Wie bring ich meiner Katze bei das sie nichts auf dem tisch zu suchen hat?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

ich in nicht gerade ein katzenexperte aber früher als wir noch eine katze besaßen ist mein vater immer ganz nah an sieh ran gegangen (wenn sie nicht schon vorher geflüchtet ist) und hat einfach nen paar mal laut geklatscht. später muss man auch gar nich mehr hingehen sondern nur noch klatschen, dann haut sie schon von selbst ab! hoffe das hilft :)

ding der unmöglichkeit. kaum hast du den hintern aus dem haus wird sies trotzdem wieder machen. die werden höchstens immer engerl wenn du da bist. dein esszimmer/deine küche hat wohl keine Tür? sonst hätt ich gesagt, einfach zulassen. küche ist bei mir auch das einzige zimmer wo sie nicht dürfen. Ansonsten mach einfach weiter, konsequent. da muss man den stärkeren willen beweisen. das problem ist ja weniger das sie es nicht verstehen, sondern das sie nicht wollen. halt einfach durch dann werden sies in deinem beisein lassen, nur wie gesagt, wenn mal der hintern draussen ist...

Mit Konsequenz.

Katze nehmen und runtersetzen und NICHT viel sprechen oder schimpfen. Beschränke dich auf ein klares Wort (Nein z. B.) und puste sie an (bedeutet "fauchen").

Niemals viel reden... Nur dieses Nein, immer in der gleichen Tonlage..

Allerdings checkt die sehr wohl, dass das mit dir zusammen hängt. Sobald du weg bist geht sie drauf und dagegen wirst du nie was machen können.

Ansonsten: Alufolie auf dem Tisch verteilen oder mal Doppelseitiges Klebeband (sehr unangenehm an den Pfötli)...

Sind halt Katzen^^

Unsere dürfen auf den Tisch und schlafen da auch manchmal. Was ist das Problem dabei?

Das verstehe ich, bei meinen beiden Katern nützt es auch nicht vie. Wenn ich mit ihnen schimpfe und ihnen mit dem Zeigefinger zeige, dass sie hinunter müssen, dann springen sie schon hinunter, aber wenn ich nicht aufpasse, sind sie wieder oben. Man sie nur immer wieder daran erinnern. Das Zeichen mit dem Zeigefinger, wenn ich damit zum Boden zeigen, das verstehen sie schon.

Wenn ich keine Katze auf dem Tisch will, dann schaffe ich mir keine Katze an! Ganz einfach!

Mit den bisherigen Maßnahmen weitermachen oder sie einfach lassen, ich habe nach 10 Jahren und 2 Katzen längst resigniert !

Verteil geschälte Mandarinen auf dem Tisch. Katzen hassen geschälte Mandarinen.

Kontinuierlich und konsequent weiter verbieten. Bis sie's geschnallt hat. Loben, wenn sie's richtig gemacht hat. Sicherlich ist sie noch im Rüpelalter.

tja, wenn katzen etwas wollen, dann wollen sie das. meiner geht zum glück nur dann auf den tisch, wenn kein essen drauf steht. momentan liegt er gerne auf dem stubentisch, weil die tischplatte kühl ist...

du musst ihr ins gesicht pusten

Was möchtest Du wissen?