Wie bleibt mein Gebäck frisch und schön weich?!?!?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich verpacke in solchen Fällen luftdicht - übrigens auch Brötchen. Meiner Ansicht nach trocknet gerade Hefegebäck in normalem Papier - das schließlich atmen kann - aus und es gilt ja gerade die Feuchtigkeit zu erhalten. Für den "Frischekick" kann Hefegebäck im vorgeheizten Ofen bei der für das Gebäck vorgesehenen Backtemperatur ca. 5 - 8 Min. aufgebacken werden und schmeckt dann wie frisch gebacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe da Papier drum und nachher in einen Gefrierbeutel, lasse ihn solange auf bis ich ihn dann mitnehme

http://kochundbackclique.phpbb6.de/kochundbackclique.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo .... je Form - Art - Weise - gehören Kekse - Gebäck in saubere Blechdosen - da hält es sich ca. 6 Wochen - der Weihnachtsstollen kann im Keller sehr gut eingepackt liegen - wichtig aber sehr gut verpackt - und dann auch mit Tüchern abgedeckt - so ist er um die WEihnachtszeit ein wahrer Gaumenschmaus -

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufjedenfall Luftdicht verpacken damit es nicht austrocknet :) Oder im Notfall einfach gleich essen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten in einer Papiertüte da trocknet es nicht aus aber schwitzt auch nicht.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eckige Tupperschüssel, oder Alufolie...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Frischhaltefolie wickeln und ab in den Kühlschrank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In eine Keksdose füllen und verschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?