Wie brennt Milchreis nicht an?

5 Antworten

Ich packe Zucker und den Reis von vornherein mit in die Milch, dann "scheuert" der beim umrühren den Boden immer wieder frei.. und wenn die Milch dann einmal aufgekocht ist, dann kommt der komplette Topf mehrfach in zwei Bettdecken eingeschlagen für ne gute Stunde ins Bett... So gart er weiter, kann aber nicht anbrennen und ich brauch nicht die ganze Zeit daneben stehen ;)

am Besten ist ein Simmertopf, er verhindert das Anbrennen. Bei normalen Töpfen gilt: Topf einfetten, Milch bei geringer Hitze unter stetem Rühren mit dem Milchreis und etwas Butterleicht köcheln lassen. Ist der Reibrei sämig und der Reis weich, dann wird erst jetzt der Z u c k e r, Zironeabrieb und eine Prise Zimt zugefügt

Entweder Du benutzt einen Milchtopf,der hat einen doppelten Boden oder Du lässt zuerst etwas Wasser verkochen im Topf und füllst dann Deine Milch und den Reis ein,den Zucker erst unterrühren,wenn der Reis nachquillt.Aber das Rühren trotzdem nicht vergessen.

Wie kann man Milchreis am besten erwärmen?

Hallo, ich wollte mal fragen, wie man selbstgemachten Milchreis ohne eine Mikrowelle erwärmen kann bz möchte ich heute Abend Milchreis machen und morgen früh zur Arbeit mitnehmen. Habe morgens keine Zeit den Milchreis zu machen aber kalt will ich ihn auch nicht essen. Kann ich das Ganze einfach in einen Topf geben und erwärmen, ohne dass etwas anbrennt oder so oder verbrennt der Milchreis dann? Habe keine Mikrowelle. Deswegen frage ich.

...zur Frage

Milchreis brennt an...

...was kann ich dagegen tun? Habe keinen beschichteten Topf und will auch nicht extra deshalb einen kaufen.

Ich tue eine Prise Salz dazu wie empfohlen und Deckel bleibt drauf. Zuckern tue ich nicht.

...zur Frage

milchreis von dr.oetker kalorien

Hey wieviel kalorein hat eigentlich der dr.oetker milchreis wenn man ihn mit vollmilch anstatt mit 1,5% milch zubereitet? :)

...zur Frage

Milchreis quellt seit 2 Stunden und wird nicht fest?

Hallo,

ich weiß nicht mehr weiter. Ich mache ab und zu Milchreis, aber nicht als Pulver aus der Tüte, sondern extra Milchreis (als Körner) den man ca. 45min quellen lässt. Jetzt ist er schon 2 Stunden in der Milch und nix passiert! Ich mach das nicht zum ersten Mal aber soo lange hat es noch nie gedauert. Hab jetzt meinen besten Topf genommen und er wird einfach nicht fest. Sieht aus wie normale Milch und drinnen schwimmt die Pampe. So kann man es definitiv nicht essen. Ist auf niedrigster Temperatur und ohne Deckel. Hat jemand einen Tipp??

...zur Frage

Wie bereitet ihr euch euren Milchreis (Mittagessen) zu?

Kauft ihr komplett fertigen, nehmt ihr Milchreis aus der Tüte (den man dann mit Milch noch aufkocht) oder macht ihr komplett alles selbst?

Es geht in diesem Fall um den Milchreis als süßes Hauptgericht, in diesem Fall also nicht um den kleinen Snack/"Joghurt" für zwischendurch.

(Falls ihr es komplett selbst macht, könntet ihr mir ja ganz kurz das ungefähre Rezept dazuschreiben ;) )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?