Wie bleibt mein anhänglicher Welpe alleine zu Hause und kläfft nicht, wenn er gerade spielen möchte und nicht müde ist, aber ich dringend los muss?

6 Antworten

In dem Alter lässt man den Welpen höchstens mal für wenige Minuten alleine (Müll raus bringen, ins Bad gehen usw) aber nicht länger. Da ist nichts mit länger weg gehen.

Warum hast du einen Welpen wenn du keine Zeit für ihn hast?

Ab dem 5-6 Monat fängt man langsam an dem Hund das allein bleiben beizubringen in Minuten schritten, damit er eben keine Angst hat, Sachen zerstört und kläfft. Das ist Monate lange Arbeit für 4-5 Stunden.

Such dir einen Hundesitter oder geb den Hund wieder ab. 

So wie du es vor hast erziehst du grade einen Hund der die Nachbarn Terrorisieren wird.

Dein Hund muß erstmal lernen, alleine zu bleiben. Daß er ruhig ist, wenn er besonders müde ist, heißt nicht, daß er alleine bleiben kann.

Das Alleinebleiben muß man in ganz kleinen Schritten aufbauen - beginnend mit max. 1 Minute den Raum verlassen....

Bis der Zwerg das gelernt hat, vergehen einige Monate, in denen Du ihn auch noch nicht alleine lassen kannst.

Also kümmere Dich am besten mal um einen Hundesitter, der in der Übergangszeit für Deine Fellnase da ist, wenn Du nicht daheim sein kannst.

nun ja     du solltest  viel mehr  über das aufziehen von hundewelpen lesen --

einen welpen  von 4 monaten-- also 16 WOCHEN  -- kann man nicht allein lassen. du erziehst  dir gerade einen  angstkläffer. einen hund , der   das vertrauen zu  dir verliert ,  nicht  nur  zu dir , zu menschen allgemein .. du hast einen säugling im hause-- bitte-würdest du den auch allein lassen und  von ihm verlangen dass er das versteht bzw. sich dann allein beschäftigt, wenndu weg mußt-?   warum nimmst du ihn nicht mit-   mein auto springt ohne meinen hund garnicht an -  :-)

 also bitte   - mit  dem allein lassen  üben   -mal zimmer verlassen  .auchmal in den keller  gehen-- aber  wirklich-nur  für max. 5 minutrn --das  kann man langsam  von anbeginn üben,  aber   wirkliches  trainieren  beginnt erst mit  ca 6 monaten -solange muß mann sich  eben einen sitter besorgen, wenn man das tier  wirklich länger allein  lasse muß-- das überlegt man eben  vorher - muß man bei einem kind doch auch  und du hast  jetzt ein kindersatzt- hört sich blöde an, aber  letzlich ist es dem gleichzusetzen.

 je  mehr vertrauen  du jetzt zu deinem tier  aufbaust  ,je  weniger bis garnicht  er  von dir enttäuscht wird ,um so  besser kann er   später auch MAL  länger allein bleiben-denn   dann  hat er  so viel vertrauen zu dir , dass er  für dich sterben würde.

Freundin zieht weg fürs Studium?

So sie 19 ich 26 sind nun überglücklich seit 4 Monaten zusammen Ich wohne alleine sie bei ihren Eltern. Heute haben wir über das Thema Studium gesprochen und sie war der Meinung das sie bevor sie mich kannte auf jedenfall in eine andere Stadt wollte zum studieren und dies jetzt eigentlich auch noch möchte... ich habe es erstmal so hingenommen und ihr gesagt in dem Moment das sie da studieren kann wo sie möchte aber das ich immer gehofft habe das sie hier in Bremen bleibt wenn sie kann also wenn sie einen Platz hier bekommt. Eigentlich war ich sogar fest überzeugt das Sie dann hierbleiben würde... habe ich wohl falsch gedacht. Irgendwie macht mich das jetzt schon ziehmlich unglücklich das sie nicht mal hier bleiben möchte wenn sie könnte. Ich kann mir ja vorstellen das sie es möchte weil sie von ihren Eltern weg will und selbständiger werden möchte. Ich würde ja mit mir gehen aber ich habe hier meinen gut bezahlten Traumarbeitsplatz auf den ich sehr lange hingearbeitet habe und so einen würde ich nicht wieder finden so einfach. Zudem ist eine Fernbeziehung echt nicht mein Ding habe viele schlechte Erfahrungen gemacht, Ich bin echt am verzweifeln was sol ich tun ?

...zur Frage

Meine besten Freunde haben die Schule verlassen, was tun?

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Meine 2 besten Freunde haben letztes Halbjahr die Schule verlassen und ich fühle mich alleine. In der Zeit habe ich mich mit einem anderen Mädchen angefreundet mit der ich mich ganz gut verstehe aber ist es irgendwie nicht so vertraut wie mit den beiden :( Dazu kommt, dass ich ein sehr stilles Mädchen bin. Ich traue mich ja etwas zu sagen, aber ich weiß meistens einfach nicht was ich sagen soll :/ Im Moment haben wir gerade Praktikum (wie gefühlt jede 10. klasse im land) und jetzt wird mir erst richtig bewusst wie einsam ich doch bin, wenn ich meine "Freunde" nicht täglich in der Schule sehe. Ich merke selber wie ich anfange andere mit zu vielen Nachrichten zu nerven und ich bin unzufrieden mit mir selber. Was kann ich tun wenn sehr still bin aber trotzdem nicht alleine sein will? :/ Ich freue mich über all eure antworten. LG, eine verzweifelte Lina

...zur Frage

Wie ist das wenn man 24 stunden wach bleibt?

Ich habe gehört dass es einen moment gibt wo man total müde ist und wenn man den übersteht gehts eigentlich wieder . stimmt das weil ich machs grade seit keine ahnung 12 h

...zur Frage

Ohne Roller durch Südostasien - Wie mobil in den einzelnen Gegenden?

Hallo an alle!

Ich möchte nächstes Jahr für 4-6 Monate (in der "Regenzeit") durch Südostasien reisen. Ich werde die meiste Zeit alleine unterwegs sein. Um von A nach B zu kommen, nutzen die meisten ja den Roller. Das ist mir leider nicht möglich...Ich möchte aber auch nicht jedes mal bei relativ kurzen Wegen auf das verhältnismäßig teure Taxi zurückgreifen müssen. Mich würde mal interessieren, ob jemand von euch da auch schon andere Erfahrungen gemacht hat. Fahrradverleih ist meines Wissens auch kein Standard? Und in der Regenzeit sind ja leider auch nicht soo viele Touristen und Backpacker unterwegs als dass man sich darauf verlassen könnte, jederzeit irgendwo mitfahren zu können :/

Würde mich sehr über eigene Erfahrungen, Anregungen und Ideen freuen! :)

P.S.: Klar, einiges kann man auch zu Fuß machen, aber ich wäre doch schon deutlich eingeschränkt, wenn das meine einzige Option bleibt! :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?