissl überrumpeln.

Alternative wäre ein ernstes Gespräch mit ihm führen und sagst was Sache ist. Ich finde es schon komisch, das er auf seine Vergangenheit abblockt. Ich würde ihm direkt sagen, das es nicht egal ist , weil du dich frägst, ob es in der Vergangenheit schon zu ähnlichen Problemen kam. Schließlich ist es für dich ein Problem........das auf jedenfall gelöst werden muss.

1
@kaufi

Vielen lieben Dank für die wirklich tolle Antwort!

Das mit der Flasche Sekt ist n guter Anhaltspunkt, glaube das werde ich mal versuchen...Alkohol nimmt ja auch ein wenig die Hemmungen ;-)

0

Leute nehmt es mir nicht übel...aber ich hab nicht nach Beziehungsratschlägen gefragt, meine Beziehung läuft nämlich eig. echt perfekt...Ich hab nur gefragt wie ich meinen Partner verdammt nochmal einfach nur scharf machen kann ohne mich dabei blöd zu fühlen, nuttig rüber zu kommen, zu reden wie so n Pornohengst...Ich will einfach nur wissen wie ihr eure Verführungen so angeht oder wie ihr gerne verführt werdet (für die Männer). Mich interessieren hier keine Wetten wie lange das ganze dann hält oder nicht...Merci :-)

Nehm es mir bitte jetzt nicht übel wenn ich dir sage das Sex zum großen Teil die Beziehung ausmacht.......und nein, das hat nix mit schwanzgesteuert zu tun. Noch ist der Typ ziemlich neu und noch lernst du weiteres von ihm kennen und erlebst viel Neues außerhalb der Bettkante.........aber es wird der Alltag kommen und sie Verliebtheit die man anfangs spürt wird schwinden.
Wenn der Sextrieb nicht dementsprechend ausgeprägt ist, kannst du nackig tanzen bis zum Umfallen. Da kannst du nicht einfach einen Tip zum Scharfmachen erwarten. Das du dich blöd oder nuttig fühlst ist ja ein Problem welches du hast, aber sollte man sich wirklich blöd fühlen nur weil man seinen Sextrieb stillen will und kreativ versucht seinen Partner auf die gleiche Wellenlänge zu bekommen ? Ich denke nicht. Es ist aber definitiv so, das es auf die Beziehung schlagen wird, denn du machst ja schon nach 3 Monaten ein Fass auf.....wie wird das erst auf Dauer ?

0
@kaufi

Ich nehm dir gar nichts übel solange du nicht über meine Beziehung urteilst und so wie ein anderer Antworter sagst, dass es eh nicht lang hält. :-) So etwas zu beurteilen steht hier glaube ich keinem zu. Ich wollte nur Ratschläge darüber wie andere das so handhaben und das ist von Außenstehenden manchmal vllt. besser. Die Qualität meiner Beziehung wiederum kann kein Außenstehender beurteilen. Aber das war ja auch nicht gefragt :-)

Klar Sex ist wahnsinnig wichtig es gehört einfach dazu...aber es gehört meiner Meinung nach eben nur dazu und macht die Beziehung nicht aus...Aber so wie du sagst das ganze ist noch frisch vllt. sind wir einfach beide irgendwie zu sehr darauf bedacht was der andere denken könnte wenn wir dies und das tun...Vllt. denken wir zu viel und handeln zu wenig?! Und vllt. wollen wir beide ja sogar genau das gleiche und denken nur einfach dass der andere das so nicht will! :-) Ich hab hier aus den Tipps einfach mal machen mitgenommen und wenn machen nicht hilft drüber sprechen und wenn das auch nicht helfen sollte...ja dann muss ich mir überlegen ob das so geht. Wie du selbst gesagt hast ich werde die Flinte noch nicht ins Korn werfen ;-)

Außerdem mache ich lieber nach 3 Monaten "das Fass schon auf" und versuche Probleme zu analysieren wie nach längerer Zeit wenn sich die Probleme in eine Krise gewandelt haben und fest gefahren sind.

0

Sie liebt mich. Warum denkt sie, dass ich nichts von ihr will?

Hey Leute,

ich bin gerade echt bisschen hilflos. Ich bin eigentlich echt gut in dem Bereich Beziehung aber bin jetzt auch an meinen Grenzen und suche Rat. Ist echt wichtig für mich,

Also zu meiner Situation: Wir kennen uns sehr gut seit ca. 3 - 6 Monaten - ich mag sie wirklich sehr sehr gerne ich fühle mich sehr wohl. Ich denke, es kann vielleicht was werden aber es braucht noch ein wenig Zeit. Zum sexuellen Bereich, wir hatten bereits dreimal echt guten Sex (beide öfters gekommen) Seht es euch selbst an:

  • Sie: "Ich denke wir sollten uns nichr mehr treffen..." 
  • Ich: "Warum" 
  • Sie: "Weißt du... Ich hab dich wirklich sehr viel mehr als nur gern und ich hab viel nachgedacht was auch immer das ist was wir haben, es geht nun schon über ein halbes Jahr + - keine Ahnung und wir machen Dinge, die für mich in eine Beziehung gehören.. Ich hab in der Zeit nicht einmal einen anderen Jungen geküsst, obwohl ich es hätte tun können aber hab es nicht weil du mir so viel bedeutest... Du hast ab und zu wirklich süße Sachen zu mir gesagt, bei denen ich schon gedacht habe, ob du vielleicht gleich über mich denkst wie ich über dich und dann bin ich wieder nur "Top 3". Und ich denke, es wäre besser wenn wir es lassen würden, da aus uns wahrscheinlich nie was werden würde.. Ich weiß nicht ob der Text jetzt Sinn ergeben hat aber ich denke schon...." 
  • Ich: "Weißt du was? Lass uns einfach eine schöne Zeit miteinander haben.. ich finde Worte wie Beziehung total unnötig - wenn zwei Menschen zusammen sind, dann haben sie einfach eine schöne Zeit miteinander und es ist nun mal was es ist - solange es schön ist passt es doch wir müssen das ganze nicht in einen sozial akzeptierten Rahmen fassen, lass es uns einfach genießen" 
  • Sie: "Ich hab dir gerade meine Gefühle für dich gestanden und du kommst mit lass uns doch eine schöne Zeit haben? Es ist okey, dass du keine Beziehung willst aber da sind wir beide verschieden... Belassen wir es bei einer schönen Zeit die wir hatten.."
  • Was soll ich jetzt ihr schreiben? 

Sie hat vor ca. 5 Min. zurück geschrieben.

Ich bin jetzt echt bisschen hilflos.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Masturbation ohne pornos besser fürs sexleben?

Ich kann beim sex meist schwierig zum orgasmus kommen aber hab dennoch dauernd lust Kann das an zuviel pornos liegen?

...zur Frage

ständig lust auf sex?

Hallo. Also ich hatte vor ungefähr 3 monaten mein erstes mal und seitdem hab ich eigentlich ein ziemlich regelmäßiges sexleben von 1-2 mal die woche

Es wundert mich eben nur total. Ich will nicht sagen das ich süchtig bin aber ich habe ständig lust.. das ist ganz neu für mich aber ist das auch normal das ich jetzt permanent lust auf meinen freund habe ?

...zur Frage

Habe ich ein gestörtes Verhältnis zu Beziehung/Frauen?

Ich hatte nicht viele Freundinnen in meinem Leben, ich weiß auch nicht so recht wieso. Ich bin nicht der Typ der das braucht oder der besonders darauf aus war Frauen klar zu machen, aber ich habe mich verliebt und ich habe immer mit ganzer Kraft geliebt. Meine 2 längten Beziehungen gingen 3 und 4 Jahre.

Die erste war im alter von 16 bis ca. 19 Jahren, die Trennung traf mich übel, das war der schlimmste Liebeskummer den ich je hatte, ich dachte ich würde sterben. Noch 1 Jahr nach der trennung trauerte ich aber irgendwann wurde es immer dumpfer, die Erinnerung immer blasser aber irgendwie in meinem Unterbewusstsein fing ich an Frauen irgendwie zu meiden, ich genoss zwar ihre Gesellschaft aber irgendwie nur weil ich mit Frauen gut reden kann.

Es lagen 4 Jahre Single dasein dazwischen, ich hatte in der Zeit auch keinen Sex oder sowas und manchmal hatte ich das verlangen aber ich wollte nicht einfach mit IRGENDEINER Frau schlafen und nach 4 Jahren geschah es dass sich ein Mädchen in mich verliebte und mir hinterher gelaufen ist, wie ein Hündchen und ich dachte mir, vielleicht ist es bei ihr anders. Wer mich so sehr will hat eine chance verdient, nach 4 Jahren endete auch diese Beziehung, ich war wieder enttäuscht und sehr traurig und irgendwie finde ich nun Frauen überhaupt nicht mehr attraktiv.

Seitdem habe ich überhaupt kein verlangen mehr nach Frauen, ich finde sie nicht attraktiv, sie ziehen mich nicht an, ihren Körper betrachte ich höchstens aus anatomischer sicht, ähnlich wie ein Arzt, ich sehe einen Menschen aber nichts daran zieht mich an. Eins vorweg, Männer ziehen mich auch nicht an.

Irgendwie verknüpfe ich unterbewusst Frau und Beziehung immer mit etwas negativem.

Meine sexualität scheint vollkommen verschwunden zu sein.Ich habe keine Ahnung was ich machen soll. Absolut garkeine

...zur Frage

Sollte ich Sex haben, wann immer ich Lust darauf habe?

Hey,

Also ich habe ziemlich viel Lust, Sex zu haben. Ich habe sehr viele Fantasien bezüglich Sex und stelle mir auch nicht selten vor, wie es wäre, Sex mit gewissen Männern, die ich attraktiv finde, zu haben.

Bis jetzt habe ich einen Sexpartner gehabt, mit dem ich 2,5 Jahre in einer Beziehung war...der Sex war ok...war halt Blümchensex

Nun ist es aber so, dass ich einfach nur Sex haben will, wilden, leidenschaftlichen Sex, vielleicht auch etwas härteren und heiß darauf bin...zur Zeit vor allem bei einem Typen, der auch sexuell Interesse an mir hat.

Mein Problem ist, dass ich das Gefühl habe, einfach Sex zu haben ohne Liebe irgendwie falsch sein könnte.

Ich habe zwar mega Lust darauf aber...ist das nicht billig/nuttig? Ich unterdrücke meine Lust dann bzw. mache ich es mir dann selbst....

Ich muss dazu sagen, dass ich erst 16 bin...

...zur Frage

Mein Freund will kein Sex mehr nach 1,5 Jahren Beziehung?

Ich bin 20 und mein Freund ist 30. Wir sind seit 1,5 Jahren zusammen. Bis vor einigen Monaten hatten wir regelmäßig bis oft Sex und das auch meistens sehr guten. Er hat selbst immer gesagt dass er ein gutes Sexleben hat und sagt es auch immer noch, daran kann es also irgendwie nicht liegen. In den letzten paar Monaten ist es immer weniger geworden und seit einem Monat hatten wir nun keinen Sex mehr und er hat offensichtlich kein Interesse daran das zu ändern. Er sagt abends oft wie kaputt er ist und dass es schlimm wäre jetzt noch Sex haben zu müssen, immer wenn er merkt ich habe Lust auf Sex. Es kränkt mich manchmal total. Er scheint generell kein Verlangen nach mir oder generell nach Sex zu haben. Auch wenn ich mich im Zimmer umziehe, nackt bin scheint ihn das nicht im geringsten anzumachen oder zu interessieren, er würdigt mir kaum eines Blickes. Und wir sind gerade einmal knapp 1,5 Jahre zusammen. So etwas kenne ich gar nicht. Ich fühle mich überhaupt nicht befriedigt und hätte gerne viel öfter Sex oder überhaupt mal wieder. Ich kann es mir in letzter Zeit nur noch selbst machen.Was kann ich tun damit wir wieder ein gutes Sexleben haben? Wie kann ich ihm wieder Lust darauf machen? Habe das Gefühl wir entfernen uns voneinander wenn es so weiter geht. Ich will nicht dass die Beziehung kaputt geht

Danke Schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?