Wie brechnet man die Konzentration der Salzsäure (chemie)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Lösungsvorschlag ist schon mal ein Teil der Lösung. Der andere Teil sieht folgendermaßen aus:

NaOH und HCl sind jeweils einwertig, d.h., sie reagieren in einer Neutralisationsreaktion 1:1 miteinander. Es gilt daher

n(HCl) = n(NaOH)

=> c(HCl) * V(HCl) = c(NaOH) * V(NaOH)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

20 ml einer Salzsäure unbekannter Konzentration werden also von 8.5 ml einer 0.1 mol/l KOH neutralisiert. Wie konzentriert war die HCl?

Die schnelle Antwort ist 0.1/20*8.5=0.0425 mol/l

Die langsame Antwort rechnest Du Dir über die Stoffmengen aus: 8.5 ml der KOH ent­halten n=c·V=0.1 mol/l * 8.5 ml=0.85 mmol. Dieselbe Stoff­menge muß auch  in der HCl drin gewesen sein, weil die ja 1:1 reagieren:

HCl + KOH  ⟶   KCl + H₂O

Also gilt für die HCl c=n/v = 0.85 mmol / 20 ml = 0.0425 mol/l

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skatergirlyolo
08.06.2016, 21:34

müssen die 20ml nicht in Liter angegben werden? Sonts ist das Ergebnis doch falsch oder? Und die 8,5ml müssen auch in Liter umgerechnet werden, oder?

1

Du solltest eine Reaktionsgleichung anfertigen und wenn die richtig ausgeglichen ist, kannst du über die Verhältnisse der Salzsäure zur Kalilauge die Stoffmenge berechnen.  Wenn das getan ist teilst du die Stoffmenge (von HCl) durch das Volumen (von HCl) - in diesem Fall 20ml - und du hast das Ergebnis. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?