Wie bohrt man Holz, damit es nicht bricht? Welche Holzart eignet sich sehr gut?

6 Antworten

Es gibt spezielle Holzbohrer, in jedem gut sortierten Baumarkt zu finden!

Bezüglich des Holzes ist die Frage für was Du es verwenden möchtest?!

Beim Bohrer auf einen guten Bohrer achten, auf die Geschwindigkeit und den Druck beim bohren.

Da müsste man eigentlich eine Gegenfrage stellen: Wie gross sollte das Bohrloch sein ? Kleine Löcher stellen grundsätzlich kein Problem dar. Für grössere Bohrlöcher gibt es Zapfenbohrer, Forstnerbohrer oder sogar Locheisen. (bis zu 10cm Durchmesser)

Eigentlich bricht das Brett nicht durch, wenn du nicht zu stark drückst. Es kann an den Rändern auf der hinteren Seite einreissen, das kann man verhindern, wenn man das Brett leicht nass macht und der Bohrer genügend schnell dreht. Eine andere Methode ist, dass man einen Klebelstreifen auf das Brett macht und dann da durchbohrt.

Was du auf keinen Fall nehmen solltest sind Steinbohrer, die Bohren eigentlich nicht, sondern schlagen und da kann es schon sein, dass ein Brett durchbricht, weil du zu stark drücken musst. Aber sogar ein Eisenbohrer würde das Holz schadlos durchbohren.

Du hast zwar lang und breit geantwortet, trotzdem scheint mir, dass du vom Bohren in Holz nicht allzuviel Ahnung hast. Es gibt zB. ganz normale Holzbohrer, die du gar nicht erwähnt hast.

0

Natürlich gibt es spezielle Holzbohrer. Geh mal in einen Baumarkt. Dort bekommst Du auch das passende Holz. Laß Dich mal beraten, wenn Du denen sagst, was Du damit machen willst! Aber normalerweise bricht Holz nicht beim Bohren!

Dann läuft man nicht die Gefahr, ungleichmäßige Löcher zu bohren.

Die Holzplatte sollte massiv sein, nicht geleimt oder aus verschiedenen Stücken zusammengesetzt. An diesen Übergangsstellen bricht das Holz sofort aus.

Gruß Stefan

Bei größeren Durchmessern z.B. ab 15 mm gibt es Forstnerbohrer oder sogenannte Topfbohrer. Beim Durchbohren ein Brettchen oder Holzstück unterlegen (an der Stelle, wo gebohrt werden soll), dann bricht die Kante nicht aus, also nicht hohl legen.

Was möchtest Du wissen?